Bremslichtschalter bei F2L612/6...Wo isser ?

Diskutiere Bremslichtschalter bei F2L612/6...Wo isser ? im Forum FL 612 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, ich will in den nächsten Tagen meinen F2L612/6 durch den TÜV bringen, damit ich ihn vor Ablauf der 18 Monate noch schnell...
Meiko

Meiko

Beiträge
1.190
Likes
10
Hallo zusammen,

ich will in den nächsten Tagen meinen F2L612/6 durch den TÜV bringen, damit ich ihn vor Ablauf der 18 Monate noch schnell zulassen kann.

Beim Check ist aufgefallen, das das Bremslicht nicht geht, weil: kein Bremslichtschalter vorhanden 8o

Laut Schaltplan hat er aber einen Bremslichtschalter.

Nun die Frage: WO ? Aus dem Werkstatthandbuch geht das leider nicht hervor. ?(
Es ist das Bremsgestänge mit den 3 Fusspedalen (mit Einzelradbremse links)

Die Kabel müssten da noch hängen, da alles noch original ist....aber wo muß ich suchen ?

Ach, noch was: wie sind Eure Erfahrungen mit Zulassungsstellen wenn man ´ne Zulassung mit dem alten Papp-Fahrzeugbrief will ?

Danke für Eure Hilfe !
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Zitat: (Siehe auch meine Homepage:(

Bremslicht
- nicht erforderlich (aber zulässig), wenn das Fahrzeug vor dem 01.01.1988 erstmlas zugelassen wurde und die Höchstgeschwindigkeit kleiner oder gleich 25 km/h ist. Siehe siehe §53 Abs. 2 und 9
- Früher wurden oft die Blinker als Bremslicht verwendet: Wenn man bremst, leuchten die hintern Blinker (beide Seiten) dauerhaft. Beim blinken blinkt die entspr. Seite ganz normal. Wenn man blinkt UND bremst, blinkt die Seite, in die man abbiehgen möchte, ganz normal und der Blinker an der anderen Seite ist dauernd an (als Bremslicht). Diese Art des Bremslichtes ist bei alten Treckern zulässig.
 
boatman

boatman

Beiträge
266
Likes
0
Kann ich bestätigen. Bei meiner Zulassung vor drei vier Wochen konnte ich zugunsten eines günstigeren Blinkerrelais auf die Bremslichter verzichten. Ist ein 612/54. Von daher vergleichbar.


Grüße, Thomas
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Das Blinkrelais dürfte eigentlich das gleiche sein (mit/ohne Bremslicht). Du brauchst (wenn überhaupt) nen anderen Blinkerschalter. Es gibt Blinkerschalter, die keinen Anschluss für Bremslicht haben.
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.587
Likes
254
Den Bremslichtzugschalter findest Du in der Regel unter dem rechten Trittblech,wo die Bremspedale sind.Er ist mit einem Kettchen am Bremspedal befestigt und unter dem Trittblech festgeschraubt.
Gruß Ralf
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

normalerweise ist der Bremslichtschalter in der Nähe der Bremspedale. kann aber auch sein das jemand den Schalter abmontiert hat so wie bei mir! weil beim Vorbesitzer laut seiner Aussagen immer ne Sicherung geflogen ist sobald er auf der Bremse war! kann ich mir zwar auch nicht vorstellen, aber ohne Grund baut man ja nichts ab. Zurück zum Thema

normalerweise recht unter der "Fußablage"

Gruß Andy
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.956
Likes
5
und sinnvollerweise wird die Feder in dem mitlerem Pedal eingehängt.
Gruß Berndt
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
Der Deutz ist ohne Beanstandung und ohne Bremslicht durch den TÜV !
Danke für die Info´s, ich hatte schon leichte Panik das ich mit kaputtem Fuß und Krücken die Elektrick erneuern muß...8o

Der Prüfer (GTÜ-Sachverständiger) war selbst gelernter LM-Schlosser und kannte so ziemlich jeden im Landkreis der etwas mit Oldtimern zu tun hat. Der wusste natürlich, das man bei dem alter kein Bremslicht braucht. :D

@ Christian:
Ich bin mir ziemlich sicher, das der unterschied im Blinkerrelais liegen muß, und nicht im Schalter. Der Bremslichtschalter tastet Spannung auf den Anschluß 54H am Blinkerrelais. Dieses schaltet nur auf die hinteren beiden Blinker das Dauerlicht, die vorderen blinken weiter. So schlau ist der Blinkerschalter nicht.... Als ich die Lichtanlage von meinem D50S wiederhergestellt habe, habe ich das Thema Bremslicht ausgiebig studiert, weil ich da tagelang nicht durchgestiegen bin...

Gruß
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
An meinem D30 ist das aber so - bin ich mir (zu 99%) sicher.

Zum Blinkerschalter geht ein Kabel vom Blinkgeber und eins vom Bremslichtschalter - und der Blinkerschalter verteilt das ganze dann an die 6 Blinker.
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.587
Likes
254
Da kann ich Christian auch nur beipflichten,der Unterschied liegt im Blinkerschalter und nicht im Relais.
Ich habe jetzt schon ein paar Schlepper mit Blink/Bremsleuchten neu verkabelt (fragt mich besser nicht wie,ich weiß es selbst nicht mehr :D )und der Blinkerschalter ist anders,er hat mehr Anschlüsse.Das Relais ist ein ganz normales,mechanisch oder wahlweise elektronisch.
Gruß Ralf
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
....OK, es scheint da tatsächlich auch die Variante mit dem Blinkerschalter zu geben. Christian´s Kabelplan (RESPEKT !) auf der Website hat mich überzeugt. (Übrigens heißen die Dinger LeuchTe, nicht Leuche ;) )

Was meinen D50.1S angeht, bleibe ich aber dabei, das es an´s Relais geht. Bei den Hella-Blinkrelais liegen zwei unterschiedliche Anschlußschemen bei, eins davon für US-Cars (oder halt Trecker) mit Bremslicht-Integration, und da wird der Bremslichtschalter an 54H an´s Relais angeschlossen.

@Christian: ...ist der Kipper nicht etwas zu groß für den D30 ? :]

MfG
 
C

Christian...

Beiträge
6.524
Likes
49
Welche Leuch(t)e?
Und welcher Kipper?
 
Meiko

Meiko

Threadstarter
Beiträge
1.190
Likes
10
Moin !

Ich meine die "Leuche auf dem Kotflügel xxxx" im sehr gelungenen Kabelplan auf Deiner Website.

...und den Einachs-Kipper in der Bildergalerie auf der selbigen Website, die übrigens sehr Informativ ist.

Sollte Deine Suche nach Mähbalken-Zubehör (S&S) nicht erfolgreich sein, könnte ich Dir Fotos und Maße von meinem Schwadblech etc. (alles original) zukommen lassen.

Schöne Grüße aus der Lüneburger Heide
 
Thema: Bremslichtschalter bei F2L612/6...Wo isser ?

Ähnliche Themen

Vorglühanlage F2L612 von Wendelglühkerzen auf Stabglühkerzen umbauen

Oben