Anlasser Deutz d40.2 f3l 712

Diskutiere Anlasser Deutz d40.2 f3l 712 im Forum Bremsen im Bereich Allgemeine technische Fragen - /tt]Schönen guten Abend, Ich hätte auch mal ein Anliegen und zwar habe ich folgendes Problem ich habe mir vor kurzem einen Deutz d40.2 Baujahr 63...
E

Erik Lorenz

Beiträge
3
Likes
0
/tt]Schönen guten Abend,
Ich hätte auch mal ein Anliegen und zwar habe ich folgendes Problem ich habe mir vor kurzem einen Deutz d40.2 Baujahr 63 mit dem 712 Motor gekauft dieser hat ja keinen fest verschraubten anlasser sondern den der mit zwei Schellen am Motor befestigt wird nun habe ich das Problem das dieser beim Starten ab und zu Geräusche macht es klingt wie ein leichtes rattern nun habe ich versucht den anlasser etwas einzustellen z.b habe ich ihm etwas rausgezogen und blech an die hintere Schelle gelegt jetzt geht es schon besser. Gibt es da noch eine andere Lösung oder ist das etwa so.ps Batterie ist neu elektrik ist neu anlasser komplett überholt und der starterkranz ist auch in Ordnung.lg Erik
 
D

Demian

Beiträge
1.139
Likes
282
Hallo Erik,
ich habe noch nie gehört das man den Anlasser einstellen muss/kann. Wenn bei Dir Probleme bestehen, kann ich mir vorstellen das ein falsches Ritzel montiert wurde.
Gruß Demian
 
E

Erik Lorenz

Threadstarter
Beiträge
3
Likes
0
Das dachte ich auch aber das stimmt auch ich habe mich auch schon mit jemanden unterhalten der das selbe Problem hat und er hat auch alles neu trotzdem passiert das ab und zu. Meine Vermutung wäre noch das der anlasser zu groß ist weil es beim ersten Starten nach dem Laden nicht ist .LG Erik
 
E

EckardderWaldbauer

Beiträge
2.314
Likes
702
Hallo

mache doch mal einige Bilder von den Anlasser und desen Halterung .
Dann können Besitzer vom gleichen Modell dir vielleicht sagen was
nicht in Ordnung ist .

Gruß Eckard
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.167
Likes
1.299
Moin

Von Außen wird dort nichts eingestellt, der muss press am Loch liegen.
Beim Einbau auf genügend Abstand zwischen Pluspol und Klemmschale achten, sonst kann es unter Umständen ein Feuerwerk geben.
Die BNG Anlasser gibt es mit 2,5 und 4 PS.
Letzteren würde ich immer vorziehen.
Ein Anlasser kann nie zu stark sein.

Beim BNG Schubtriebstarter liegt ja im inneren eine Kupplung. Die muss meines Wissens nach eingestellt werden, da der Anlasser sonst Schaden nehmen kann.
Hab ich mal so erzählt bekommen...

PS beim nächsten Mal auf die richtige Rubrik achten. Danke

Gruß Daniel
 
E

Erik Lorenz

Threadstarter
Beiträge
3
Likes
0
Das ist der anlasser mit Halterung. Ich danke euch für eure Hilfe.
 

Anhänge

  • 20210328_083618.jpg
    20210328_083618.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 102
G

GueldnerToledo

Beiträge
1.142
Likes
199
Diese Schubanker Anlasser sind etwas zickig, was die Batteriekapazität betrifft.

Welcher ist bei Dir eingebaut? Es sollte der BNG 2,5/12 DR 9Z 11 sein mit Polgehäusedurchmesser 125mm.

Dieser Anlasser benötigt eine Batteriekapazität von mindestens 98 bis 180 Ah.

MfG Werner
 
Kramer Daniel

Kramer Daniel

Moderator
Beiträge
1.167
Likes
1.299
Moin

Das ist doch Quark...
Die Ah (Kapazität in Amperestunden) ist dem Anlasser egal.
Eine möglichst hohe Spannung(V) und genögend Strom(A) halten ihn am laufen.
Da muss ich wohl mal meiner 50Ah Batterie erzählen, das sie den 4 und 6 Zyl mit BNG 4/12 in Zukunft nicht mehr starten darf.
Man wird sich wundern mit welch kleiner Batterie sich so ein Motor starten lässt, wenn Verkabelung und Anlasser in Ordnung sind.

Gruß aus der Eifel
 
Thema: Anlasser Deutz d40.2 f3l 712

Ähnliche Themen

D 40.2 (D 40 L) Ölkühler und Spaltfilter bei F3l 712 Unterschiede zwischen D40.1 und D40.2

Brauche Hilfe bei Glühkerzen D40.2 F3L 712

Oben