alte / neue Füherschein-Klassen

Diskutiere alte / neue Füherschein-Klassen im Forum TÜV, Versicherung und Vorschriften im Bereich Deutz Community - Hier eine Übersicht / Gegenüberstellung der alten und neuen Fahrerlaubnisklassen (Führerscheinklassen).
Lars

Lars

Beiträge
983
Likes
0
Hier eine Übersicht / Gegenüberstellung der alten und neuen Fahrerlaubnisklassen (Führerscheinklassen).
 
KurtD30S

KurtD30S

Beiträge
2.387
Likes
309
Hallo Lars,

interessante Tabelle. Ich habe gerade meine "Klasse 2" um 5 Jahre verlängern lassen. War ein entsprechend gründlicher Test beim TÜV und kostete dort 102,37 EUR und nochmal 35 EUR für neuen Führerschein bei der Kreisverwaltung. Aber da man ja heutzutage nie weiss wofür man den mal brauchen wird und ich den 1974 beim Bund sozusagen "geschenkt" bekam, war die Investition nicht ganz so schmerzhaft.

Was bedeuten die Zahlen in der rechten Spalte?
Bei mir steht hinter der Klasse C1 - 171;
hinter der Klasse C - 172 und
hinter der Klasse L - 174, 175.

zur weiteren Info: Klasse 3 hab ich seit 11.09.74 in Rheinland-Pfalz.

mfG
Kurt
 
Lars

Lars

Threadstarter
Beiträge
983
Likes
0
Hi Kurt,
ich war auch zum Klasse 2 verlängern!
So kam ich in der Führerscheinstelle an die Liste.
Die Zahlen sind Einschränkungen und Hinweise, Liste dafür habe ich leider nicht, ist wohl auch nicht so wichtig.

Du hast den TÜV für die Verlängerung bemühen müssen?
Ich mußte
- zum Augenarzt, Gutachten ca. 60 Teuro und
- zum Internisten, Gutachten ca. 30 Teuro,
- Führerscheinstelle ca. 35 Teuro.

Es ist teuer, älter zu werden.
X(

Gruß
Lars
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
ein tip zum geldsparen für alle leute die im bauhauptge-
werbe arbeiten.zur führerschein verlängerung zum AMD
(arbeitsmedizinischer dienst der bau BG)gehen und kohle für augenarzt und internisten sparen. :D
mfg

MG
 
KurtD30S

KurtD30S

Beiträge
2.387
Likes
309
Lars,

ich bin deshalb zum TÜV gegangen, weil der nur 500 m von meiner Arbeitsstelle ist und ich dort beim "Arbeitsmedizinischen Dienst" alles zusammen machen lassen konnte. Die waren dort super kulant. Die nette Dame nahm das Geld mit und lies mich eine Art Sehtest machen und sagte, wenn ich nicht bestehen würde, hätte sie mir das Geld wiedergegeben und ich sollte dann zum Augenarzt, Hausarzt usw. gehen. Am Ende ist dann alles gut und ohne Brille abgegangen und ich warte jetzt was so in 5 Jahren passiert.

Matthias,

danke für deinen Tip, leider konnte ich das nicht in Anspruch nehmen.

mfG
Kurt
 
Andy.Link

Andy.Link

Beiträge
1.771
Likes
59
Hallo

na dann ist es ja doch besser wenn ich keinen Lkw Führerschein mache, weil er ja alle 5 Jahre wieder Geld kostet und ich beruflich nichts damit anfangen kann!

MfG Andy
 
Altsteirer

Altsteirer

Beiträge
554
Likes
3
Andy.Link schrieb:
Hallo

na dann ist es ja doch besser wenn ich keinen Lkw Führerschein mache, weil er ja alle 5 Jahre wieder Geld kostet und ich beruflich nichts damit anfangen kann!

MfG Andy

Ich bin 4 Jahre lang im Sommer als Student mit dem LKW durch Europa gefahren.

Diese Zeit und diese Erfahrungen möchte ich nie mehr missen.

Das allein war den Führerschein schon wert.

(seither - sind ja bloß 20 Jahre - habe ich ihn allerdings nur mehr 1 einziges mal gebraucht; :) )

Naja, ich werd mal sehen, wenn ich zur Begutachtung vorfahren muss.......

Schönen Wochenanfang!

Altsteirer
 
Berndt

Berndt

Beiträge
2.955
Likes
7
Andy.Link schrieb:
Hallo

na dann ist es ja doch besser wenn ich keinen Lkw Führerschein mache, weil er ja alle 5 Jahre wieder Geld kostet und ich beruflich nichts damit anfangen kann!

MfG Andy

bis zum 50.Lebensjahr hast du den Führerschein. Erst dann musst du alle 5 Jahre eine Ärztliche Untersuchung machen. Bei uns beiden wär das also erstmal eine Menge an Zeit, wo wir das nicht machen müssten.
Gruß Berndt
 
R

robert1963

Beiträge
242
Likes
1
Viele haben ja den neuen Führerschein. Bei einigen sind Schlüsselzahlen hinter den jeweiligen Klassen vermerkt.

Hier mal die Liste der Schüsselzahlen.



