Deutz D 7506 - wie viele gibt es noch ?

Diskutiere Deutz D 7506 - wie viele gibt es noch ? im Forum Deutz bei traktorpool, eBay, etc. im Bereich Deutz Community - Hallo Deutz jojo, hallo Deutz Gemeinde, seit knapp 15 Jahren möchte ich wissen, wie viele D 7506 noch existent sind. Da Du "ohne lange...
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Beiträge
324
Likes
239
Hallo Deutz jojo, hallo Deutz Gemeinde,

seit knapp 15 Jahren möchte ich wissen, wie viele D 7506 noch existent sind.
Da Du "ohne lange nachzudenken, drei weiter D 7506 H " kennst, bitte ich Dich,
mir von diesen Schleppern die Fahrgestellnummern mitzuteilen, etwa so:
Deutz D 7506 H, Nr.7930 / 127, Reil, WIL-D 7506 (Das ist meiner, den ich vor der
Verschrottung gerettet habe) Vielen Dank für Deine Unterstützung !
Bisher habe ich nur 16 überlebende gefunden. Etwa 1322 Stück (Mitteilungen Bruse
und Vermoesen) wurden gebaut. Ich habe mal in einer Traktorenzeitschrift gelesen,
daß der stark gedrosselte 912er Motor des Deutz D 7506 in der Praxis desöfteren
etwas "getunt" wurde und deswegen der Traktor oft überbelastet worden ist, was
irgendwann zum absoluten Schadensfall führte.
Kann das jemand bestätigen ?
Einige sind in den letzten Arbeitsstunden auch vor dem Futtermischwagen gelaufen,
oft mit wenig Pflege (so wie meiner).

Im voraus danke ich allen Deutzfreunden für Informationen, die meine Liste weiter
vervollständigen.

Deutzgrüße sendet Philipp
 
Henn2Zui

Henn2Zui

Beiträge
899
Likes
279
Moin Philipp,

ich weiß von einem angeblichen 7506A, der bis von 12 Jahren auf dem Hof meines Nachbarn stand. Der war in einem erbärmlichen Zustand und lief nur noch vom Güllemixer, kenne den auch nur mit mindestens einem platten Reifen hinten. Aber war einer mit Allrad und fester Kabine (wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht).
Das das aber ein 7506 gewesen sein soll, hab ich letztens erst erfahren, von nem Bekannten, der wusste, wo der damals hingegangen ist. Der soll wohl erstmal in der Region geblieben sein und der Motor überholt worden sein. Daher nehme ich mal an, dass dieser auch noch lebt. Die großen Verschrottungszeiten von solchen Schleppern sind ja vorbei.

Außerdem fällt mir der 7506A von Thomas66 sofort ein (such mal "Nr. 64 lebt").

Der dritte Schlepper, der mir einfällt ist ein 7506H, dem einen Typen aus irgendeiner von den Treckergruppen auf WA gehört.

FIN oder Bilder habe ich aber leider nicht für dich.


Darf ich fragen, welchen tieferen Sinn du mit dieser Auflistung verfolgst?
Also klar, einer sammelt Briefmarken, der andere kleine Treckermodelle, aber die FIN irgendwelcher Schlepper mit Kennzeichen und Standort ist doch sehr speziell.
 
Deutz jojo

Deutz jojo

Beiträge
1.010
Likes
141
Hallo,
Die Antwort kann ich leider nicht geben da ich weiß wo Sie stehen sie mir aber nicht gehören. Und teilweise auch weiter weg stehen.
MfG
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Threadstarter
Beiträge
324
Likes
239
Hallo Deutz-Freunde,

ich bin erstaunt über manche Antwort. Langfinger gehen bestimmt direkt auf Traktorentreffen und nicht hier
ins Forum, die wollen eher anonym bleiben.
Aber nochmal: seit über 15 Jahren bin ich neugierig, wie viele der Deutz - Großschlepper aus den 50er und
60er Jahren noch existieren, weil das eher seltenere Schlepper sind, die auch sehr hart arbeiten mussten.
Von denen sind auch drei (F 4 L 514, D 80, D 7506) in meinem Besitz.
Diese Neugier habe ich auch schon bei anderen Forum Mitgliedern festgestellt (siehe Themen der letzten Tage)
Meine bisherigen Daten habe ich von Traktorentreffen, aus der Literatur, aus dem Internet, also alles
öffentlich und für jeden zugänglich, gesammelt.
Meinen ersten Versuch, bei den Deutz-Freunden hier im Forum weitere Informationen zu erhalten, hatte ich
schon 2016 gestartet. Ohne Erfolg.
Vor wenigen Tagen, als es um die Frage nach den D 8005 - Überlebenden ging, habe ich durch einen kompetenten
Hinweis meine D 8005-Liste weiter vervollständigen können. Da sind sogar Bilder der Schlepper zu sehen.
Jetzt habe ich mir gedacht, wenn man die gesuchten Typen einzeln anspricht (weil auch ein passendes Thema
da war), ist das Suchergebnis eventuell besser. Beim D 8005 hat das ja geklappt.
Mit meinem Beispiel wollte ich zeigen, dass ich die Erfassung ganz offen sehe, wenn ich nur eine Fahrgestellnr. habe,
bin ich auch schon zufrieden. Aber mit einem Standort kann man auch die regionale Verteilung nachvollziehen.
So, ich denke, jetzt habe ich genug erläutert. Wenn es noch Fragen zu diesem Thema gibt, bitte stellen.
Ich habe ja noch eine weitere Frage zum D 7506 gestellt, vielleicht hat da jemand eine Antwort für mich ?

