Bremslichtschalter D8006

Diskutiere Bremslichtschalter D8006 im Forum Bremsen im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, Kann mir jemand sagen bei wieviel bar der Öldruckbremslichtschalter bei einer hydraulischen Bremse schaltet. Steht leider nix drauf. Ist...
Andreas.

Andreas.

Beiträge
724
Likes
41
Hallo,

Kann mir jemand sagen bei wieviel bar der Öldruckbremslichtschalter bei einer hydraulischen Bremse schaltet. Steht leider nix drauf. Ist das ein spezieller Schalter, da er vom Gehäuse her etwas größer ist, oder kann hier ein ganz normaler Öldruckschalter vom Boschdienst natürlich mit dem richtigen Wert verwendet werden.

Gruß
Andreas
 
D

Deutz-Nullfuenf

Beiträge
12
Likes
0
Hallo Andreas

du kannst, wenn das Gewinde passt, auch jeden anderen Bremslichtschalter einbauen. Der Ansprechdruck dürfte in etwa gleich sein.

Gruß Martin
 
Andreas.

Andreas.

Threadstarter
Beiträge
724
Likes
41
So war gerade beim Boschdienst.
Der hatte drei verschiedene Bremslichtschalter mit M10x1 Gewinde (ist das das richtige, habs noch nicht gemessen). Die Betriebsdrücke waren 2..4bar, 2..5bar oder 3..6bar. Mein Favorit ist 2..5bar, nur weis ich nicht ob die 5bar max reichen. Wie hoch ist den der Druck in einer Bremsleitung maximal, weis das wer?

Gruß
Andreas
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Andreas,
der Druck im Bremssystem bei voll getretener Bremse liegt wesentlich höher als 5 oder 6 bar. Bei den angegebenen Drücken handelt es sich um Ansprechdrücke und nicht um Maximaldrücke. Du kannst also jeden nehmen, der einzige Unterschied ist der, das das Pedal unterschiedlich fest getreten werden muss bis das Bremslicht aufleuchtet. Aber 2-5 bar ist ein guter Wert.
Gruß, Achim
 
Andreas.

Andreas.

Threadstarter
Beiträge
724
Likes
41
Hallo Ölhand

Nach deiner Aufklärung habe ich jetzt den von 2..4bar genommen. Dachte mir um so früher er anspricht um so besser. Wieder 10€ erfolgreich investiert ;)

Gruß
Andreas
 
Thema: Bremslichtschalter D8006

Ähnliche Themen

Bremse Agrotron 6.00

Geschichte einer Ersatzteilbestellung aus den USA

Zusammenfassung der Erfahrungen mit meinem Agrokid 230 nach gut 50h

Kleiner Hinweis für den Ölwechsel

Hinweis für den Ölwechsel

Oben