D30 / D25.2

Diskutiere D30 / D25.2 im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Tach @ all, ich suche Infos/Fotos/Zeichnungen der Verdeckhalter (die senkrechten Rohre, wo das Verdeck draufgesteckt wird) des D30 bzw. D25.2. Wo...
C

Christian...

Beiträge
6.532
Likes
59
Tach @ all,

ich suche Infos/Fotos/Zeichnungen der Verdeckhalter (die senkrechten Rohre, wo das Verdeck draufgesteckt wird) des D30 bzw. D25.2. Wo werden die angeschraubt? Wie sehen die aus? Wo bekommt man die her? Wer hat so welche zu verkaufen?

Kann es sein, daß die Trittbleche im Laufe der Bauzeit geändert wurden? Ich habe einen der frühen D30 und die Trittbleche in 2 Ebenen (einmal die, wo der Fahrer die Füße beim fahren drauf hat und dann da wo der Beifahrer die Füße lassen kann (natürlich auch auf der rechten Seite).
Wenn es mehrere Versionen gibt, hat das Auswirkungen auf die Verdeckhalter?
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo Christian

verdammt *~#"%§! vor zwei Wochen habe ich die erst veggeschmissen ins Altmetall! Die haben bei mir schon 2 Jahre lang wertfollen Platz geraubt. und wenn man sie dann entsorgt hat, baucht man sie wieder! X( :(

werde Augen und Ohren offen halten für dich!

Gruß Andy
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.532
Likes
59
So 'ne Sch*** ... Schande :(

Aber falls du was findest, sag bitte Bescheid.
Kann man die "Stützen eignetlich am Trecker verschraubt lassen und nur das Verdeck nach oben abzeihen? Sonst passt meiner nicht mehr in die Garage.
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
die Verdeckhalter, die ich kenne, werden an Rohren angeschraubt und daran das Vedeck.
Kann sein, dass es auch welche gibt, bei denen man das Verdeck nach oben abziehen kann.
ABER: das Verdeck ist doch sehr schwer. Wenn du jedesmal das Verdeck dranbauen willst, ist das erstens umständlich und zweitens anstrengend. Du willst dann ja wahrscheinlich auch ne Frontschürze und Seitenplanen haben, und um das dann alles abzubauen bist du mit zwei Leuten (alleine ist es nicht zu schaffen) locker ne dreiviertel bis ganze Stunde beschäftigt.
Also: entweder du baust ne größere Garage, oder lässt es mit dem Verdeck sein.
Gruß Berndt
 
C

Christian...

Threadstarter
Beiträge
6.532
Likes
59
Ich meine die "Rohre", die in der Nähe der Reifen/Trittbleche angeschraubt werden ?(

Und das Verdeck soll nur für Notfälle "abmachbar" sein - der Trecker steht eigentlich in 'ner Scheune, nur für Notfälle muss er mal inne Garage.

Front- und Seitenplanen ... mal sehen. Erstmal nur ein Dach mit Frontscheibe ;)


#edit: #

Ich meine die rot markierten gebogenen Rohre, auf die dieses Parallelogramm aufgesteckt/-schraubt/-schoben/-klemmt wird
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
ich dachte, dass bei dieser Art der Verdeckhalterung das rot markierte, also das Rohr und der Halter, ein Stück ist. ein Bekannter von mir hat so eine Verdeckhalterung, ich kann da ja mal nachschauen, kann nur ein bischen dauern.
Das Parallelogramm, das du daneben skiziert hast, ist bei meinem D6005 eingebaut. Der hat einen kompletten Überrollbügel (Krone) an dem vorne die Verdeckhalter angeklemmt sind.
Auch wenn es nur für den Notfall abgebaut werden soll, würd ich dir davon abraten. Es ist ein großer Aufwand und ohne irgendeine Form eines Deckenkrans nur erschwert möglich, da es wirklich schwer ist. Das Anbauen ist auch nicht ganz schnell erledigt, da du erstmal alle Löcher genau hinbekommen musst. und das ist ohne Deckenkran/Flaschenzug, meiner Meinung nach, nicht möglich.
Gruß Berndt
 
Thema: D30 / D25.2

Ähnliche Themen

Unterschiede D30, D30S, D30-N, D30-NG, D30-NF, D30-NFG

Oben