D 50.1 S (D 55) D50.1 S Baustelle

Diskutiere D50.1 S Baustelle im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Guten Tag, mein Name ist Nils, bin 37 und komme aus der Nähe von Paderborn. Hab mir einen D50 1S Bj 1964 mit 812er Motor gekauft an dem einiges...
N

Nils85

Beiträge
18
Likes
6
Guten Tag,
mein Name ist Nils, bin 37 und komme aus der Nähe von Paderborn.

Hab mir einen D50 1S Bj 1964 mit 812er Motor gekauft an dem einiges zu tun ist.

Der Motor sprang beim Kauf zwar an, jedoch qualmte er stark weiß bis er warm wurde.
Hab als erstes das Ventilspiel überprüft und die Einspritzdüsen abgedrückt.
Zylinder 3+4 hatten ein sehr bescheidenes Spritzbild mit Tröpfchenbildung.
Darauf habe ich neue Einsätze montiert, jedoch war das Problem im kalten Zustand immer noch vorhanden.
Jetzt hab ich die Zylinder 3+4 gezogen und den Fehler gefunden, Gebrochener erster Kolbenring
inklusive ausgeschlagener Ringnut.
Nun kommt meine Frage. Wie ist die Qualität von diesen Zylindersätzen, welche man bei Ebay findet?

Mfg Nils
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.458
Likes
2.366
Moin. Wenn Kolbenschmidt drauf steht gut...
Willst du alle vier erneuern?
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
16793293712314303333463399391653.jpg
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Leider ist auch ein zylinderkopf defekt. Hat einen riss zwischen den Ventilen.
 
Deutz45nullfuenf

Deutz45nullfuenf

Beiträge
4.458
Likes
2.366
Ja, das ist nicht gut.
Das ist doch schon ein Austauschmotor (unterschiedliche Farbe Ölwanne/ Block/ Stirnraddeckel). Wie viele Stunden hat der Rest denn schon gelaufen...oder wegen guter Pflege nach wenig Stunden gestorben?
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Stunden sind unbekannt. Könnte sein, dass das ein AT Motor ist oder war.
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Haube hab ich soweit schonmal fertig. Köpfe hab ich mir auch brauchbare besorgt. Muss morgen noch die Ölwanne demontieren um zu messen welche pleullager ich benötige.
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Hat wohl ein Eichhörnchen in den neuen zylinderköpfen gewohnt. Jetzt geht es an den Köpfen weiter. Alle Führungen neu, sowie Ventile und sitzringe.
 

Anhänge

  • IMG-20230327-WA0012.jpg
    IMG-20230327-WA0012.jpg
    423,5 KB · Aufrufe: 69
  • IMG-20230327-WA0013.jpg
    IMG-20230327-WA0013.jpg
    275,1 KB · Aufrufe: 67
  • IMG-20230325-WA0032.jpeg
    IMG-20230325-WA0032.jpeg
    401,2 KB · Aufrufe: 64
ahomt

ahomt

Moderator
Beiträge
1.164
Likes
309
moin

das sind 48R Köpfe. waren die vorher auch verbaut? der 50.1 S hatte die ursprünglich nicht. die kamen erst beim 812S im D 5505 u haben andere Düsen u Düsenstöcke.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Moin , ja ist schon richtig. Hab aber keine 41 er zylinderköpfe für nen akzeptablen Preis gefunden. Deshalb rüste ich jetzt auf 48r mitsamt düsen um.
Mfg Nils
 
ahomt

ahomt

Moderator
Beiträge
1.164
Likes
309
ah, ok. konntest du vier Düsenstöcke finden?
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Ja, hab nen kompletten Teile motor besorgt. Jetzt wird aus den besten Teilen ein gescheiter Motor gebaut.
 
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Wieder Arbeit ans Haus geholt.
 

Anhänge

  • IMG-20230331-WA0030.jpeg
    IMG-20230331-WA0030.jpeg
    358,5 KB · Aufrufe: 58
  • IMG-20230331-WA0033.jpeg
    IMG-20230331-WA0033.jpeg
    268,4 KB · Aufrufe: 57
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Es gibt ja noch genug Arbeit.
 

Anhänge

  • IMG-20230329-WA0030.jpeg
    IMG-20230329-WA0030.jpeg
    434,1 KB · Aufrufe: 58
  • IMG-20230331-WA0026.jpg
    IMG-20230331-WA0026.jpg
    175,1 KB · Aufrufe: 56
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Es hat sich wieder etwas getan. Kupplungsscheiben neu, sowie neue pleul buchsen.
 

Anhänge

  • IMG-20230504-WA0036.jpeg
    IMG-20230504-WA0036.jpeg
    277,4 KB · Aufrufe: 31
  • IMG-20230504-WA0005.jpeg
    IMG-20230504-WA0005.jpeg
    371,2 KB · Aufrufe: 32
  • IMG-20230504-WA0034.jpeg
    IMG-20230504-WA0034.jpeg
    745,9 KB · Aufrufe: 31
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Wieder eine Kleinigkeit geschafft.
 

Anhänge

  • IMG-20230505-WA0003.jpeg
    IMG-20230505-WA0003.jpeg
    422,7 KB · Aufrufe: 36
  • IMG-20230505-WA0005.jpeg
    IMG-20230505-WA0005.jpeg
    602,7 KB · Aufrufe: 41
  • IMG-20230505-WA0007.jpeg
    IMG-20230505-WA0007.jpeg
    579 KB · Aufrufe: 40
  • IMG-20230505-WA0009.jpeg
    IMG-20230505-WA0009.jpeg
    533 KB · Aufrufe: 40
N

Nils85

Threadstarter
Beiträge
18
Likes
6
Guten Morgen. Hab da mal ne Frage zum Thema Kupplung. Hab die Suche schon hoch und runter gelesen, aber leider nichts passendes gefunden. Wie weit müssen die drei Muttern der Umlenkhebel angezogen werden? Kann ich die Kupplung im Ausgebauten zustand grundeinstellen? Mfg Nils
 
Thema: D50.1 S Baustelle

Ähnliche Themen

Startprobleme F2L-514

D50.1S, F4l812, vier neue Laufbuchsen und Kolben - ein Zylinder zündet erst nach 1 Min. richtig

Sehr Schlechtes Anspringen F1L612

Absolute Seeliche Krise

Neueste Themen

Oben