D 4005 Der neue stellt sich vor und hat gleich uneendliche Fragen;-)

Diskutiere Der neue stellt sich vor und hat gleich uneendliche Fragen;-) im Forum D05-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo liebe Deutzgemeinde! Ich bin der Jan, 44 Jahre jung und komme aus dem schönen Hagen am Teutoburger Wald. Wir, das heißt meine Frau und zwei...
Jan01

Jan01

Beiträge
32
Likes
1
  • Hallo liebe Deutzgemeinde! Ich bin der Jan, 44 Jahre jung und komme aus dem schönen Hagen am Teutoburger Wald. Wir, das heißt meine Frau und zwei Jungs im alter von 6 und 1,5 Jahre haben uns den Traum vom eigenen Traktor erfüllt. Es ist ein Deutz D 4005, Baujahr 1965, mit Frontlader Schaufel und Forke und erster Lack mit 7100 Stunden, geworden. Schon erneuert wurden die Dieselpumpe, Hydraulikpumpe, Lichtmaschine und alle Öle. Preis 3600 Euro. Jetzt ist es aber so das man den Schlepper kaum lenken kann. Ich habe ihn jetzt mal aufgebockt, dabei geht die Lenkung relativ leicht. Leider ist die Lenkung, wenn ich am Lenkhebel wackel ziemlich ausgeschlagen/Spiel. Was kann man da machen. Desweiteren hat die Linke Seite vom Achsschenkel über ein Zentimeter luft. ist das Normal? Die Reifen sind leider uppe, bzw. ich glaube nicht das ich damit Tüv bekomme. Möchte diese aber auch sowieso gegen Größere Tauschen. Passen da 36 Zoll drauf? Können ruhig etwas Schmaler sein. Ich brauche auch noch einiges an Ersatzteile, wo bestellt Ihr diese? Da ja die Deutz seite nicht mehr geht brauche ich auch noch die Ersatzteilliste und Bedienungsanleitung. Wo bekommt man sowas? Auch wollen wir den Schlepper nach und nach neu Lackieren. Welchen Lack und Grundierung könnt Ihr empfehlen? Leider ist das ein normaler, gibts da ein Schnellgang für? Auch würde ich den Sitz gerne gegen einen Originalen Wechseln. Wo bekommt sowas noch. An der Seite sind Löcher für ein Schild, welches kommt dahin? So das wars erstmal an Fragen;) Vielen Dank schonmal im vorraus und Frohe Ostertage
 

Anhänge

  • IMG_9035.JPG
    IMG_9035.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 487
  • IMG_9037.JPG
    IMG_9037.JPG
    2,9 MB · Aufrufe: 361
  • IMG_9038.JPG
    IMG_9038.JPG
    3,2 MB · Aufrufe: 347
  • IMG_9040.JPG
    IMG_9040.JPG
    3,4 MB · Aufrufe: 356
Zuletzt bearbeitet:
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
5.013
Likes
2.811
Moin Jan,

Willkommen im 4005 Club.
wenn ich später am Rechner bin schicke ich dir einen Link zur dropbox mit Unterlagen.
Die Achsschenkel habe ich neu gebuchst und neue Radlader eingebaut. Luft aufpumpen hilft bestimmt auch.
Überleg dir das mit dem Lackieren...ich hab meinen nur konserviert und finde das viel schöner. Siehe mein Thread: der Trend geht zum Drittschlepper.
Teile gibts bei segger, delegro....
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Danke! Das wäre Super! Meine Frau möchte gerne eine "Fabrikneuen" ;)
 
K

Karel Vermoesen

Beiträge
3.675
Likes
3.845
Hallo Jan,
Der Traktor hat natürlich unter den Frontlader-Betrieb gelitten.
Die Vorderachse ist wie Harm bereits geschrieben hat vollständig zu überhohlen.
Dabei können neben neue Gummi-Ringen, auch arretierung Buchsen montiert werden,
so das die Federung begrenst wird.
Es wäre auch empfelens wert stat die Lenkung zu überhohlen, nach eine Originale Hydroblock Lenkung zu suchen.
Mit freundlichen Grüßen,
Karel Vermoesen
 
Rosti

Rosti

Beiträge
724
Likes
858
Moin auch,
Gruß aus Osterappeln - Schwagstorf, viel Spaß hier im Forum.
Es gibt hier ne super Suchfunktion wo schon ein großer Teil deiner Fragen beantwortet wären.
Schmalere Reifen würde ich nicht verbauen da du ja einen Frontlader in Betrieb hast.
Zum "Fabrikneuem Schlepper Wunsch" deiner Frau kann ich nur sagen......
LASS SIE EINMAL SCHLEIFEN UND DAS THEMA IST DURCH... :thumbup:

