Binger Seilzug geht nicht von der Zapfwelle

Diskutiere Binger Seilzug geht nicht von der Zapfwelle im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, ich habe einen John Deere Lanz 100, an dem ist seitlich ein Binger Seilzug ich meine Typ 63 verbaut habe. Ich möchte diesen jedoch...
J

JD Kevin 100

Beiträge
1
Likes
0
Hallo zusammen, ich habe einen John Deere Lanz 100, an dem ist seitlich ein Binger Seilzug ich meine Typ 63 verbaut habe. Ich möchte diesen jedoch abbauen weil ich dann meinen Unterlenker bzw. Hydraulik wieder nutzen kann. Und weil sie eh nicht funktioniert, warum auch immer. Nur habe ich jetzt ein Problem, ich habe heute alles abgebaut, nur der Kettenkasten ging nicht von der Zapfwelle runter, weiß jemand warum? Die Seilwinde ist da bestimmt schon seit mehr als 30 Jahren drauf und wurde nicht runter gemacht evtl mal benutzt aber mehr nicht.
Viele Grüße und Danke
 
Grisu_1968

Grisu_1968

Beiträge
247
Likes
117
Wird festgerostet sein eventuell, wenn der Kasten die Letzten 30 Jahre nie abmontiert gewesen ist. Der Kasten ist ja nur aufgesteckt. Den Zapfwellenstummel mal gut mit Rostlöser einsprühen und immer mal wieder versuchen. Sollte das auch nicht helfen den Kasten auseinanderschrauben und einen Abzieher verwenden.
 
poiljosef

poiljosef

Beiträge
183
Likes
41
so leicht geht der Kasten aber nicht auseinander. kommt auch drauf an ob man einen an den ecken viereckigen oder runden Kasten hat. WD 40 hilft lange genug einsprühen und ggf mal einen Schlag mit dem Gummihammer auf den Kasten. Nur nicht zu stark da der Schlag ja auch auf die Welle geht. das wird schon. Es gibt meines Wissens übrigens 3 verschiedene längen von dem Kettenkasten (runde Ecken). Den kurzen habe ich bei mir verbaut da ist die Hydraulik einwandfrei nutzbar.
Gruss Poil
 
S

Stihl_026

Beiträge
508
Likes
94
Es könnte auch sein, das das Antriebszahnrad vom Kettenkasten noch auf der Zapfwelle in der Nut gesichert ist. Das kann ein Federbolzen (wie bei der Gelenkwelle) oder eine Schraube oder ein Spannstift sein.... Das würde ich mir mal genauer versuchen anzusehen.
 
poiljosef

poiljosef

Beiträge
183
Likes
41
Es könnte auch sein, das das Antriebszahnrad vom Kettenkasten noch auf der Zapfwelle in der Nut gesichert ist. Das kann ein Federbolzen (wie bei der Gelenkwelle) oder eine Schraube oder ein Spannstift sein.... Das würde ich mir mal genauer versuchen anzusehen.
ich habe noch keinen Kettenkasten gesehen der so gesichert ist. Aber bei der Vielfalt die Binger hatte könnte das möglich sein. Wenn du denn Kasten auseinander nimmst solltest du auf den Kettenspanner achten der ist etwas tricky.
 
Kuhlerter Deutzer

Kuhlerter Deutzer

Beiträge
608
Likes
649
Hallo und guten Tag,

auf der Schnittzeichnung von Martin meine ich eine Kugel (8mm) im Kettenrad zu sehen.
Ist das vielleicht die Sicherung auf der Zapfwelle, damit der Kettenkasten nicht von der
Zapfwelle abrutscht ? Denkbar wäre das. (Siehe auch Stihl 026)
Die Kettenkästen, die ich von Binger Seilzug kenne, sind alle gegen Abrutschen gesichert.
Im einfachsten Fall durch einen Dorn, auf den sie aufgesteckt sind und einen Splint.

Gruß, Philipp
 
Grisu_1968

Grisu_1968

Beiträge
247
Likes
117
Im einfachsten Fall durch einen Dorn, auf den sie aufgesteckt sind und einen Splint.
Kenne ich nur so.
PXL_20230825_124909589.jpgPXL_20230825_130245933.MP.jpg
 
Thema: Binger Seilzug geht nicht von der Zapfwelle
Oben