An die Agroplus fahrer

Diskutiere An die Agroplus fahrer im Forum Agrolux, Agrokid, AgroCompact, Agroplus und Agrofa im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo Leute ich bin nun schon seid drei Jahren stolzer Besitzer eines Agroplus 320. Hatte aber in den drei Jahren schon die ein oder anderen...
D 4506

D 4506

Beiträge
106
Likes
6
Hallo Leute

ich bin nun schon seid drei Jahren stolzer Besitzer eines Agroplus 320.
Hatte aber in den drei Jahren schon die ein oder anderen Probleme und da es ja schon einige im Forum gibt die auch so einen schönen Schlepper besitzen wollte ich euch mal zeigen was es da alles gab. Natürlich auch mit Problemlösung :thumbup: . Manchmal hilft das bisschen Geld zu sparen.

1. Nach einem Jahr fing der Agroplus ab und zu an zu stottern und unrund zu laufen. Meistens wenn er schwer arbeiten musste. Das schauglas vom Vorfilter wurde auch immer nur halb voll.

> Werkstatt meinte " luft im System "

welches auch zweimal entlüftet wurde und ich durfte schön bezahlen. Was aber leider nichts brachte....
Wir sind dann der Sache selber nach gegangen als er auch im Standgas anfing zu stottern und haben auch die Ursache dann auch gefunden......
Auf den ersten drei Bildern seht ihr die Dieselleitung die vom Tank zum Vorfilter geht. Diese war nur gute 30 cm zu lang und 3 mal geknickt vorm tank. :thumbdown:

Problem war dann einfach zu beheben:

- Tank leeren (hat von unten einen großen Messing Auslass - Aufpassen war sehr fest angezogen)
- Tank ablassen nach unten ( bei vorhandenen Frontlader und Abstützung auf Hinterachse, diese erst abschrauben)
- Schlauch überprüfen ob er richtig liegt unter der Kabine (geht von rechter Kabinen ecke rüber zum tank )
- dann kürzen und wieder an Tank anschrauben
- Tank wieder anbauen

Seit dem läuft er und zieht alles weg was er muss :thumbsup:

index.php
index.php
index.php


2. Nach einer weile viel uns auf das die Lichtmaschine extrem flattert bei laufendem Motor im Standgas.
Ursache war hier das drei der vier Stehbolzen vom unteren Lichtmaschinenhalter lose waren und durch die Schwingung abgeschert sind. Ebenso die Buchsen die auf den Halter angeschweißt sind. Und die Spannschiene war auch durch.
Außerdem stellten wir fest das der neue Halter der Lichtmaschine nicht gerade auf den vier stehbolzen aufliegt.
Den Halter und die neue Spannschiene haben wir dann mit Unterlegscheiben ausgefüttert. (drauf achten das alles gerade anliegt ohne zu verspannen beim festziehen)

Und noch nen Tipp: die Buchsen vom Lichtmaschinenhalter können ein bisschen spiel haben. Das kann man super blech einer alten Cola dose beheben.

Habe dazu natürlich auch wieder Bilder für euch.
Man kann auch sehen das der Halter vorher schon eine schlechte Schweißnaht hatte und dadurch Rost drunter kam
DSC_0705.jpgDSC_0726_LI.jpgDSC_0728.jpgDSC_0722.jpgDSC_0725.jpgDSC_0708_LI.jpg

Zur Zeit habe ich ja leider noch mein Problem mit der Bremse........ aber das wird auch noch behoben. :thumbsup:


Und wer jetzt sagt scheiß Schlepper..... geht ja haufen kaputt .... im Nachbarort fährt fast der gleiche. Ist ein Jahr älter und hat bis jetzt auch keine Probleme.


Und wie es ja in den meisten Testberichten zum Schluss immer gefragt wird.

Würden sie den Schlepper wieder kaufen???

Ist ein Top Schlepper und hat Kraft ohne ende. Gerade das 45/45 gang Getriebe ist ne feine Sache :thumbsup:

Wenn ich könnte würde ich mir noch zwei holen
biggrin.png
auch wenn er mich bisschen geärgert hat :P

Aber seit dem läuft er wie ein Uhrwerk ...... nur viel ruhiger(abgesehen von der bremse)


Ich hoffe das der Beitrag ein bisschen was geworden ist und vielleicht mal jemanden hilft. Kann gerne auch erweitert werden



mfg rene


Ps: wer Schreibfehler findet darf sie für sich behalten :rolleyes:
 

Anhänge

  • DSC_0745_LI.jpg
    DSC_0745_LI.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 544
  • DSC_0750.jpg
    DSC_0750.jpg
    596 KB · Aufrufe: 434
  • DSC_0748.jpg
    DSC_0748.jpg
    576,5 KB · Aufrufe: 409
  • DSC_0710_LI.jpg
    DSC_0710_LI.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 720
K

Kuchi94

Guest
Ich persönlich finde immer wiwieder das die AgroPlus bzw AgroFarm als auch ihre Nachfolger gerne mal unterschätzt werden.

