Beleuchtungs-Traverse für Anhänger

Diskutiere Beleuchtungs-Traverse für Anhänger im Forum Elektrik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo zusammen, da ich momentan leihweise eine "fliegende" 2Kammer-Beleuchtungstraverse für Anhänger habe, bei der irgendetwas nicht stimmen...
Florian

Florian

Beiträge
250
Likes
1
Hallo zusammen,

da ich momentan leihweise eine "fliegende" 2Kammer-Beleuchtungstraverse für Anhänger habe, bei der irgendetwas nicht stimmen kann, wollte ich euch mal fragen, ob mir vielleicht jemand Schältpläne zu den Dingern (alle Ausführungen) bitte zur Verfügung stellen könnte?

Problem:

Standlicht und Bremslicht:

ohne Bremse hell, mit Bremse dunkel (= gerade verkehrt)

Standlicht, Blinker und Bremse:

helles rotes Licht wird dunkel, Blinker an Schlepper und Anhänger gehen aus

ohne Standlicht:
funktioniert garnichts


Standlicht und Blinker:
funktionieren


Meines Erachtens gibt es ein zusätzliches (=2.) Massekabel.

Kann man da im Stecker was tricksen, dass das rote Licht beim Bremsen hell wird und sonst dunkel ist (Einfadensof.) aber trotzdem die Rücklichter "parkleuchtentauglich" sind?


Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

MfG aus Oberschwaben
Florian
 
C

Christian...

Beiträge
6.529
Likes
56
Was für Leuchten hast du am Anh.? Zwei- oder Dreikammerleuchten, d.h. Blinker+Schlusslicht oder Blinker, Schlusslicht und Bremslicht?
Je nach dem, wie viele Kammern du hast, musst du einfach 4 oder 6 Kabel nach vorne verlegen und diese 4 oder 6 Kabel per Stecker mit der Steckdose richtig verbinden. Es kann sein, daß entweder die Kabel am Stecker oder an der Treckersteckdose vertauscht sind oder die Treckerelektrik nicht 100%ig OK ist.

Hast du ne Prüflampe? (Gibbet auch bei ATU für ein paar Euro)
Nimm die Prüflampe, mach den linken Blinker an und prüfe mal, ob an der Steckdose am Trecker an einem Kabel die Prüflampe blinkt (aber auch nur an einem Kabel!). Das machst du dann auch mit dem anderen Blinker.
Anschließend Standlicht an, und prüfen, ob an 2 Kabeln Spannung anliegt.
Und dann das Bremslicht: Entweder hat dein Trecker keins, dann kannste dir das sparen. Oder dein Trecker nutzt die Blinker als Bremslicht, indem er sie dauernd leuchten lässt: es müsste in dem Fall auf den gerade lokalisierten Blinkerpinnen Dauerstrom sein. Oder dein Trecker hat separate bremsleuchten: es müssen 2 Pinne an der Steckdose (nicht mehr Pinne) zu finden sein, auf dennen Spannung liegt.

Wenn das alles i.O. ist, prüfst du die Belegung der Steckdose:
http://www.home.vr-web.de/bass_t/faq.htm --> 2. Punkt.

Dann entsorechend die Belegung des Steckers am Anh. prüfen und anschließend ggf. die Kabel tauschen.

Wenn jetzt noch mehrere Lampen gleichzeitig leuchten, müssen die Kabel irgendwo untereinander Verbindung haben, indem sie z.B. angescheuert sind.
 
C

Christian...

Beiträge
6.529
Likes
56
Nachtrag:

Ich habe noch nie gehört, daß die Rücklichter als Bremslicht genutzt werden (beim bremsen heller).
Ich kenne es nur so, daß, wenn kein separates Bremslicht vorhanden ist, die Blinker dauernd an sind beim Bremsen. Allerdings geht der Blinker vor, d.h. beim bremsen UND blinken nach links leuchtet der rechte Blinker dauerhaft und der linke Blinker blinkt.
 
Florian

Florian

Threadstarter
Beiträge
250
Likes
1
Halllo Christian,

danke für deine Hilfe,

Meintest du mit der Prüflampe so einen "Autolichtprüfer" mit Kroko-Klemmer und Nadel? So einen hab ich. Muss ich da ein Ende auf den Massekontakt der Dose oder aufs Fahrgestell halten?


Die Traverse hat 2-Kammer-Leuchten (gelb und rot) und wurde zunächst nur versuchsweise am Deutz D 40 06 S mit 3-Kammer-Leuchten betrieben. Sie soll angeblich aber auch am Eicher mit 2-Kammer-Leuchten funktionieren.

