D25 - geht immer wieder Aus

Diskutiere D25 - geht immer wieder Aus im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo wir haben einen Deutz D25 (18 PS) Bj 1959 Im winter tritt das Problem auf, das der Motor während der Fahrt ausgeht. Es dauert dann einige...
G

Gast

Guest
Hallo

wir haben einen Deutz D25 (18 PS) Bj 1959

Im winter tritt das Problem auf, das der Motor während der Fahrt ausgeht. Es dauert dann einige Min. bis der Motor wieder anspringt, jedoch meist nur für ein Fahrt von max. 5-25 Metern. dann beginnt das gleiche Spiel. Der Motor stirbt langsam aber sicher ab, hat dann hat auch große Mühe zu starten.
Läuft der Deutz NUR im Stand, kann es sein das er mal 15-30 min ohne jegliche anzeichen das er ausgeht rund läuft

Bei Last bzw. Fahrt ist es unmöglich eine weite Strecke zurück zulegen.


Hat jemand Tipps? Erfahrungen?

Meines Wissens wurde der Kraftstoff mehrmals getauscht auch die Leitungen wurden durchgespült.

mfg
Pitt

 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
255
Das hört sich aber ganz stark nach Spritmangel an.Vor allem,da er im Standgas länger läuft,also erstmal genug Diesel nachläuft aber beim Gasgeben zu wenig Diesel nachkommt.
Ich würde erstmal die komplette Kraftstoffanlage Stück für Stück überprüfen und alle Filter rausschmeißen und neue rein.
Hast Du eventuell keinen Winterdiesel im Tank?
Könnte auch ein Grund sein.
Gruß Ralf
 
G

Gast

Guest
ja das mit dem Spritmangel dachten wir uns auch, deshalb auch leitungen etc. durchgespült.

und es ist Winterdiesel im tank.

gibt es da besondere "macken" beim D25 wegen spritmangel?
oder gibt es spezielle tipps dazu?

hatten die Kraftstoff-anlage schon mal komplett gesäubert. mit mäßigem erfolg.

wenn ich mich recht erinnere fährt er im Sommer auch ohne probleme.
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Schmeiß mal zu Testzwecken den Spritfilter im Tank raus.

Falls die selbsttätige Tankabsperrung noch funzt (keine Ahnung wie das Teil wirklich heisst -> ich mein Messingring, Segering u. Feder unten am Tankauslauf) musst du das Teil überlisten.
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Wenn du den Spritfilter aus dem Tank nimmst, rutscht ein Federbelasteter Messingring ein Stück hoch u. verschliesst den Auslauf im Tank (ein kleiner, spitzer Stift; ca. 0,5 cm im Durchmesser u. 4 cm hoch; 4 od. 6 Bohrungen an der Spitze durch die der Sprit abläuft).

Wenn du Gynäkologenhände hast, erreichst du ihn mit den Fingern u. kannst ihn offenhalten.
 
G

Gast

Guest
Hallo zusammen!

war heute mal dran..zum testen wollte ich ihn laufen lassen, springt nicht mal mehr an.

- Filter wurde gewechselt, der alte war aber noch gut
- Winterdiesel war ja bereits getankt
- leitungen durchgeblasen
- motor bekommt diesel, (leitung abgeschraubt beim starten kommt diesel)

aber er springt nicht an...

hat noch wer tipps??


mfg
 
Tim_Tayler2

Tim_Tayler2

Beiträge
2.826
Likes
1
Gegenfrage:

Was hast du denn schon alles kontrolliert?

Wenn's nicht am Sprit liegt, wie sieht's denn mit Luft aus?
Schon mal den Lufi kontrolliert?
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

es kann seien das die Einspritzdüse verdreckt ist oder nicht mehr richtig funktioniert!

MfG Andy
 
Thema: D25 - geht immer wieder Aus
Oben