Deutz 6206 Auspuff verlegen nach oben

Diskutiere Deutz 6206 Auspuff verlegen nach oben im Forum D06-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, hat jemand bei seinem 06er schon den Auspuff nach oben verlegt? Habt ihr auch Bilder? Wie viel Arbeit ist das bzw. was kostet...
D

deutz06+deutzD25

Beiträge
12
Likes
0
Hallo zusammen,

hat jemand bei seinem 06er schon den Auspuff nach oben verlegt? Habt ihr auch Bilder?

Wie viel Arbeit ist das bzw. was kostet es?

Gibt es evtl. etwas passendes ab dem Krümmer zu kaufen um es umzurüsten?

Danke
 

Anhänge

  • IMG-20191130-WA0014.jpg
    IMG-20191130-WA0014.jpg
    349,7 KB · Aufrufe: 2.078
krammerreini

krammerreini

Beiträge
2.450
Likes
3.397
Servus namenloser,

umgebaut hab ich noch keinen. Aber ich weiß, dass der originale "Nach-oben-Auspuff" durch eine Öffnung in der Haube geführt war. Der Schaldämpfer war relativ lose auf einen Stutzen gesteckt und musste zum öffnen der Haube abgenommen werden.

Grüße vom
Reini
 
Napoleon

Napoleon

Beiträge
69
Likes
14
Guten Morgen,

warum willst du denn umbauen, wenn mann mal fragen darf?
Der Auspuff auf dem Bild sieht doch noch passable aus...
Habe den Umbau einmal selbst durchgeführt, war mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
Der Auspuff lief später nicht mittig durch die Öffnung und ich musste immer auf den Fehler während der Fahrt schauen.
Aber vielleicht gibt es da auch einen Trick den ich nicht kenne.
Mit etwas Arbeit und Budget ist der Umbau natürlich machbar...
Ausspuffklappe nicht vergessen, falls der Deutz für längere Zeit draussen steht damit sich kein Regenwasser in diesem sammeln kann.

Grüße aus der Eifel
Jens
 
D 5206 S

D 5206 S

Beiträge
369
Likes
66
Hallo,
Du brauchst diesen Krümmer: https://www.ebay.de/itm/Auspuffkrum...798273?hash=item3ad16ebb81:g:9~YAAOSwVFlT4Jix
diesen Krümmerstutzen : https://www.ebay.de/itm/Krummerstut...474186?hash=item3b1cb1a34a:g:P5UAAOSw0oBZwkmw
diesen Schalldämpfer : https://www.ebay.de/itm/Schalldampf...120323?hash=item3aef9c9803:g:PJ0AAOSwDk5T4J1H
und 4x Dichtung : https://www.ebay.de/itm/VICTOR-REIN...007804&hash=item5939a7e120:g:M64AAOSwVO5d8bwL
ferner brauchst Du noch eine Dichtung für den Flasch zw. Krümmer und Krümmerstutzen und neue Kupfermuttern.Das bekommst Du beim Deutzhändler.
Eine Auspuffklappe brauchst Du nicht, da der Krümmer eine Wasserablaufbohrung hat.
Das Loch in der Haube machst Du am besten mit solch einer Lochsäge: https://www.ebay.de/itm/Bohrkronen-...hash=item3f77d98fed:m:mhVta9_REO29lWHuFtaV1dw
am besten bei einem anderen 06er Deutz an der Haube genau ausmessen wo die Bohrung sitzt.Vor dem Bohren die Stelle grözügig mit Klebeband abkleben und aufzeichnen.Durch das abkleben platzt der Lack nicht so schnell beim Bohren ab.Das Loch müsste so ca 75mm groß sein .Am besten bei anderem Deutz nachmessen.
mfg.
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oberwesterwälder

Beiträge
2.775
Likes
2.733
Hallo,

die Aufzählung von Thomas @D 5206 S ist sehr schön und absolut brauchbar,
nur eins hat er vergessen:

Du brauchst ein Loch in deiner Motorhaube.
Das kriegst du nicht bei Ebay, das musst Du selbst reinmachen.
Oder eine Haube mit Loch suchen....


