Deutz D 7006 läuft schlecht

Diskutiere Deutz D 7006 läuft schlecht im Forum Motor im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, ich habe vor ein paar Monaten meinen 7006 (F4L 912) wiederbelebt. Und habe aktuell das Problem dass er beim vom Vollgas runtergehen in das...
Flips Hoob

Flips Hoob

Beiträge
153
Likes
13
Hallo, ich habe vor ein paar Monaten meinen 7006 (F4L 912) wiederbelebt. Und habe aktuell das Problem dass er beim vom Vollgas runtergehen in das Standgas fast absäuft aber noch weiter läuft. Und er Raucht sehr stark.

LG Lysander
 
Zuletzt bearbeitet:
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
4.749
Likes
1.544
Moin Lysander,

Handgashebel zu tief eingestellt?
Welche Farbe hat der Rauch?

MfG Kai
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Moin Lysander,

Handgashebel zu tief eingestellt?
Welche Farbe hat der Rauch?

MfG Kai
Den Handgashebel hab ich leider nicht mehr der hat schon beim rausziehen gefehlt. Der Rauch ist Blau. Und wegen dem fast absaufen hatte ich schon mal an den Dieselfilter gedacht aber bevor ich den wechsle wollte ich erstmal auf eure meinung warten.
 
Deutz8006Lukas

Deutz8006Lukas

Beiträge
1.680
Likes
287
Moin!

Je nachdem was du schon gemacht hast, bei so einem Projekt am besten alle Filter und Öle wechseln.

Generell auch die Dieselvorförderpumpe beachten (Siebfilter).

Filter und ein paar Liter 15-W40 sind im Netz für einen bezahlbaren Kurs zu bekommen.

Sollte das dann keine Besserung bringen, kann man ein Auge auf die Düsen, ESP etc. werfen.

Gruß,
Lukas
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Moin!

Je nachdem was du schon gemacht hast, bei so einem Projekt am besten alle Filter und Öle wechseln.

Generell auch die Dieselvorförderpumpe beachten (Siebfilter).

Filter und ein paar Liter 15-W40 sind im Netz für einen bezahlbaren Kurs zu bekommen.

Sollte das dann keine Besserung bringen, kann man ein Auge auf die Düsen, ESP etc. werfen.

Gruß,
Lukas
Morgen Lukas
Ich hatte die Düsen einmal ausgebaut und gereinigt, Diesel und Öl filter sind neu gekommen, Und den siebfilter habe ich samt Gehäuse neu gemacht. Das Motor Öl ist Neu und der Diesel auch. Ich meinte dass der Dieselfilter evtl zu ist weil vielleicht Dreck oder so im Tank war.
 
egnaz

egnaz

Beiträge
840
Likes
342
Hallo Lysander
Wenn die Dieselzufuhr nicht richtig funktioniert, merkt man das zuerst bei Vollgas/Volllast. Im Standgas braucht er so wenig Diesel, der sich immer noch irgendwie durch die Filter drückt.
Ich verstehe dein Problem auch irgendwie nicht. Wenn man vom Gas geht und die Drehzahl sinkt und am Ende Standgas hat, ist das doch in Ordnung. Wie ist die Drehzahl im Standgas?
Hast du auch das Öl in der ESP gewechselt?
Blauer Rauch ist nach langer Standzeit normal. Wenn alle Wartungen durchgeführt sind, lass den Schlepper mal wieder richtig arbeiten. Wenn er dann immer noch blau raucht, kannst du dann auf Fehlersuche gehen.
Gruß Eckhard
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Ich verstehe dein Problem auch irgendwie nicht. Wenn man vom Gas geht und die Drehzahl sinkt und am Ende Standgas hat, ist das doch in Ordnung. Wie ist die Drehzahl im Standgas?
Hast du auch das Öl in der ESP gewechselt?
Hallo Eckhard
Das Problem ist dass wenn die Drehzal sinkt und er dann in das Standgas kommt unterdreht er etwas aber säuft nicht ab und dreht dann wieder hoch in das Standgas. Die Drehzahl im stangas ist "Normal". Das Öl in der ESP habe ich auch gewechselt.
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Guten Tag,
Mir ist ein klopfen aufgefallen was aber beim Gasgeben verschwindet, also was nur im Standgas da ist. Ich habe schon hier im Forum gelesen dass das kommt wenn die Kolbenringe kaputt sind, aber dass er dann auch aus der Kurbelwellen Entlüftung raucht. Was bei mir aber nicht der Fall ist.

Mir ist auch noch ein Geräusch aufgefallen was klingt wie ein Zischen, aber ich habe bei allen 4 Zylindern den Papierstrefen test gemacht und undicht ist keiner.
Bei genauen hin hören könnte man meinen dass es aus den Ventildeckeln kommt.
Das Ventielspiel wurde auch schon eingestellt auf 0.15 mm bei kaltem Motor.