Für mich sind diese kleinen, italienischen Giftziegen einfach die besten Schlepper ihrer Klasse und ich hätte keine Bauchschmerzen wenn ich sie einen Freund empfehlen würde.

(AgroPlus 87 & 5100)

Was mir bislang bei den beiden auffiel bringe ich bei Gelegenheit mal zu Papier. Ääääähm auf den Desktop
 
A

Agrokit

Beiträge
18
Likes
1
Dank an D4506 für den Bericht.
Auf diese Art und Weise kann man sich in einem Forum weiterhelfen.

Außer einem Riss vom Kupplungsseil, hab ich bis jetzt keine Probleme mit dem 315 Eco bei 670 Betr.Std.
 
U

unentschlossener

Beiträge
90
Likes
12
Hallo Rene,
das ist mal ein super Bericht, mit sauberer Beschreibung und auch die passende Lösung dafür, die AP `s wurden ja immer weiter verbessert und werden über einen Kamm geschert .
Was mich immer etwas fuchst, dass wir Kunden die Feinarbeiten machen müssen die zur perfekten Funktion der Maschinen führen, überall wurde die Schaltung als schwergängig kritisiert, doch Händler brauchen da nixx machen, das darf der Kunde im Forum nachlesen und dann selbst tun, finde ich schade.
Zum verlegen der Schläuche, ich hab ein Übergabeprotokoll vom Händler , welches die Kontrolle der Leitungen auf scheuern und Dichtheit als Übergabe Kundendienst beinhaltet, was bei meinem ja auch nicht perfekt war.
Gut dass es das hier gibt, wo man sich auch oft gut über kleine und große schmerzen informieren kann.
Ich bin mir sicher, dass viele andere Schlepper ähnliche oder noch größeren Ärger machen.
Mein 320 hat jetzt 400 BST und außer den bekannten kleinen Dingen die halt ärgerlich sind auch noch keine Schäden hatte.
An meinem sitzt die Lichtmaschine links, auf dem Bild sieht das nach rechts aus ??
Viele Grüße
Benno
 
D 4506

D 4506

Threadstarter
Beiträge
106
Likes
6
Grüß dich Benno

Die Lichtmaschine sitzt bei meinem auch auf der linken Seite.

gruß rene
 
U

unentschlossener

Beiträge
90
Likes
12
Hi
ich meinte das andere links, die rechte Seite.
Meiner ist 04 2013 vom Stapel gelaufen, da ist auch die Tankleitung ein bissle anders verlegt, so manches verbessern die Italiener auch.
Ich finde den Trecker jetzt wo alles so ist wie es soll schon recht nett und brauchbar, er muss sich auch nicht vor roten und blauen verstecken.
Bin mal gespannt wie der neue 4 xxx oder 5 xx Nachfolger vom 5 D aussieht und was da so verbaut ist.
Viele Grüße
 
D 4506

D 4506

Threadstarter
Beiträge
106
Likes
6
grüß dich

dann müssten sie die Tankleitung und so bei mir noch mal geändert haben :P meiner ist von 05.14 :D hab jetzt 1500 sth

Und ich bin auch mal gespannt was als Nachfolger der 5xx noch kommt.

gruß rene
 
Deutz-Flotte

Deutz-Flotte

Beiträge
291
Likes
10
Hallo zusammen,

ich krame dieses Thema her nochmal raus:
René, was hattest du denn für Probleme mit deiner Bremse?

An alle anderen Agroplus/Dorado Fahrer: nach wievielen Bh habt ihr die Bremsen machen müssen?
Wir haben einen Dorado3 90 Bj 2014 (vgl. Agroplus 410) gekauft mit 2200 Bh. Beim Bremsen zieht der Schlepper auffällig nach rechts. Kann das schon "normaler" Bremsenverschlei? sein?
Sonstige Ideen?

LG,
David
 
F

FunKiller

Beiträge
39
Likes
3
Hallo,

es könnte auch ein Bremszylinder "fest" sein oder ne Leitung verstopft oder....
Ich nehme mal an der Dorado hat vorne Rechts unter der Kabine auch den "Bremsventeiler", dort kannst Du die Seiten einzeln ansteuern / abschalten.
Damit sollte sich feststellen lassen, welches Rad nicht mehr bremst, anschl. bleibt dann nur öffnen und nach schauen was es ist...

Gruß Funny
 
Deutz-Flotte

Deutz-Flotte

Beiträge
291
Likes
10
Hallo Funny,

danke für deinen Hinweis. Ja, der Verteiler sitzt beim Dorado auch rechts unter der Kabine.
Am Samstag haben wir die Bremsen mal entlüftet, dies brachte eine merkliche Verbesserung.
Ich werde mal weiter beobachten...

LG;
David
 
Thema: An die Agroplus fahrer

Ähnliche Themen

Agroplus 67 Fehler M10

Komplettreparatur F4L912 nötig?

DX 4.50 Geräusche, Hydrauliköl schäumt und Späne im Hydrauliksystem

5006 - was so alles verschleißt

SDF Serie 5D 5090.4D 84PS EZL: 7/17 - Erfahrungsbericht

Oben