Deutz Einspritzpumpe

Diskutiere Deutz Einspritzpumpe im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo; Ich möchte an einem Deutz D30S Bj. 1966 die Fördermenge erhöhen. Der Deutz besitzt einen F2L812 Motor ; mit einer Deutz - Einspritzpumpe...
B

Bernd

Beiträge
234
Likes
0
Hallo;

Ich möchte an einem Deutz D30S Bj. 1966 die Fördermenge erhöhen.
Der Deutz besitzt einen F2L812 Motor ; mit einer Deutz - Einspritzpumpe .


Kann mir jemand Sagen, wie das bei dieser Pumpe geht ?


Gruß Bernd

PS: Wenn jemandem ein Bild der ESP von innen weiterhelfen kann, kann ich das Bild per e-Mail versenden,

Ich blicks leider nicht, wie man das hier reinbringt
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Hallo Bernd,

mit der ESP vom D30S kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Bilder kannst du hier reinstellen, indem du oben den Button IMG drückst, dort dann den Pfard zum Bild angibst und dann einfach ok drücken.


Gruss, Johannes
 
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hallo Bernd,
habe Dir mal die Unterlagen zur DEUTZ-Pumpe aus dem offiziellen Werkstatthandbuch gescannt.
Sollte das nicht ausreichen, kannst Du dich an einen Bosch-Dienst wenden. Mein Bosch-Dienst war absolut fit in der Materie: Ich brachte die ausgebaute (allerdings Bosch-Einspritzpumpe) nur durch die Werkstattür, da sagte der Typ schon: "Deutz 3-Zylinder, 812er Motor?"
Ich wollte ihm noch eine Kopie aus dem WHB mit den Einstelldaten geben. Er winkte bloss ab und meinte, sowas hätten sie natürlich selbst. Und so war es auch: Pumpe wurde überholt, neue Einsätze in der Düsen, neue Papierdichtung zum Einbau der Pumpe dabei, alles in 2 Tagen. Nicht ganz billig, aber top.
Hm, irgendwie krieg ich keine Datei eingefügt, auch nicht über das IMG-Symbol
 
J

Johannes

Beiträge
1.676
Likes
115
Lars hat mir die Bilder zugeschickt:

File0001.jpg


File0002.jpg


File0003.jpg
 
B

Bernd

Threadstarter
Beiträge
234
Likes
0
Hallo;

Danke für eure Mühe, dieses Werkstatthandbuch hab ich selbst.

Zum Bosch-Dienst wollte ich nicht gehen, da ich aus Interesse das ganze selbst machen wollte.

Die ESP hab ich bei der Motorüberholung bereits mal ausgebaut, und das Innenleben fotografiert.

Ich schick Johannes mal das Bild zu, ich kann leider keins reinstellen...

Der Aufbau der ESP und die Funktionsweise kann man
darauf erkennen.

Ich hab dann rausgefunden wies geht :

Außen an dem ESP-deckel ist beim Abstellhebel ein kleiner Blechdeckel => wegmachen => dahinter ist ne große Schlitzschraube ; und am Gehäuse ist ne Markierung =>
Schlitzschraube nach links verdrehen gibt mehr Menge...

Soweit aufdrehen, bis er bei Vollgas und erreichter max. Drehzahl raucht => wieder soweit zurück bis er bei erreichter Drehzahl nicht mehr raucht :

Max. Fördermenge die der Motor verdauen kann ist erreicht ...

Jetzt überprüf ich noch ob der Förderbeginn stimmt, und dann mach ich Probefahrt ..

Ach so : Die Angaben hier zum Tunig sind ohne garantie , und wers nachmacht : Eigenes Risiko ..

Gruß Bernd
 
Thema: Deutz Einspritzpumpe

Ähnliche Themen

Verwirrung bei Ausbau der Einspritzpumpe am Deutz 4006

Wer repariert ESP des F2L 912 Motors?

F1L 210D Problem mit Einspritzpumpe

Füllmengen Deutz D30s

Lenkstange Deutz 7206A wackelt

Oben