Deutz D40.2 712 Lackfarbe

Diskutiere Deutz D40.2 712 Lackfarbe im Forum Lackierung im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo Deutz-Freunde, ich bin leider ziemlich unsicher. Ich habe einen Deutz D40.2 Baujahr 1962 mit dem F3L712er Motor. Ich habe aber ein...
J

JuppD40.2

Beiträge
6
Likes
2
Hallo Deutz-Freunde,

ich bin leider ziemlich unsicher.

Ich habe einen Deutz D40.2 Baujahr 1962 mit dem F3L712er Motor.

Ich habe aber ein Problem die originale Farbe zu bestimmen.

Aktuell ist er Smaragd Grün, jedoch an manchen Stellen wo der Lack abplatzt, ist er Laubgrün.

Ich habe mir auch einige Threads durchgelesen aber nirgendwo war die Rede von dem 712er Motor.

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen :)


Gruß Jupp
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.095
Likes
1.059
Moin Jupp,

Laubgrün ist die originale Farbe.

MfG Kai
 
J

JuppD40.2

Threadstarter
Beiträge
6
Likes
2
Hallo Kai,

Danke für deine Antwort.

Aber ich habe gelesen, dass ab 1962 die neue Farbe im neuen Werk benutzt wurde.

Dann wäre es ja Smaragdgrün oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen
Jupp
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.238
Likes
2.980
Hallo Jupp,
Stimmt.
Alte Montageband Laubgrün.
Neue Montageband ab 1962 Smaragdgründ.
Der D40.2 wurde ab Juli 1962 an das neue Band montiert.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
Lausbua

Lausbua

Beiträge
1.921
Likes
1.811
Servus @Karel Vermoesen ,

was ich nie so ganz 100% verstanden habe: wurden die D25.2, D30, D40.2 auch vor Inbetriebnahme des neuen Bandes/Werkes produziert und besteht dann die Möglichkeit, dass es tatsächlich auch laubgrüne Schlepper dieser Baureihen gab?

Der D15 meine ich gelesen zu haben, gab es in laubgrün (RAL6002) und smaragdgrün (RAL6001)?!?

LG Emanuel
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.238
Likes
2.980
Hallo,
D25.2 und D30 wurden bereits 1961 gebaut.
Also am altes Montageband. So gibt es D25.2 und D30 in Laubgrün.
Am neues Montageband erhielten die dan auch das Smaragdgrüne Farbkleid.
Der D40.2 wurde immer am neues Montageband montiert, also von vorne ab Smaragdgrün.
D15 wurde ab 1959 am altes Montageband in Köln, und ab ende 1961 in Gotmadingen montiert. Der D15 wurde immer bis Produktionsende in 1964, nach montage lackiert, erst Laubgrün und später in 1962 auch Smaragdgrün.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.238
Likes
2.980
Hallo,
Dieses Prospektbild von August 1962 zeigt deutlich, dass der D40.2 mit F3L712-Motor bereits auf dem neuen Montageband gebaut ist. Die vorlackierten Teile sind mit verzinkten Schrauben zusammengebaut. Die Verbindungsstangen von Hand- und Fußgas sind ebenfalls verzinkt. Die Radnaben haben die gleiche Farbe wie die Vorderachse.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 

Anhänge

  • D40L F3L712.jpg
    D40L F3L712.jpg
    743 KB · Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Deutz D40.2 712 Lackfarbe

Ähnliche Themen

Anlasser Deutz d40.2 f3l 712

Oben