Gibt es evtl. etwas passendes ab dem Krümmer zu kaufen um es umzurüsten?
Nein, das gibt es nicht. Die öriginale Lösung ging durch die Haube und benötigt einen anderen Krümmer,
so wurde ja oben auch schon geschrieben.
Alles Andere, was mit 180° Bögen vom vorhandenen Krümmer neben der Motorhaube nach oben geht, sind Eigenbauten.
Davon habe ich schon mehrere gesehen, teils sehr gut gemacht, teils grottenschlecht und häßlich.
Schwierig wird es damit immer, wenn auch ein Frontlader angebaut ist, oder angebaut werden soll.
Da wird der Platz zwischen Frontladerschwinge und Motorhaube ganz schnell sehr eng....


Der Auspuff lief später nicht mittig durch die Öffnung und ich musste immer auf den Fehler während der Fahrt schauen.
Aber vielleicht gibt es da auch einen Trick den ich nicht kenne.
Ja, den gibt es:
Den Krümmer montieren und den Abstand zwischen Krümmerflansch und Motorhaube bei geschlossener Haube messen.
Das sollte beim 06er Deutz mit einem Zollstock und ein wenig verrenken machbar sein.
Haube öffnen und vier Gewindestäbe in den Krümmerflansch eindrehen und dabei die Länge so anpassen,
dass diese ca 1 -2 mm weiter über den Krümmerflansch hinausragen als der gemessene Abstand.
Auf die Oberseite der Gewindestangen etwas frische Farbe auftragen ( Edding, Nagellack, Tuschierpaste, was auch immer gerade greifbar ist),
und die Haube vorsichtig schließen, schon ist das Lochbild übertragen.
Jetzt muss nur noch geschaut werden, ob der verwendete Krümmerstutzen einen Versatz
zwischen "Mitte Befestigungsbohrungen" und "Mitte Rohr" hat oder nicht. Es gibt wohl beides

Gruß Martin
 
D 5206 S

D 5206 S

Beiträge
369
Likes
66
Das Loch habe ich nicht vergessen,habe es nochgereicht :)
so habe ich es bei mir am 4006 gemacht.
Es gibt auch die möglichkeit den Auspuff neben der Haube mit einem 180 Grad Bogen nach oben zu führen wie beim Kramer 514 und 714 mit 912er Deutz Motor.
Dabei kannst Du deinen alten Krümmer beibehalten. Ist nur bei Frontladeranbau im Weg.
l.G.
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Floschi1992

Beiträge
2
Likes
0
Hallo bei meinem 5006 ist der Auspuff Original nach oben raus und das Loch in der Haube ist Original nicht 100%rund eher oval
 
D

deutz06+deutzD25

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
0
Guten Abend,

vielen Dank für die Antworten. Werde es mir nochmal überlegen, da es eig. keine Notwendigkeit zum Umbau gibt
und Pfusch möchte ich auch keinen.

Grüße

Stefan
 
N

niedersasse

Beiträge
5.407
Likes
1.983
Moin,

bei dem "Untenanbau" (so, wie jetzt bei Dir) kannst Du die Abgase mit einem Schlauch ableiten.
Bei einem "Obenanbau" sitzt Du während der Fahrt immer in der Wolke. Ich habe beide Auspuffführungen und weiß, was ich an Ihnen habe.

Grüße

Richard
 
Heiner#2

Heiner#2

Beiträge
52
Likes
35
Moin,

bei dem "Untenanbau" (so, wie jetzt bei Dir) kannst Du die Abgase mit einem Schlauch ableiten.
Bei einem "Obenanbau" sitzt Du während der Fahrt immer in der Wolke. Ich habe beide Auspuffführungen und weiß, was ich an Ihnen habe.

Grüße

Richard
Mahlzeit!

Das hatte ich jetzt im Forum schon öfter gelesen, kann es aber nicht recht nachvollziehen.

