Aufbau einer Fritzmeier Europa 1 Kabine auf einen D7206

Diskutiere Aufbau einer Fritzmeier Europa 1 Kabine auf einen D7206 im Forum Verdeck / Kabine im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, ich möchte euch nun einmal meinen aktuellen Aufbau auf meinen D7206 vorstellen. Da ich den Schlepper nur mit schutzrahmen gekauft habe...
Stephan-7206

Stephan-7206

Beiträge
30
Likes
26
Hallo, ich möchte euch nun einmal meinen aktuellen Aufbau auf meinen D7206 vorstellen. Da ich den Schlepper nur mit schutzrahmen gekauft habe wollte ich irgend ein Verdeck, zuerst dachte ich an ein Normales M701 oder 702, doch eigentlich war das Ziel immer eine Kabine.
Beim Schlepper handelt es sich um Die Hinterradversion eines D7206 Bj. 78 mit ca. 10.000h Technisch passt inzwischen alles soweit, die Lager der Vorderachse muss ich im Frühjahr noch machen, aber das sollte nicht das Problem sein.

Ich hab über Kleinanzeigen eine Fritzmeier Europa 1 Kabine gekauft, welche ursprünglich auf einem 8006 montiert war. Das Dach war eingerissen, Türen, Frontrahmen und Seitenteile sehr rostig, der Markt habt aber nicht mehr hergegeben, aber sie war auch bezahlbar im Umkreis von ca. 400km (einfach), deshalb auch die Europa 1 und keine Spezial oder Europa 2 welche vom Baujahr für den Schlepper ja eigentlich besser passen sollte. Aber Ziel ist es hier eine Funktionale Kabine aufzubauen, also ausdrücklich keine direkte und 100% originalgetreue Restauration, der Kabine durchzuführen.
P_20210612_161946.jpg
Die Scheibengummis und auch die Kunststoffschienen der Seitenteile waren nach dem Ausbau der Scheiben alle samt kaputt, nach kurzer Recherche habe ich beschlossen, keine Plastikschienen für die Seitenteile neu zukaufen. Die Seitenteile waren beide so rostig, das ich kurzerhand beschlossen habe sie neu anzufertigen, die Montage Winkel und die vordere schiene mit dem Türanschlag waren vom Zustand noch sehr gut, weshalb ich sie an die neuen Seitenteile übernommen habe. Für die Schiebbaren Seitenfenster habe ich mich entschlossen kunststoffführungsschienen aus dem Möbelbereich zu nehmen und diese in eine Metallschiene, welche unten und hinten am Seitenteil angeschweißt wird zu setzen, damit die scheiben demontiert werden können, wird die obere Schiene nur geschraubt.
01.jpg02.jpg03.jpg
An den Türen mussten wir leider auch ein paar Teile erneuern. ich habe das Profil aus zwei Einzel Profilen nachgebogen (ein dem Türprofil ähnliches Profil und ein U-Profil, welches den Falz für den Scheibengummi bildet und in das Profil eingeschoben wir (vorm zusammenschweißen hab ich es an den Kanten verschweißt)).
Am Tankdeckel mussten wir das blech etwas aussparen, damit man noch tanken kann.
08.jpg

Die ganzen Teile wurden entlackt und entrostet (Flex und Schleifscheibe.... macht ordentlich spaß) und anschließend mit grauer Asinol Grundierung und Asinol-Lack in Deutz grün lackiert. Für die linke Seite musste ich ein neues Bodenblech aus 4mm Riffelblech anfertigen, das Blech für die rechte Seite konnte ich so anpassen, dass es funktioniert (hier wird eh nie jemand ein oder aussteigen). Die Bodenbleche hab ich ebenso mit Asinol in Deutz blauschwarz lackiert. Auch haben wir eine neue, etwas größere Stufen am Deutz angebracht. Den Schutzrahmen haben wir auch demontiert und neu lackiert, damit das ganze ein Gesicht hat.
Die Scheibengummis habe ich nicht original genommen sondern etwas kleinere (decken den Rahmen nicht soweit aber, halten die Scheiben aber trotzdem gut und sicher) von einem polnischen Händler genommen. An den seitenscheiben ist ein Gummi-Fahnenprofil mit ca.28mm Fahne von außen angebracht, die Fahne liegt sauber an den Scheiben an und dichtet sie ab.
04.jpg07.jpg

Das hintere Profil haben wir etwas verändert und mit den Seitenteilen verschraubt. Zudem haben wir Abdeckungen der Räder rechts und links mehrteilig aus blech gemacht, war einfach so leichter zu bauen und anzupassen und uns geht es um Funktion und nicht um Optik.
011.jpeg09.jpg05.jpg
Der ganze Aufbau ist noch nicht vollständig montiert, weitere Bilder folgen, wenn ich fertig bin oder ihr irgendwelche Detail Fotos wollt. Würde mich auch über Rückmeldungen freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.724
Likes
207
Hallo,

gute Arbeit.

Die Fritzmeier Euro 1 Kabinen kenne ich optisch etwas anders. Sieht mir eher nach einer Edscha Kabine aus.

Voch viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und ich freue mich schon auf weitere Fotos und natürlich auf Fotos vom fertigen Schlepper.

