Auspuff D 50 UF

Diskutiere Auspuff D 50 UF im Forum D-Serie im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Moin, wer kann mir Bilder von dem originalen Auspuff mailen ?Bei mir ist nichts mehr vorhanden.Kommt da ein Guss oder Blechkrümmer dran ? Wie sah...
D

D50UF

Beiträge
14
Likes
0
Moin,

wer kann mir Bilder von dem originalen Auspuff mailen ?Bei mir ist nichts mehr vorhanden.Kommt da ein Guss oder Blechkrümmer dran ? Wie sah der Topf aus und wie war der befestigt ?An meinem Traktormeteranschluß ist eine Blindkappe aufgeschraubt,wenn ich die Verschraubung kpl.abschraube sieht man die Nockenwelle mit einem Stift.In dem Stift ist ein Loch.Hat das ein Profil mit dem die Welle angetrieben wird ??Wozu ist die schmale Kontermutter ?Wenn der Krümmer montiert ist bleibt kaum noch Platz für die Druckleitung der Hydraulikpumpe.Wo geht die lang ?Wer hat Unterlgen über diesen Typ und kann Sie mir kopieren? Der genaue Typ ist D50 UF mit F4L712 Bj.1961.Ist das ein seltenes Modell ?? Für den Nachfolger D50.1S gibt es ja reichlich Unterlagen.

Also Fragen über Fragen,we kann helfen ????
 
Pille06

Pille06

Beiträge
2.052
Likes
15
Hallo,

also ich kann Dir leider auch keine Unterlagen oder Bilder vom original Auspuff anbieten,
nur soviel der Krümmer war bei mir ein Blechkrümmer.

Ich habe bei mir den Auspuff nach oben gelegt und dafür einen Gusskrümmer von einem F4L 812er Motor genommen der ist soweit baugleich außer das der Anschluss mittig und nicht wie bei original rechts gesehen ist und man muss längere Stehbolzen verwenden.

Zum Traktormeter kann ich auch nichts sagen da ich das Aufgesetzte Cockpit vom D50 1.S nutze weil bei meinen nichts mehr vorhanden war und ich das von der Optik besser finde. Die Traktormeter sind nicht gleich somit kann ich dir da nicht weiterhelfen.

Was Hydraulikleitung angeht so ist Sie S-förmig gebogen ( natürlich ein umgedrehtes S )und verläuft ca. 25cm unterhalb des Krümmers, mittig in der Höhe der originalen Lichtmaschine.

Was Auspuff Form und Lage angeht kann man sich die Deutz Typen D40.1, D40.1S, D50 und D50.1S ( D55 ) zur rate ziehen die sind nämlich fast identisch, 712er Motor.
Es wird wohl auch einige geben die diese Meinung nicht teilen aber in den div. Unterlagen sind sie meisten Identisch abgebildet.
Auch die Hydraulikleitungen sind bei den 712er Motoren wo die Hydraulik über Keilriemen angetrieben bei den Typen nahezu identisch.

Deine Vermutung ist richtig, das Model D50 UF ist selten, noch seltener ist das Modell D50 UFS. Ich selbst habe beide Schlepper und auch keine Unterlagen spezifisch für diese Modell der D-Serie.
Das S steht für Schnellläufer und das ist nur bei der UF Getriebe Variante so dass das S in der Bezeichnung für Schnellläufer steht.
Aus der Bezeichnung D50.1S kann nicht immer einfach entnommen werden das es sich um einen Schnellläufer handelt es ist allein eine Verkaufs. bzw. Typenbezeichnung.