Bei der Ausführung durch die Haube ist der Auspuff doch höher als die Frontscheibe bzw. das Verdeck. Die Abgase werden durch den Fahrtwind nach hinten abgeleitet.

Merkt man trotzdem etwas von den Abgasen "im Fritzmeier"?

Grüße
Heiner#2
 
Knubbel1955

Knubbel1955

Beiträge
99
Likes
70
Hallo zusammen,

also ich merk bei geöffneter Frontscheibe kaum etwas, nur wenn man steht kommt ein leichter, feiner Dieselabgasgeruch, aber das hat man je nach Wind auch bei einem Auspuff nach unten.

Viele Grüße,
Rainald
 
N

niedersasse

Beiträge
5.407
Likes
1.983
Moin,

am 10006 ist Verdeck, am 5506 keins dran. Bei beiden kommt schon einiges an den Fahrer, gerade beim Start im Schuppen. Vielleicht ist auch meine Nase zu fein eingestellt.

Grüße

Richard
 
G

GSchmiedeler

Beiträge
21
Likes
0
Hallo zusammen,

habe bei meinem 5006 A die Abgasanlage auch von der Seite nach oben verlegt. Abgasskrümmer Stutzen und Schalldämpfer haben incl. Dichtungen 261,00 € gekostet.
Das Loch in der Motorhaube habe ich mit einer Stichsäge ausgeschnitten. Ging super. Ich hatte aber das Glück, das ich noch einen 5206 habe, bei dem habe ich die Position
der Öffnung abgemessen. Aber man kann es auch ausrechnen. Bei mir war der Auspuff durchgerostet, ich musste sowieso etwas neues kaufen. Mit dem Auspuff nach oben sieht der Schlepper aber einfach besser aus. Macht eben was her.

Schöne Weihnachtsgrüße aus dem Sauerland
DeutzGerd
 
P.H.

P.H.

Beiträge
60
Likes
46
Moin,

bei dem "Untenanbau" (so, wie jetzt bei Dir) kannst Du die Abgase mit einem Schlauch ableiten.
Bei einem "Obenanbau" sitzt Du während der Fahrt immer in der Wolke. Ich habe beide Auspuffführungen und weiß, was ich an Ihnen habe.

Grüße

Richard
Mahlzeit!
Das hatte ich jetzt im Forum schon öfter gelesen, kann es aber nicht recht nachvollziehen.

Bei der Ausführung durch die Haube ist der Auspuff doch höher als die Frontscheibe bzw. das Verdeck. Die Abgase werden durch den Fahrtwind nach hinten abgeleitet.

Merkt man trotzdem etwas von den Abgasen "im Fritzmeier"?

Grüße
Heiner#2


Hallo Heiner,

ja, der Abgasgeruch ist teilweise sehr deutlich wahrzunehmen. Klar, das meiste wird über das Verdeck gepustet. Der Schalldämpfer wird lose auf den Krümmerstutzen gesteckt und dichtet nicht ab. Auch hat der Krümmer, zumindest bei mir, unten ein kleines Loch. Meine Vermutung: Bei Regen und ohne Überdachung können die Tropfen unten rauslaufen.

Mich persönlich stört der Geruch nicht. Es gehört dazu.

Die Abgasführung unseres 5006 wurde lt. Opa's Aussage damals ebenfalls umgerüstet. Der Krümmer wurde angeblich nur gedreht, ein Loch in die Haube gestanzt und der Schalldämpfer aufgesteckt.

Mein anderer Opa hat immer über die bodenführte Abgasführung geschimpft, denn beim Roden oder Pressen wurden ihnen alles quasi ins Gesicht geblasen.

Bei Interesse kann ich ein Bild machen und es hochladen.

