D 25 Deutz D25 Kaufberatung / Kaufempfehlung

Diskutiere Deutz D25 Kaufberatung / Kaufempfehlung im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo Liebe Deutz-Freunde, Ich und mein Großvater haben schon seit längerer Zeit überlegt uns einen Traktor zu zulegen. Das ganze soll ein Hobby...
LouisFL

LouisFL

Beiträge
12
Likes
12
Hallo Liebe Deutz-Freunde,

Ich und mein Großvater haben schon seit längerer Zeit überlegt uns einen Traktor zu zulegen. Das ganze soll ein Hobby sein, aber ab und zu werden wahrscheinlich auch kleine Wiesen mit dem Schlepper gemäht. Wir hatten auch schon Schlepper wie den Deutz F1L514, und den F2L514 in Betracht gezogen sind dann aber bei einem Deutz D25 gelandet. Der Platz in unserem Hof ist relativ gering und wir würden dann auch regelmäßig Grünschnitt wegfahren da wir eine Grünfläche besitzen. Was meint ihr? Gibt es irgedendwelche Empfehlungen eurerseits für einen Traktor?

PS: Auf Anfrage kann ich gerne mehr Information bereitstellen. ;)

Danke und LG

LouisFL
 
geessen

geessen

Beiträge
643
Likes
347
Hallo,

Gibt es irgedendwelche Empfehlungen eurerseits für einen Traktor?
ja klar, jeder hier empfiehlt Euch einen Traktor :D ich freu mich für Euchüber diese Idee :thumbsup:
Habt Ihr schon einen gekauft oder sucht ihr noch ? dann sind Bilder hier immer gern gesehen und/oder es gäbe sonst hier eine sehr gute Checkliste zum Schlepperkauf. Bin gefühlt 40 Jahre meines Lebens auf einem D25 gefahren/gesessen, kann ich nur empfehlen.

Gruß
Bernhard
 
LouisFL

LouisFL

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
12
Habt Ihr schon einen gekauft oder sucht ihr noch ?
Nein. Wir suchen noch aktiv. Ein alter Freund von uns hat noch einen F2L514 der schon einige Jahre stand und ganz gut Öl tropft... Wir wollen aber nicht direkt das ganze Teil auseinanderschrauben wenn wir uns einen kaufen, also funktionstüchtig sollte er sein. Der D25 hat es mir aber besonders angetahn, einfach ein toller Schlepper!
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.123
Likes
1.243
Moin
Rein von den Unterhaltungskosten/Ersatzteilversorgung seid ihr mit dem D25 oder D30 besser bedient, als mit den genannten 514ern.
Das sind ausgereifte Schlepper mit denen man noch gut Arbeiten kann. Die S Modelle haben eine Doppelkupplung, das ist zum Mähen/ Mulchen besser als eine Einfachkupplung(zum Beispiel beim umfahren von Hindernissen)
Die F2L712 und 812 Motoren sind leicht zu reparieren und fast unzerstörbar.
Kaufberatungen und Checklisten zum Schlepperkauf gibt es hier einige.

Gruß Daniel
 
LouisFL

LouisFL

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
12
Moin
Rein von den Unterhaltungskosten/Ersatzteilversorgung seid ihr mit dem D25 oder D30 besser bedient, als mit den genannten 514ern.
Das sind ausgereifte Schlepper mit denen man noch gut Arbeiten kann. Die S Modelle haben eine Doppelkupplung, das ist zum Mähen/ Mulchen besser als eine Einfachkupplung(zum Beispiel beim umfahren von Hindernissen)
Die F2L712 und 812 Motoren sind leicht zu reparieren und fast unzerstörbar.
Kaufberatungen und Checklisten zum Schlepperkauf gibt es hier einige.

Gruß Daniel
Hallo Daniel,

Ja das mit den Ersatzteilen hab ich mir schon gedacht... Danke führ die Information über die S-Variante!

Wohnst du auch im Alftal? Ich wohne in Bengel.
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.123
Likes
1.243
Moin
So klein ist die Welt :thumbup:
Ich wohne ein Dorf weiter westlich.

Gruß Daniel
 
ahomt

ahomt

Moderator
Beiträge
925
Likes
210
moin

Die S Modelle haben eine Doppelkupplung,
ein D25S ist kein kleiner D30S sondern der Nachfolger des F2L612/5. hier bezeichnet das S auch nicht die Doppelkupplung. das gilt nur für den D30

VG
 
Westerwälder Deutz

Westerwälder Deutz

Beiträge
149
Likes
51
Auch wenn für Eure Zwecke wahrscheinlich eher ein vernünftiger Rasentraktor geeignet währe……D 25 kaufen ist grundsätzlich kein Fehler, fahre unseren jetzt ca. 40 Jahre und freu mich immer noch dran….

Aber, ein Trecker bleibt selten allein…..

Westerwälder
 
LouisFL

LouisFL

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
12
Auch wenn für Eure Zwecke wahrscheinlich eher ein vernünftiger Rasentraktor geeignet währe
Ja, hatten darüber auch schon nachgedacht und haben dann auch einen Händler in der Nähe besucht. Aber da wir beide von Oldtimer besessen sind haben wir beschlossen das Hobby mit der Arbeit zu kombinieren. ^^
 
[Marc]

[Marc]

Beiträge
230
Likes
80
Moin Lois!

Ich hatte auch mal einen F2L612/5, der dann zum D25S wurde.
Da gibt es glaube ich viele unterschiedliche Typen, die alle einen Zweizylinder zwischen 18 und 30 PS abbilden.
(Bei uns werden die dann alle als 25er Deutz bezeichnet…)

F2L612/54
F2L612/5
F2L612/6
D25
D25S
D25.1
D25.1S
D25.2
D25.2S
D30
D30S
D2505
D3005
D2506
D2807

Hab ich was vergessen?
Von denen kannst Du dir einen aussuchen, für deine Zwecke sind glaube ich alle ausreichend.
Weiter unten sind die etwas neueren die zum Teil ein paar Vorteile haben.