Gruß Andreas
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Das stimmt. Der Frontlader mußte aber für mein Sohn sein. Auf Dauer wird der aber abmontiert. Gab es denn von Deutz solch eine Lenkung?
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Moin auch,
Gruß aus Osterappeln - Schwagstorf, viel Spaß hier im Forum.
Es gibt hier ne super Suchfunktion wo schon ein großer Teil deiner Fragen beantwortet wären.
Schmalere Reifen würde ich nicht verbauen da du ja einen Frontlader in Betrieb hast.
Zum "Fabrikneuem Schlepper Wunsch" deiner Frau kann ich nur sagen......
LASS SIE EINMAL SCHLEIFEN UND DAS THEMA IST DURCH... :thumbup:

Gruß Andreas
Da hast Du recht. Haben aber schonmal ein komplettes Auto gemacht. Mein Schwager ist Lackierer. Das wäre nicht so schlimm. Der Frontlader soll nur noch als Zierde dran. Hauptsächlich in der Ecke stehen.
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
5.013
Likes
2.811
Wenn der Frontlader ab ist geht die Lenkung auch schon erheblich leichter. Dann würde ich mir die Hydroblock Lenkung sparen.
Und nicht so viel im Stand lenken.
 
E

Euerl

Beiträge
78
Likes
28
Wenn die arbeiten an der Achse abgeschlossen sind,der Reifendruck ok.ist usw. und die Lenkung immer noch schwer geht,melde Dich wieder.Könnte Dir mit der Lenkung evtl. helfen .Gruß Euerl.

.
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Wenn die arbeiten an der Achse abgeschlossen sind,der Reifendruck ok.ist usw. und die Lenkung immer noch schwer geht,melde Dich wieder.Könnte Dir mit der Lenkung evtl. helfen .Gruß Euerl.

.
Das werde ich. Muß jetzt erstamal Ersatzteile ordern. LG
 
Deutz07c-Mann

Deutz07c-Mann

Beiträge
1.164
Likes
542
Na dann herzlich willkommen hier im Forum,

erste Hinweise und Adressen hast Du erhalten, sollten weitere Fragen sein, immer melden.
Und ich kann beides verstehen, wie Harm sagte erhalten und wie deine Frau..- wie Neu.
Daumen hoch und bei je einseitigem hochheben- das Lagerspiel der Radlager prüfen.
Vorsichtig, das dem Umfeld nichts passiert.

Schöne Ostern !

Gruß Robert
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Na dann herzlich willkommen hier im Forum,

erste Hinweise und Adressen hast Du erhalten, sollten weitere Fragen sein, immer melden.
Und ich kann beides verstehen, wie Harm sagte erhalten und wie deine Frau..- wie Neu.
Daumen hoch und bei je einseitigem hochheben- das Lagerspiel der Radlager prüfen.
Vorsichtig, das dem Umfeld nichts passiert.

Schöne Ostern !

Gruß Robert
Danke! Alles erstmal in Ruhe! Ist ja auch ein Oldtimer. Werde gleich noch alle Kärchern und dann mal schauen. Weißt Du Warum die Deutz Seite nicht mehr geht? Das wünsche ich auch. LG
 
Deutz07c-Mann

Deutz07c-Mann

Beiträge
1.164
Likes
542
Hallo Jan,

ja nach und nach.
Von welcher Deutz Seite sprichst Du ?


Gruß Robert
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Frohe Ostern alle zusammen. Ich meinte die Originale Seite von Deutz. Bin gerade dabei die Achsschenkel zu kontrollieren zwecks der Lenkung. Wie kriege ich denn die Achsschenkel ab? Hab die Mutter los. Entweder sind die Ultra Fest oder gibts da ein Trick? LG
 
Jan01

Jan01

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
1
Hi, die Lenkstange ist relativ Neu. Wollte den Achsschenkel einfach nach unten schlagen;)
 
Da_hans

Da_hans

Beiträge
6
Likes
0
Teile für Sitz und alles andere gibts bei Granit
Schwinge, Feder und Schale
(willst Du dir das antun??? Da kann man sich nicht mehr anlehnen und bekommt kreuzweh)

Hab auf meinem 4005er nen Grammer drauf

Zum Lack: Erbedol Schlepperlack (ist schlagfest)

P. S. Bin auch neu hier und wollte fragen wo es einen Handbremsbetätigungshebel als Neuteil noch gibt ist nämlich das vierte Mal dass in der Bremse was bricht

Welche Löcher meinst Du?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Der neue stellt sich vor und hat gleich uneendliche Fragen;-)
Oben