Normalerweise müsste es bei den 2-Kammer-Leuchten so sein, wie du es beschrieben hast. Doch das mit den unterschiedlich starken "Rotlichtern" ist ja gerade die Besonderheit dieser Traverse, nur eben falsch rum.


Da ich momentan tagsüber nicht zu Hause bin und ich eigentlich keine Lust habe, mir bei diesen Temperaturen für Feinarbeiten untaugliche Finger zu holen, dachte ich, dass jemand vielleicht einen Schaltplan von so Traversen-Beleuchtungen hat.

Aber da die Beleuchtungsschiene mit dem besonders schwachen Bremslicht ja geliehen ist, möchte ich da nichts kaputtmachen. Auffällig ist nur die angelötete Masseleitung (???) in den 2-Kammer-Leuchten. Leider fehlt mir jetzt auch die Zeit alles auseinander zu nehmen und dann wieder so zusammen zu setzen.

Ich werde mir im Sommer vielleicht selbst eine "fliegende Beleuchtung" mit 3-Kammer-Leuchten und eine mit 2-Kammer-Leuchten basteln (wobei für die 2-Kammer-Leuchten das mit der Bremslicht-Stärke schon interessant wäre). Vermutlich ist aber doch ein Kurzschluss zwischen den Schlussleuchten-Kabeln und und dem Bremsleuchten Kabel wahrscheinlich.



Da müsste beim Link ja 54g die Nebelschlußleuchte sein (blaues Kabel) oder?

MfG aus Oberschwaben
Florian
 
C

Christian...

Beiträge
6.529
Likes
56
Meintest du mit der Prüflampe so einen "Autolichtprüfer" mit Kroko-Klemmer und Nadel? So einen hab ich.
Ja, sowas meine ich. Dann fehlt dir nur noch ein Schraubenzieher, und es kann losgehen.

Die Krokoklemme hältst du irgendwo an Masse, sch***egal, wo. Such dir ne blanke Stelle an nem Trittblech, nen blanken Splint etc.

Schaltplan ist gaaaaaanz easy:

2 Kabel für Blinker und 2 Kabel für Rücklicht (evtl. an dem Stecker nur eins, das nachher gesplittet wird) werden vom Stecker bis nach hinten verlegt. an die ein e2-Kammer-Leuchte kommt das eine Blinker- und das eine Lichtkabel und an die andere der Rest.

Mal dir 4 parallele Striche auf, dan hast du nen Schaltplan ;) *g*

Und falls die Kabel an den richtigen Pinnen in der Steckdose sind UND nicht irgendwo durch brüchige/fehlende Isolierung Verbindung haben, was ich fast glaube, wenn die Leuchte mal heller und dunkler ist, müsste das von hinten bis zur Treckersteckdose in Ordnung sein.

Hat dein Trecker Bremslicht?
 
Florian

Florian

Threadstarter
Beiträge
250
Likes
1
Hallo Christian,

danke für deine Antwort.


Ja, mein Deutz hat ein Bremslicht. :D
Der Eicher hat selbst und auf der 7-Pol-Dose keines (= stehende Blinker) aber auf der nachträglich eingebauten 13-Pol-Dose (fahre immer mit Adapter auf 7-Pol mit den Wagen) 8) .


Am Deutz funktionieren die Wagen (mit Dreikammerleuchten) auf jeden Fall.
Beim Eicher auf der 7-Pol stehen halt beim Bremsen die Blinker und die Bremsleuchten bleiben aus.


Es ist mir halt komisch vorgekommen, dass das mit dem Lichtstärkenwechsel beim Bremsen, wie bei der Traverse, möglich ist. Daher habe ich mich ja anfangs auch gefragt, ob es dazu einen besonderen Schaltplan gibt.

Wenn ich aber eine "fliegende Beleuchtung" machen möchte, muss ich ja ein Massekabel einziehen, da ja nicht immer metallischer Kontakt zw. Traversenrohr und AnhängerFG besteht (z. B. beim Langholztransport usw.)
:rolleyes:

MfG aus Oberschaben
Florian
:)
 
Thema: Beleuchtungs-Traverse für Anhänger

Ähnliche Themen

Zusatzbeleuchtung für Nachtfahrten

5207A - Lichtstrang links geht nicht und Kurzschluß

Bresmlicht-Umbau für Zweikammer-Rücklicht D25.2

Beleuchtung rechts defekt, Agrostar

D15 , was ist was?

Oben