Viel Spaß und erfolg beim Suchen!

Marc
 
Obrschwob

Obrschwob

Beiträge
5.381
Likes
2.568
Der F2L612/4, der D25N und der D25.1N fehlen. Einen D25.2S kenne ich jedenfalls nicht.

Der F2L612/5 und der D25.1S wurden BEIDE im Verkauf als D25S bezeichnet! Also schauen, was auf dem Tpenschild steht - immer rechts auf der Kupplungsglocke.

Griaßle
Martin
 
Obrschwob

Obrschwob

Beiträge
5.381
Likes
2.568
So gesehen hast du recht, das gilt aber auch für die S-Varianten, denn den D25 (solo) gab es nämlich auch.

Griaßle
Martin
 
ahomt

ahomt

Moderator
Beiträge
925
Likes
210
ja, die S sind ja oben als Typ mit aufgeführt. N in der Typbezeichnung gab es nicht

Bsp. D25S Variante N
 
O

Oggy

Beiträge
3
Likes
0
Moin, ich hänge mich mal ran. Mein erster Beitrag hier!

Zu mir: KFTZ Ingenieur, 56J auf dem Pferde/Bauernhof aufgewachsen, dort mit 15 auf D25 den Heuwagen und Miststreuer gefahren. 2 Söhne 11 und 14, wohne ländlich aber ohne Hof im Raum Braunschweig.

Mein Sohn 13 hat den Plan gefasst den Treckerführerschein zu machen sich einen Kleintraktor zu besorgen und im Dorf dann mit 16 Hilfsdienste damit anzubieten und bei Gemeindeaktionen dabei zu sein. Dabei unterstütze ich ihn natürlich gerne ;)

Wie hatten damals den 1700erter D25 mit 5 Gang aber schon dem schlanken Cockpit.
An den denke ich natürlich. BJ weis ich nicht mehr, welches Modell war das?

Hydraulik wäre sicher gut wenn dicht. Ist das Deutz 8 Ganggetriebe viel besser und sollte man das suchen?

Er schielt aber auf den D15 da noch knuffiger und mein Sohn auch nicht der Größte mit 15 voraussichtlich. Ist ein D15 aber zu schwach, um Z.B einen Salzstreuer zu heben? oder mit dem Gummiwagen beladen 10% zu schaffen? Einen kleinen einfachen Kreiselmäher sollte er auch schaffen, da eher das 8 Gang sowieso?

Danke und Grüße
Andreas
 
ahomt

ahomt

Moderator
Beiträge
925
Likes
210
moin. das ist hier keine Besprechung in der Anstalt (FE VW) wo sich alle aus den Halbsätzen einen Reim auf das machen, was der andere will. wieviel Söhne hast du denn nun? 11, 13 14? 10%? Kreiselmäher 8Gang?

den T-Führerschein mit 16 kann man nur für LoF Zwecke nutzen. da ihr keine Landwirtschaft habt, sollte der Nachweis bei einigen Fahrten etwas schwierig werden

VG
 
O

Oggy

Beiträge
3
Likes
0
Moin, einmal Tippfehler im Moment sind sie 11 und 13, also noch Zeit.
Die Felder sind 100m im Süden, im Norden ist angrenzend ein großes Waldgebiet mit reichlich 10% Steigungen, der Förster wohnt nebenan, da sollte sich was finden.

Juxfahrten waren auch nicht auf dem Plan. Aber danke für den Tipp zum Führerschein.

Ich find es toll, dass er einen Plan hat mit 13 und da will ich ihn unterstützen. Soll nur nicht zur Enttäuschung werden.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
buddyholly

buddyholly

Beiträge
1.086
Likes
672
Hallo Andreas,

natürlich ist es gut wenn der Nachwuchs Pläne hat und nicht nur lustlos auf dem Sofa rumflakt. Wobei, aus eigener Erfahrung, die Pläne ändern sich in dem Zeitalter doch relativ schnell, und ggf. drastisch....

Nichtsdestotrotz ist ein eigener Schlepper (fast) immer eine gute Entscheidung!
Nur sollte vorher das Aufgabengebiet einigermaßen definiert sein... Und ich weiß echt nicht, ob Winterdienst (von wegen Salzstreuer) das richtige für einen D15 ist? Streusalz ist extrem aggressiv.
Gummiwagen? Welche Tonnage?
Kreiselmäher? Arbeitsbreite? Und wenn du von vielen Steigungen sprichst glaub ich ebenfalls nicht das da was vernünftiges mit dem D15 geht.

Gruß, Holger
 
Lausbua

Lausbua

Beiträge
1.902
Likes
1.764
Servus Andreas,

ich würde, wenn es mir ernst ist, erstmal klären, was er mit 16 fahren darf und danach dann einen Schlepper, der in der Nähe ist, nicht zu viel kostet und gut in Schuss ist anschauen. Könnt/wollt ihr selber dran rumschrauben, ist in der Nähe eine fähige Werkstatt oder zumindest jemand, der Teile besorgen kann. Solche Fragen wären aus meiner Sicht viel wichtiger, als jetzt schon das genaue Modell zu erforschen, nur um hinterher festzustellen, dass genau so einer gar nicht aufzutreiben ist und dann die Enttäuschung, die du ja verständlicherweise vermeiden willst, noch größer ist.

LG Emanuel
 
Thema: Deutz D25 Kaufberatung / Kaufempfehlung
Oben