D 30/D 30 S D 30 S Axialspiel Zwischenwelle

Diskutiere D 30 S Axialspiel Zwischenwelle im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, als ich die Getriebebremse an meinem Schlepper demontiert habe, ist mir aufgefallen, dass die Zwischenwelle axial ziemlich viel...
K

KV91

Beiträge
3
Likes
0
Hallo zusammen,

als ich die Getriebebremse an meinem Schlepper demontiert habe, ist mir aufgefallen, dass die Zwischenwelle axial ziemlich viel Spiel hat. Das heißt, ich kann diese ziemlich weit hin und her bewegen (ca. 1mm).
Radial ist nichts feststellbar. Beim Fahren sind keine Geräusche feststellbar. An der Trommel innen und am Bremsankerblech kann man erkennen, dass die Trommel am Ankerblech kratzt.

Von außen wird ja das Zahnflankenspiel am Kegelradsatz eingestellt, nur weiß ich jetzt nicht, ob es eine Einstellungssache, Lagerschaden oder doch normal ist?

Kraftheber usw. ist alles noch montiert. Mir fehlt noch etwas die Richtung, in die ich suchen muss.


Habe die Suchfunktion genutzt, bin leider nur nicht ganz schlau draus geworden. Eventuell hat jemand das gleiche Problem gehabt.

Vielen Dank schonmal.

Grüße Kevin
 
D_4006

D_4006

Moderator
Beiträge
2.355
Likes
372
Moin,

demontiert mal den Deckel an der Zwischenwelle und dern Flansch der Handbremse ab und schau ob die Seegering noch richtig in der Nut sitzt oder ob sie überhaupt vorhanden sind. Würde den Kegeltrieb auf jeden Fall neu einstellen, bei soviel Spiel leidet das Material stark.

Gruß
 
Thema: D 30 S Axialspiel Zwischenwelle
Oben