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Der anschluß im Instrument ist ein Vierkant-Loch wo die Traktormeterwelle( am ende ein Vierkant ) hineingeschoben wird
Kontermutter wüsste ich nur die , mit der der Klemm bzw
Haltebügel am Instrument festgemacht wird

Falls ich deine Fragen hiermit nicht beantworet habe , musst du noch mal etwas genauer Beschreiben , was du meinst

Gruß nobi
 
D

D50UF

Threadstarter
Beiträge
14
Likes
0
Hallo,

also ich habe bei einer DEUTZ Motorenwerkstatt zwei Krümmer gefunden,einen aus Blech ( nagelneu ) und einen aus Guss.Beide mit mittigen Abgang.Habe mich für den Blechkrümmer entschieden,weil der einen größeren Abstand zwischen Zylinderkopf und Sammelrohr zuläßt, und so die Hydraulikleitungen wie vorher einfach gerade durchlaufen.Und stimmt, die Stehbolzen sind für den Gusskrümmer zu kurz.Den Auspuff habe ich mit einem 180° Bogen nach oben gelegt,mit Topf von ebay.Nach unten wäre aufwendig gewesen,weil da die Frontladerkonsole von vorne bis hinten durchläuft.Der Anschluß der Traktormeterwelle war mit dem Rest der alten Welle blindgemacht.An der neuen Welle ist an der Seite auch eine schmale Sicherungsmutter.

Habe inzwischen eine Bedienungsanleitung als Kopie erhalten,wer Interesse hat kann sich gerne melden.

Gruß

Stefan
 
D

diggerflorian

Beiträge
31
Likes
0
Hallo,

hat das mit dem mit dem Topf nach oben verlegen so funktioniert und.... hat es gehalten.

Ich würde das an meinem D50 1s auch gern machen weil der vom Vorbesitzer "umgefuckelt" und sowieso nicht mehr original war.

Bin nur nicht sicher ob der Krümmer das ganze Gewicht und die Vibrationen auf Dauer aushält.

Habe da an anderen Maschinen mit Deutzmotoren schon schlechte Erfahrungen gemacht. Die schütteln sich im kalten Zustand ja doch schonmal ein wenig.

Bei dem Bild oben, geht es ja noch, weil kein schwerer Topf dazwischen dazwischen ist. Aber da ist der Sound bestimmt so gut daß man mit dem Deutz nichtmehr Sonntagsmorgens zur Kirche fahren kann.

Wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet wäre das nett.

Danke und Gruß

Rudi
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
wenn du den Auspuff nach oben verlegst und auch nen Schalldämpfer einbaust, musst du den Topf auf jeden Fall nach unten abstützen. Hab ich an meinen Schleppern auch gemacht, bzw es war schon so.
Gruß Berndt
 
Pille06

Pille06

Beiträge
2.052
Likes
15
Hallo,

ich würde mal behaupten das ich das „tricky“ gelöst habe und vor allem sehr dezent.

Also ich habe Inbus Schrauben genommen 12M oder 14M x 120 mm glaube ich, am ende plan gedreht und Loch für M8 gebohrt danach das Gewinde eingeschnitten, das gleich habe ich oben am Schraubenkopf gemacht. Also in dem Innensechskant Loch und Gewinde für M8 hergestellt.
Nun kann man die Schraube auf dem Stehbolzen der Ansaugbrücke schrauben, sollte nicht genug Gewinde rausschauen um eine gute Verbindung zu gewährleisten tauscht die Stehboltzen durch etwas längere aus, bei mir war dies aber nicht nötig.

Dadurch das noch der Innensechskannt im Schraubenkopf vorhanden ist kann man die schrauben gut anziehen. Danach ein stück Flacheisen auf Länge bringen, das Stück diehnt als „Brücke“ dann eine passende Schelle für den Schalldämpfer ( ups Schalldämpfer den hab ich vergessen :evil: )und fertig.

Bilder als erklärung anbei.

Mit freundlichen Grüßen

Pille
 

Anhänge

  • CIMG1021.jpg
    CIMG1021.jpg
    629,4 KB · Aufrufe: 1.738
  • CIMG1022.jpg
    CIMG1022.jpg
    630,6 KB · Aufrufe: 2.699
  • CIMG1023.jpg
    CIMG1023.jpg
    609,7 KB · Aufrufe: 1.785
  • CIMG1024.jpg
    CIMG1024.jpg
    610 KB · Aufrufe: 2.118
  • CIMG1025.jpg
    CIMG1025.jpg
    617,2 KB · Aufrufe: 1.635
Thema: Auspuff D 50 UF
Oben