Arbeitslicht an Kabine

Diskutiere Arbeitslicht an Kabine im Forum Elektrik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo, bei meinem Deutz DX 86 geht das Arbeitslicht an der Kabine vorne nicht. Birnen sind neu. Heute den Druckschalter durch einen neuen...
Stefan KHD

Stefan KHD

Beiträge
4
Likes
0
Hallo,

bei meinem Deutz DX 86 geht das Arbeitslicht an der Kabine vorne nicht.
Birnen sind neu.
Heute den Druckschalter durch einen neuen ersetzt.
Sicherungen alle drin und heile.
(Scheibenwischer geht auch nur ab und zu)

Was denn da los?!

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Stefan
 

Anhänge

  • 1294C4B5-5536-44EB-ADD8-207C06DAE2CC.jpeg
    1294C4B5-5536-44EB-ADD8-207C06DAE2CC.jpeg
    416,1 KB · Aufrufe: 22
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
3.799
Likes
904
Moin,

hast du schon an den Sicherungen gedreht, wenn die Arbeitsscheinwerfer eingeschaltet sind?

MfG Kai
 
100er

100er

Beiträge
89
Likes
53
Hallo,
Bei unserem 6806 gibts einen Hauptstecker, der das ganze Kabinenoberteil mit Strom versorgt.
Der Stecker ist bei uns schlecht, da kommt es manchmal vor, dass die Arbeitsscheinwerfer funktionieren und ein andermal wieder nicht.
Weiß aber nicht inwiefern das beim DX noch zutreffend ist.

Grüße
100er
 
Stefan KHD

Stefan KHD

Threadstarter
Beiträge
4
Likes
0
Danke schon mal für die Antworten.

Also die hinteren Arbeitslichter gehen ja,haben einen eigenen Knopf.
Die vorderen Arbeitslichter auch,die gingen noch nie solange ich den Schlepper habe,dachte immer es sind die Birnen,waren aber ok…trotzdem hatte ich neue rein gebaut.

Die Sicherungen hatte ich gedreht im eingeschalteten Zustand ,leider tut sich nix.

Vielleicht tausche ich die Sicherungen mal aus.
Wobei alles andere geht.

Gruß

Stefan
 
Kai6.05

Kai6.05

Moderator
Beiträge
3.799
Likes
904
Moin Stefan,

dann wirst du wohl einzeln nachprüfen müssen, wie weit der Strom geht.
Wen die Verkabelung original und nicht nachgerüstet ist, ist das wie folgt: Wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist, sollte am Schalter für die Arbeitsscheinwerfer an + Spannung anliegen. Wenn dieser eingeschaltet ist (leuchtet der Schalter?), wird die Spannung an das Relais Klemme 86 weitergegeben und die an 30 anliegende Spannung (prüfen) wird an 87 zu den Arbeitsscheinwerfern weitergegeben.

MfG Kai
 
buddyholly

buddyholly

Beiträge
944
Likes
515
Hallo Stefan,

bevor ich blind irgendwas tausche, würde ich erstmal messen ob den Strom ankommt. Wie ist denn die Masseanbindung der Lampen? Wenn die über Gehäuse läuft, und entsprechend vergammelt ist, kannst du auf der Plus - Seite suchen wie du willst.

Gruß, Holger
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.671
Likes
163
Hallo,

der DX 4 hat vorne links unter dem Armaturenbrett noch 3 oder 4 Sicherungen. An die kommt man heran, wenn das linke Blech (grün) an der Seite des Armaturenbrettes abgenommen wird , (das rechte grüne Seitenblech unterhalb des Armaturenbrettes zur Beifahrertür hin muss ja auch abgenommen werden, beim Bremsflüssigkeitswechsel, weil dahinter der Behälter mit der Bremsflüssigkeit ist).

Ich muss allerdings mal in der Bedienungsanleitung nachsehen, welchen Stromkreis die drei/vier Sicherungen abdecken, ich meine aber, die sind für die Elektrik im Kabinenhimmel zuständig (Zigarettenanzünder, Radio). Da die Kabel für die Frontscheinwerfer am Kabinendach ja serienmäßig schon von Deutz verlegt sind, ist sicherlich auch eine dieser drei/vier Sicherungen dafür zuständig und durchgeschmort. Also kontrollier diese Sicherungen mal.

Gruß
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.671
Likes
163
Hallo,

habe gerade mal in der BDA der DX nachgesehen. Dasvon mir im Vorbeitrag bezeichnete > linke Blech (grün) < heißt lt. BDA korrekt "linke Seitenverkleidung des des Armaturenverkleidungskasten". Dorthinter ist eine zweite Sicherungsdose mit vier Sicherungen.

> Sicherung 1 ist nicht belegt,

Sicherung 2 bis 4 benötigen eine 16 A Torpedosicherung und sind alle drei für die Scheinwerfer oben,

> Sicherung 2 für Scheinwerfer ober rechts

> Sicherung 3 für Scheinwerfer ober links

> Sicherung 4 für Scheinwerfer ober rechts und links

Also wenn die oberen Scheinwerfer von Anfang an nicht funktioniert haben, dann die Sicherungen mal kontrollieren.



Hallo Stefan,

auf Deinem Bild mit dem Sicherungskasten sind Deine Sicherungsbelegungen ja gut erkennbar, Sicherung 1 und 5 sind bei Dir leider falsch belegt.

Hier der Belegungsplan vom DX 4

Sicherung 1 => 25 A
Sicherung 2 => 25 A
Sicherung 3 => 25 A

Sicherung 4 => 16 A
Sicherung 5 => 16 A
Sicherung 6 => 16 A

Sicherung 7 => 8 A

Sicherung 9 => 16 A
Sicherung 10 => 16 A
Sicherung 11 => 16 A
Sicherung 12 => 16 A

Der Scheibenwascher/-wischer vorne liegt an Sicherung 5, die hat ja bei Deinem Deutz eine Falsche Sicherung, evtl. ist die beim Vorbesitzer öfter durchgebrannt und er hat eine Höhere eingesetzt, das also mal abklären, warum das so ist.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Arbeitslicht an Kabine

Ähnliche Themen

Spannung bricht zusammen wenn Birne eingesetzt wird

DX 4.50 Hinterrad

5206 Hauptscheinwerfer ausgefallen

Suche Suche Fritzmeier FK9502 Kabine

Deutz DX 6.21 Blinker geht nicht mehr.

Oben