Gruß
Philipp
 
D

D4006 68

Beiträge
116
Likes
11
Hallo Zusammen,
wir haben bei unserem 4006 den Auspuff auch selber nach oben verlegt.(neben der Haube)
Dazu einfach ein gerades Rohr und ein gebogenes Rohr im passenden Durchmesser bei Ebay bestellt,
das gebogene Rohr im entsprechenden Winkel abgeschnitten, damit der Auspuff senkrecht nach oben geht, die beiden Rohre verschweißt und mit der Schelle die auch vorher am Krümmer war befestigt, oben drauf kam dann ein Schalldämpfer der gepasst hat.
Zusätzlich ein Befestigung angebracht und die Stellen wo die Schellen sind mit Auspuffpaste abgedichtet und das ganze mit hitzebeständiger Farbe lackiert - fertig. Ist dicht, sehr stabil, besser als ich gedacht habe und der TÜV hat auch nicht gemeckert.
Vorteil für mich keine Abgase hinter dem Schlepper, wenn du zum Beispiel mit dem Spalter arbeitest.
Nachteil bei Frontlader aber wir haben keinen.

Mfg
Andreas
 
D

deutz06+deutzD25

Threadstarter
Beiträge
12
Likes
0
Hallo zusammen,

ich muss sagen, ich habe den Auspuff doch nach oben gelegt weil es einfach viel besser ausschaut. Edelstahlrohr drauf und top ist er. Krümmer+Stutzen und alle Dichtungen neu. Edelstahlrohr mit Aupuffklappe ist drauf und Originalauspuff liegt auch vor.
Kann es jedem nur empfehlen.

Bilder im Anhang

Grüße
Deutz 6206
 

Anhänge

  • 20200115_154733_compress31.jpg
    20200115_154733_compress31.jpg
    721,9 KB · Aufrufe: 550
  • 20200112_182720_compress91.jpg
    20200112_182720_compress91.jpg
    836,6 KB · Aufrufe: 980
O

Oberwesterwälder

Beiträge
2.775
Likes
2.733
Hallo....
klingt bestimmt gut, so ganz ohne Schalldämpfer. ;)

Gruß Martin
 
krammerreini

krammerreini

Beiträge
2.450
Likes
3.397
Servus miteinander,


deutz06+deutzD25 schrieb:
weil es einfach viel besser ausschaut.
Outing Modus an: da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind. Ich kann diesem Edelstahlrohr mit der Schelle unten dran überhaupt nix abgewinnen. Der originale Topf geht ja in Ordnung, aber solche Konstruktionen lösen bei mir bestenfalls kopfschütteln aus.
Ist aber völlig ok. so, dir muss er gefallen und nicht mir. Und ich bin mir durchaus bewusst, dass mein Geschmack nicht repräsentativ ist, ich bin halt anders als die anderen.
Outing Ende.

Gut find ich übrigens, das du uns dein Ergebnis mitgeteilt hast :thumbup: .

Grüße vom
Reini
 
schluetersim

schluetersim

Beiträge
67
Likes
31
Einer meiner Vorbesitzer hat auch den Auspuff nach oben verlegt.
Einfach Krümmer gedreht, Loch in die Haube gesägt und Deutz-Auspuff drauf....

Ich habe jetzt wieder den Krümmer nach unten gedreht, das Loch wieder zugeschweißt, ein Kumpel hat mir aus dem Flaschnersortiment aus Siederohrbögen ein Bogen geschweißt, so sieht das gut aus, Haube geht ohne Auspuff abnehmen auf und ist hoch genug, dass die Abgase über mich wegwehen. (Frontlader habe ich keinen)


Unbenannt.JPG

20190418_135837.jpg

20190420_183515.jpg
DSC00862_1.JPG



Beim neuen Auspuff das äußere Rohr bis von unten bis zum Top abgesägt, so passt es über den Rohrbogen.
20180111_141318.jpg

20180110_201313.jpg
 
Thema: Deutz 6206 Auspuff verlegen nach oben

Ähnliche Themen

Auspuff mit ungewöhnlicher Form

D 25.2 D25.2 Auspuff nach oben legen

D 4005 Auspuff nach oben 4005

Spur / Sturz Deutz 4006 (kein Allrad)

provisorisch Auspuff verlegen

Oben