Bremsen am D4006, F3L912, Bj.1968

Diskutiere Bremsen am D4006, F3L912, Bj.1968 im Forum Bremsen im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, bei meinem D4006 ist die Wirkung der linken Bremse beim vorwärts fahren gleich null, während die Rechte blockiert. Wenn ich einen Hang...
4006

4006

Beiträge
32
Likes
0
Hallo,
bei meinem D4006 ist die Wirkung der linken Bremse beim vorwärts fahren gleich null, während die Rechte blockiert.
Wenn ich einen Hang hinauf fahre, kann ich aber anhalten, ohne das
der trecker mit anhänger zurück rollt, weil dann die linke Seite bremst.
Auch beim rückwärts fahren hört man links so schleifende Geräusche.
Was könnte das Übel sein?
 
kohlemann

kohlemann

Beiträge
3.581
Likes
256
Da gibt`s nur Rad ab,Bremstrommel ab und nachschauen,vielleicht hat sich nur was ausgehangen.
Gruß Ralf
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
8
@4006
kam das symptom schleichend oder schlagartig?
Bei schleichend -> einfach nachstellen
bei schlagartig -> kohlemanns methode
 
4006

4006

Threadstarter
Beiträge
32
Likes
0
Vielen Dank für die Hinweise. Hab es nach Kohlemanns Methode gemacht. Dabei fand ich eine "selbstgemachte" Feder, wahrscheinlich vom Vorbesitzer. Weiter stellte ich fest, dass die Bremsbacken nicht richtig eingestellt waren. Der Nocken hat sie nicht zum bremsen gebracht, sie lagen am anderen Ende fast an der Trommel an.
Jetzt warte ich nur darauf, dass das Gestänge sich lösen lässt. Aber
da ich am Wochenende arbeiten muss, bin ich guter Hoffnung, dass
es mit Graphitlösung und 2 Tagen einwirken am Montag gehen wird.

MfG Frank
 
Laubfrosch

Laubfrosch

Beiträge
145
Likes
0
Hallo 4006,
habe auch Probleme mit meiner Bremse. :(
Wie ging es denn dann bei Deiner Bremsenaktion weiter? ?(
Lass doch mal hören, gibt es auch Bilder? :)
 
Thema: Bremsen am D4006, F3L912, Bj.1968
Oben