Gruß
 
Stephan-7206

Stephan-7206

Threadstarter
Beiträge
30
Likes
26
Hallo @D 6206 er ,
vor dem abschleifen war ein Fritzmeier Aufkleber/ Typenschild auf der Innenseite des vorderen Rahmens. Zudem sind die Scheiben alle von Fritzmeier und auch die Plastikschinen an den Originalen Seitenteilen, die ja auch zu den M verdecken passen sollten haben von den Maßen zu den Fritzmeier Teilen gepasst.
4bc8a455a61ed251cece9.jpg
Es sollte sich um eine FK8115 handeln.

Bei mir fehlen nur die Spiegel noch. Wenn ich richtig informiert bin gabs da zwei Kabinen Größen, einmal bis zur 70er Serie und dann etwas größer ab D 8006 und meine ist von einem 8006 weshalb sie auch etwas breiter ist, sieht also optisch etwas "ungewohnter" aus.

weitere Bilder folgen natürlich wenn alles fertig ist.

Grüße und schönen Sonntag
Stephan
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.724
Likes
207
Hallo Stephan,

von der Fritzmeier Kabine habe ich auch einen Prospekt, ich meine von John Deere.

Aber ich meine, als Fritzmeier Euro-Cab 1 wurde die Kabine bezeichnet, die vorne nicht diese Schräge zur Frontsheibe hatte.

Gruß
 
Stephan-7206

Stephan-7206

Threadstarter
Beiträge
30
Likes
26
Ich kam auf diese Bezeichnung der Kabine, da sie mir als solche verkauft wurde und man mit " Fritzmeier Europa 1 " auch genau dieses Modell bei Google findet und mein wegen der Teile kontaktierter Händler bei Europa 1 auch direkt wusste, was gemeint ist.
Aber die Euro-Cap ist ja etwas ganz anderes, moderner und "mehr viereckig".

Ob meine Bezeichnung falsch ist, vermag ich aber nicht zu beurteilen.

Hier wird sie als Europa Halbkabine bezeichnet:
Instandsetzung 6006A mit Fritzmeier Europa Halbkabine

Wenn ich mit der Bezeichnung im Titel falsch liege, dann bitte ausbessern, ich kanns nicht mehr.
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.724
Likes
207
Hallo Stephan 7206,

war mein Fehler, ich habe Euro-Cab und Europa Halbkabine verwechselt. Die Euro-Cab auf einem D 7206 montiert finde ich sehr schön anzuschauen. Mein D 6206 hat die Fritzmeier Halbkabine mit festen Seitenteilen, das ist aber wieder ein völlig anderes Verdeck als die Kabine auf Deinem Schlepepr und auch ein anderes Verdeck als die Euro-Cab.

Gruß
 
Stephan-7206

Stephan-7206

Threadstarter
Beiträge
30
Likes
26
So, weiter gehts, Radio ist angeschlossen und funktioniert, ebenso die Ablagekiste rechts.
P_20220204_165058.jpgP_20220204_165506.jpgP_20220204_165103.jpgP_20220203_185534.jpgP_20220203_185519.jpg
 
100er

100er

Beiträge
408
Likes
539
Hallo Stephan,

Gefällt mir was du da machst und schön, dass du es mit uns teilst.
Bekommt die Kiste noch einen Deckel? Bei mir würd sich sonst ziemlich schnell ziemlich viel Staub und Schmutz am Kistenboden sammeln:D.

Grüße
100er
 
Stephan-7206

Stephan-7206

Threadstarter
Beiträge
30
Likes
26
Hallo 100er,
erstmal Danke.
Nein, die Kiste bekommt voraussichtlich keinen Deckel, hier sollen nur Dinge wie Sägeketten, Forstspray, Fällkeile und das nötige Werkzeug zum Sägekettenwechsel (ein Schlüssel von Stihl) rein. Wenn´s mal einstaubt muss man´s halt ausräumen und sauber machen. Der Schlepper wird ja nur zur Bewirtschaftung von 3 Wäldern eingesetzt. Er staubt also eher vom langen Stehen zwischen den Einsätzen zu ;) Aber vor das Radio kommt evtl. noch n transparenter Deckel aus Acrylglas. Und die Kabine wird hinten mit einer Plane mit großem Sichtfenster verschlossen, wenn er abgestellt wird, oder es regnet/schneit.
 
100er

100er

Beiträge
408
Likes
539
Bin überzeugt;). Für den Forsteinsatz brauchts da wirklich keinen Deckel, da ists ohne praktischer.
Wenn ich mit den Deutz im Feld arbeite, muss ich nachher die Kabine immer ausblasen mit der Druckluft. Da staubts einfach viel mehr, daher mein Einwand..
 
Stephan-7206

Stephan-7206

Threadstarter
Beiträge
30
Likes
26
Die letzten Abende waren produktiv, es ging weiter.

Die Halterungen für die vorderen Kotflügel wurden gebaut und montiert
kotfl halter 1.jpgkotfl halter 2.jpg

Die neuen kürzeren Dämpfer an der Frontscheibe wurden ebenfalls montiert, jetzt kommt die Scheibe nicht mehr an den Kamin
frontscheibe dämpfer.jpg

Der Hydraulische Oberlenker wurde montiert und eine Halterung gebaut
hyd ol 1.jpghyd ol 2.jpg

Und die Plane zum verschließen bei Regen wurde angebracht, wenn sie nicht benötigt wird kann sie einfach zusammengerollt werden
plane hinten.jpg

Und schon gings an die erste Probefahrt
erste ausfahrt.jpg
scheppert nix, klappert nix, alles so wie es sein soll.
 
Thema: Aufbau einer Fritzmeier Europa 1 Kabine auf einen D7206

Ähnliche Themen

D6206 Fritzmeier M711 <=> feste Kabine

Oben