Ich möchte ganz gerne wissen ob diese 2 Geräusche "Normal" sind. Denn bei dem Deutz von meinem Nachbar (6006) kann man das Klopfen auch hören.

Ich könnte evtl ein Video machen und auf Youtube hochladen dann kann man sich das selber anhören.

LG. Lysander
 
S

swd40

Beiträge
1.775
Likes
607
Moin,

bei meinem 712er hat auch was gezischt (speziell beim Abstellen zu hören) - das war dann eine lose Ventilführung nebst dann nicht mehr sauber schließendem Ventil. Also Kompression messen, evtl. ist ein Ventil nicht mehr ganz dicht (vielleicht ist da auch nur neu einschleifen nötig?).

Klopfen kann übrigens auch von der Vorförderpumpe kommen, die macht schon mal solche Geräusche. Versuch das mal mit einem Rohr und hörtest zu lokalisieren.

Gruß,

Josef
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Hallo Josef,
Das man das Zischen beim abstellen am meisten hört beim abstellen ist bei meinem auch so.
Wie finde ich denn raus ob die Ventielführung fest sitzt oder lose ist? Und wo ist die eingebaut? Dürfte doch unter den federn sein oder nicht.

Wenn das Klopfen von der Vorförder Pumpe kommen sollte was muss ich dann tun?
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Ich kann mir aber auch gut vorstellen dass er mit den 17 Jahren Standzeit einfach mal was arbeiten muss dass der Motor mal warm wird. Aber ich hatte vor ihn mal einen neuen Anstrich zu geben, dass man dabei dann mal die Zylinderköpfe abnimmt und neu Dichtet usw.
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Guten Morgen,
Nach einigem überlegen bin ich zu dem entschluss gekommen, dass es doch sein konnte dass meine Stößelstangen verschlissen sind?
Weiß zufällig jemand wie lang die eigentlich sind und könnte mir das maß sagen?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
egnaz

egnaz

Beiträge
840
Likes
342
Wenn du das Ventilspiel noch einstellen kannst, sind deine Stößelstangen noch lang genug.
Gruß Eckhard
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Hallo Eckhard,
Das ding is ja dass das Ventielspiel richtig eingestellt ist, und er trotzdem klopft. Das klopfen kommt eher vom oberen teil des Zylinders, daher dachte ich dass es evtl. daher kommt das ein Ventiel nicht richtig öffnet.

Gruß
 
S

swd40

Beiträge
1.775
Likes
607
Moin

Die Stößelstangen sind erstmal nur Stangen. Wie Eckhard schon schrieb können die nicht wirklich zu kurz sein wenn da noch Ventilspiel ist.

Ich würde da eher auf irgendwas am Ventil tippen ... Evtl nur Ölkohle im Ventilsitz, das kann aber auch mehr sein. Im Zweifelsfall Köpfe runter und mal sehen was die Ventile machen.

Gruß,
Josef
 
buddyholly

buddyholly

Beiträge
1.437
Likes
1.038
Hat der nicht auch diese Messingstopfen mit Innenvierkant? Die dichten doch den Ventilraum in Richtung Einlass- Auslasskanal ab. Wenn hier was lose ist, könnte es zum einen "zischen" und zum anderen auch rauchen.

Gruß, Holger
 
egnaz

egnaz

Beiträge
840
Likes
342
Lass auch mal die Kompression messen. Ein Motorfachmann schaut sich dabei auch gleich mit einem Stetoskop die Zylinderlaufbahn an. Die Einspritzdüsen kann man dann auch gleich abdrücken und kontrollieren.
Der Fachmann wird auch das Klopfen und Zischen einordnen können. Das ist in diesen Beiträgen etwas schwierig.
Vielleicht hörst du da etwas, was völlig normal ist. Dann kannst du dir mit dem fachlichen Rat viel Geld und Mühe sparen.
Gruß Eckhard
 
Flips Hoob

Flips Hoob

Threadstarter
Beiträge
153
Likes
13
Guten Abend,
Ich hab mal einen Landmaschinen Mechaniker drüber gucken lassen, er meinte: Schau mal der stand jetzt 17 Jahre sie jetzt erst mal zu dass das sägen verschwindet und arbeite mal ein bisschen mit dem damit er auch mal auf Temperaturen kommt.

Nach dem ich die Pumpe etwas eingestellt hab, waren die Drehzahl Schwankungen weg.

Siehe da gestern mal ein wenig geheizt und aufeinmal war das Klopfen weg, beim ausmachen das Zischen weg und das Blaue und Schwarze rauchen weg.

LG Lysander
 
Thema: Deutz D 7006 läuft schlecht

Ähnliche Themen

Was Bedeutet das? Deutz F4L 912

Mein Deutz D7006 hat kein Standgas

Komplettreparatur F4L912 nötig?

D 25.1 S Deutz D25.1S aus Bayern - Vorstellung und Status

Ein halber Deutz: Instandsetzung Porsche Diesel 219

Oben