Deutz Agrostar Regelhydraulik problem

Diskutiere Deutz Agrostar Regelhydraulik problem im Forum AgroStar, AgroXtra und AgroPrima im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo! Ich habe ja noch nicht so lange meinen 6.81 Nun bin ich damit am Pflügen alles klappt auch wunderbar nur ich glaube die Regelhydraulik...
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Beiträge
113
Likes
58
Hallo!
Ich habe ja noch nicht so lange meinen 6.81
Nun bin ich damit am Pflügen alles klappt auch wunderbar nur ich glaube die Regelhydraulik funktioniert nicht richtig. Sobald ich das Rädchen von 10 in Richtung 1 drehe geht die Hydraulik immer höher.
Ich habe die Tiefe nun kurz vor F und die Regelhydraulik zwischen 8 und 7 aber sie regelt nicht die ganze Zeit hoch und runter wie ich das von meinem DX 6.10 gewohnt war.
Also die Hydraulikarme bewegen sich nicht hoch und runter und der grüne und rote Pfeil zeigt auch nichts an!
Habe ich da irgendwas falsch eingestellt oder ist das so normal?
Bekomme leider nun am Wochenende keinen zu fassen der sich damit auskennt daher probiere ich das mal hier. Wie gesagt ich hatte vorher nur die DX Technik mit dem Hebel und das ist nun erstmal alles Neuland
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Threadstarter
Beiträge
113
Likes
58
Hier nochmal ein Foto
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.065
S

Stefan81

Guest
Hallo,

eventuell hilft dir dieser Thread hier.
Der letzte User hatte hier ebenfalls Probleme, nimm doch mal zum Austausch Kontakt mit ihm auf.
Eventuell liegt es auch nur an der Einstellung der Hydraulik!?

Agrotronic Fehlercodes

Gruß

Stefan81
 
Zuletzt bearbeitet:
06bismk3

06bismk3

Beiträge
1.997
Likes
214
Sobald ich das Rädchen von 10 in Richtung 1 drehe geht die Hydraulik immer höher

was meinst du damit? bzw welches Poti meinst du damit? Es haben immerhin alle die Skalen von 1-10

Der vordere (draufsicht links) ist der Tiefenregler.. z.b. beim Pflügen auf 3 stellen.

Das zweite Poti ist die Senkgeschwindigkeit

Der dritte ist das Poti für die Zug oder Lage-regelung bzw...stufenloser Übergang dorthin. Funktioniert natürlich nur bei intakten Kraftmessbolzen.

Das vierte ist die Hubhöhenbegrenzung.

Also wenn die grün-roten LEDs nicht kommen tippe ich auf defekte Kraftmessbolzen
 
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Threadstarter
Beiträge
113
Likes
58
Hallo
Danke für die Antwort
Ich habe es genau so wie auf dem Foto eingestellt und pflüge so damit
Das mit den messbolzen ist schonmal ein guter Tipp danke
 
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Threadstarter
Beiträge
113
Likes
58
Achso und sobald ich an dem Rad für die Regelhydraulik drehe in Richtung 1 hebt er höher
 
Kirmer

Kirmer

Beiträge
991
Likes
59
Hallo,
Er hebt höher, das wäre ja normal, aber geht dann nicht wieder runter?
Ich weiss nicht ob das noch hinhaut mit der Tiefe das ist ja schon fast Freigang wie Tief Ackert ihr denn? :).

Gibts nen Fehlercode? (Blinkendes Schloss)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Allerhand

Guest
Moin.

Das könnte daran liegen, dass er auf Mischregelung steht.
Das übrige Verhalten ist normal so.

Geh mal auf Zugkraftregelung und teste es in unterschiedlichen tiefen.
Ab einem Punkt (an Zug) muss er regeln.

Warum hat der eigentlich keine Einstellmöglichkeit über die Impulsstärke.. ??

Gruß
Friedhelm
 
Zuletzt bearbeitet:
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Threadstarter
Beiträge
113
Likes
58
Ja mein schloss blinkt was ist das denn für ein fehlercode?
Das Problem ist ja das er komplett anhebt und auch gar nicht mehr runter geht sobald ich den weiter auf Zugkraft drehe
Ich habe die Kraftmessbolzen beide ausgebaut und die zum Landmaschinenschlosser gebracht er will die einmal durchmessen
 
A

Allerhand

Guest
Ok.
Ja dann liegt da, oder an der Verkabelung bis zu denen wohl der Fehler.

Gruß
Friedhelm
 
Kirmer

Kirmer

Beiträge
991
Likes
59
Hallo,
Mann muss zählen wie oft Das Schloss blinkt dann kurze Pause und dann blinkt das wieder. Daraus ergibt sich der Fehlercode
 
Hansen-Tuning

Hansen-Tuning

Threadstarter
Beiträge
113
Likes
58
Okay das ist gut zu wissen danke
Bekommt man auch irgendwo ne fehlercodetabelle her?
Und zB auch für das Getriebe da blinkt es ja auch wenn damit mal was sein sollte!
Wenn man sowas hat ist das ja schon mal sehr hilfreich
 
Kirmer

Kirmer

Beiträge
991
Likes
59
Hallo,
Schau dir mal den Link aus dem anderen Beitrag an da sind die Fehlercodes aufgeführt.
Hallo, zum Getriebe vom 6.81 kann ich nichts sagen.
 
J

Julian hicken

Beiträge
3
Likes
0
Hallo,
Er hebt höher, das wäre ja normal, aber geht dann nicht wieder runter?
Ich weiss nicht ob das noch hinhaut mit der Tiefe das ist ja schon fast Freigang wie Tief Ackert ihr denn? :).

Gibts nen Fehlercode? (Blinkendes Schloss)
Moin Habe auch ein 6.31 die Regelhydraulik merke ich nicht richtig oder eher gesagt garnicht musst du denn hebel bei der EHR auf neutral oder senken stellen eigentlich doch auf senken damit er regelt und halt entsprechend einstellen
LG julian
 
Thema: Deutz Agrostar Regelhydraulik problem
Oben