Deutz-Grüße sendet
Philipp


P.S. Den D 7506 A von Thomas 66 habe ich auf dem Traktorentreffen in Piesport kennen gelernt.
Und : Briefmarkensammler bin ich auch (Deutschland und Österreich ; 1850 bis heute )
 
X

Xaver_Deutz

Beiträge
96
Likes
33
Hallo Deutz-Freunde,

ich bin erstaunt über manche Antwort. Langfinger gehen bestimmt direkt auf Traktorentreffen und nicht hier
ins Forum, die wollen eher anonym bleiben.
Was kann anonymer sein als dieses Forum? ?(

Wenn da der Standort usw. bekannt werden... prima, dann kann der freundlich Exporteur seine Route mit dem Tieflader gleich durchplanen.
 
J

Jan D6206

Beiträge
174
Likes
44
Moin, ich weiß nicht ob dir das hilft, aber bei mir in der Gegend (Lkr. Ammerland) läuft auch ein 7506, ohne Allrad. Wo genau weiß ich nicht, aber er hatte Kennzeichen WST, als ich ihn mal auf einem Treffen gesehen habe, was ja nun schon 1,5 Jahre her ist... Also wieder einer mehr auf deiner Liste:)
MfG Jan
 
Deutz d4006

Deutz d4006

Beiträge
9
Likes
1
Servus,
Ich besitze auch selber einen 7506 mit Allrad den ich restaurieren möchte bzw auch wieder dann in der Landwirtschaft von uns arbeiten soll. Und im Nachbardorf läuft einer ohne Allrad im Originalzustand fast wie vom Laden raus immer noch in seiner Landwirtschaft.
Viele Grüße aus Niederbayern
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Threadstarter
Beiträge
324
Likes
239
Hallo Marco, hallo Jan,

vielen Dank für Eure Hinweise. Das hilft mir schon weiter.
Ob ich den Ammerländer D 7506 mal in Nordhorn und die
Niederbayrischen mal in Thannhausen kennen lernen werde ?
Schön wärs.

Gruß Philipp
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Threadstarter
Beiträge
324
Likes
239
Hallo Henning,

auch Dir vielen Dank für Deine Hinweise.
Besonders die mit dem Güllemixer, bestätigt es doch die Vermutung,
dass einige/viele Deutz D 7506 wegen ihres standfesten Sechszylindermotors
noch viele Stunden mit wenig Pflege harte Arbeit verrichten mussten.
Es bleibt zu hoffen, dass dieser Schlepper in gute Hände gelangt ist und
seinen wohlverdienten Ruhestand z.B. mit Fahrten zu Treffen wie Panningen,
Nordhorn etc. genießen kann.

Gruß Philipp
 
MRVNDT

MRVNDT

Beiträge
620
Likes
271
Moin, ich weiß nicht ob dir das hilft, aber bei mir in der Gegend (Lkr. Ammerland) läuft auch ein 7506, ohne Allrad. Wo genau weiß ich nicht, aber er hatte Kennzeichen WST, als ich ihn mal auf einem Treffen gesehen habe, was ja nun schon 1,5 Jahre her ist... Also wieder einer mehr auf deiner Liste:)
MfG Jan
Der ausm ammerland ist soweit ich weiß schon weiter verkauft, er suchte eine neue Aufgabe ( der Besitzer ). Ich hab den mal beim Trecker Kino gesehen.
 
T

treckerschulzi

Beiträge
7
Likes
1
Hallo,
ich habe einen D7506 mit der Nr. 7930/128 in der SFD Ausführung Bj. 1969
Hier ist der Zustand entsprechend der jahrelangen Nutzung vor einem Getreidegebläse
in einer Getreidelagerhalle sehr mäßig. Schlepper hat keinen Tüv, hydraulische Bremse
ohne Funktion. Der Motor ist nach Keilriemenriss (Motor/E-Pumpe vorher gemacht) warm
geworden. Wurde bemerkt und der Schlepper abgestellt. Bremse habe ich instandgesetzt.
Beim Motor die Ventile eingestellt. Getriebe hat neuen Trockenfilter und STOU Öl bekommen.
Kurzum der Schlepper läuft. Spricht super beim Gasgeben an.
Nun also D7006 4 Zyl., 7206 Allrad 5 Zyl. und 7506 6 Zyl.
Gruß Treckerschulzi
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Threadstarter
Beiträge
324
Likes
239
Hallo Treckerschulzi,

vielen Dank für Deine Mitteilung.
Ein hochinteressantes 06er Deutz Trio hast Du !
Darf ich mir die mal anschauen, wenn ich nach Niedersachsen komme ?
Wir haben viele Freunde im Bereich Lüneburg, Uelzen, Celle, Lüchow-Dannenberg.
Meine Familie ist jedes Jahr auf dem Weinmarkt in Uelzen vertreten, ( meine
Frau ist 2. Vorsitzende der Vereins Uelzener Weinmarkt), auch deswegen kommen
wir einige Male im Jahr nach Niedersachsen.

Herzliche Grüße von der Mosel sendet
Philipp
 
T

treckerschulzi

Beiträge
7
Likes
1
Hallo Philipp,

das kannst du gerne machen. Ruf einfach vorher an 05858/1252.
Gruß Ralf
 
Thema: Deutz D 7506 - wie viele gibt es noch ?
Oben