Anlagen zur Fahrerlaubnis-Verordnung

Anlage 9 (zu § 25 Abs. 3)

Verwendung von Schlüsselzahlen für Eintragungen in den Führerschein

I. Vorbemerkungen

Beschränkungen, Auflagen und Zusatzangaben sind in Form von Schlüsselzahlen in Feld Nummer 12 im Führerschein einzutragen. Beziehen sie sich auf einzelne Fahrerlaubnisklassen, sind diese in Feld 12 in der Zeile der betreffenden Fahrerlaubnisklasse einzutragen. Solche, die für alle erteilten Fahrerlaubnisklassen gelten, sind in der letzten Zeile des Feldes 12 unter den Spalten 9 bis 12 zu vermerken. Die harmonisierten Schlüsselzahlen der Europäischen Union bestehen aus zwei Ziffern (Hauptschlüsselzahlen). Unterschlüsselungen bestehen aus einer Hauptschlüsselzahl (erster Teil) und aus zwei Ziffern und/oder Buchstaben (zweiter Teil).

Erster und zweiter Teil sind durch einen Punkt getrennt. Der zweite Teil kann bei bestimmten Verschlüsselungen weitere Ziffern/Buchstaben enthalten. Nationale Schlüsselungen bestehen aus drei Ziffern. Sie gelten nur im Inland.

Die einzutragenden Schlüsselzahlen müssen die Beschränkungen, Auflagen und Zusatzangaben vollständig umfassen. Für die Hauptcodes 05, 44, 50, 51, 70, 71 und 79 ist die Verwendung von Unterschlüsselungen obligatorisch.

Häufungen sind durch Komma und Alternativen durch Schrägstrich zu trennen.

Harmonisierte Schlüsselzahlen sind vor den nationalen aufzuführen. Bei der Ausstellung eines Führerscheines ist der Inhaber über die Bedeutung der eingetragenen Schlüsselzahlen zu informieren.

II. Liste der Schlüsselzahlen

a) Schlüsselzahlen der Europäischen Union
01 Sehhilfe und/oder Augenschutz, wenn durch ärztliches Gutachten ausdrücklich gefordert
01.01 Brille
01.02 Kontaktlinsen
01.03 Schutzbrille
02 Hörhilfe/Kommunikationshilfe
03 Prothese/Orthese für die Gliedmaßen
05 Fahrbeschränkung aus medizinischen Gründen
05.01 Nur bei Tageslicht
05.02 In einem Umkreis von ... km des Wohnsitzes oder innerorts/innerhalb der Region
05.03 Ohne Beifahrer/Sozius
05.04 Beschränkt auf eine höchstzulässige Geschwindigkeit von nicht mehr als ... km/h
05.05 Nur mit Beifahrer, der im Besitz der Fahrerlaubnis ist
05.06 Ohne Anhänger
05.07 Nicht gültig auf Autobahnen
05.08 kein Alkohol
10 Angepaßte Schaltung
15 Angepaßte Kupplung
20 Angepaßte Bremsmechanismen
25 Angepaßte Beschleunigungsmechanismen
30 Angepaßte kombinierte Brems- und Beschleunigungsmechanismen
35 Angepaßte Bedienvorrichtungen
40 Angepaßte Lenkung
42 Angepaßte(r) Rückspiegel
43 Angepaßter Fahrersitz
44 Anpassungen des Kraftrades
44.01 Bremsbetätigung vorn/hinten mit einem Hebel
44.02 (Angepaßte) handbetätigte Bremse
44.03 (Angepaßte) fußbetätigte Bremse
44.04 Angepaßte Beschleunigungsmechanismen
44.05 Angepaßte Handschaltung und Handkupplung
44.06 Angepaßte Rückspiegel
44.07 Angepaßte Kontrolleinrichtungen
44.08 Sitzhöhe muß im Sitzen die Berührung des Bodens mit beiden Füßen gleichzeitig ermöglichen
45 Kraftrad nur mit Beiwagen
50 Nur ein bestimmtes Fahrzeug (Fahrzeug-Identifizierungsnummer)
51 Nur ein bestimmtes Fahrzeug (amtliches Kennzeichen)
70 Umtausch des Führerscheins Nummer ... ausgestellt durch ... (EU-Unterscheidungszeichen, im Falle eines Drittstaates UNECE - Unterscheidungszeichen des Ausstellungsstaates, jedoch nur anzuwenden bei Umtausch auf Grund von Anlage 11)
71 Duplikat des Führerscheins Nummer ... (EU-Unterscheidungszeichen, im Falle eines Drittstaates UNECE - Unterscheidungszeichen)
72 Nur Fahrzeuge der Klasse A mit einem Hubraum von höchstens 125 ccm und einer Motorleistung von höchstens 11 kW (A1)
73 Nur dreirädrige und vierrädrige Kraftfährzeuge der Klasse B (B1)
74 Nur Fahrzeuge der Klasse C mit einer zulässigen Gesamtmasse von höchstens 7500 kg (C1)
75 Nur Fahrzeuge der Kategorie B mit höchstens 16 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (D1)
76 Nur Fahrzeuge der Klasse C mit einer zulässigen Gesamtmasse von höchstens 7500 kg (C1), die einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mindestens 750 kg mitführen, sofern die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 12000 kg und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen (C1E)
77 Nur Fahrzeuge der Kategorie D mit höchstens 16 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (D1), die einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg mitführen, sofern
die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 12000 kg und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen und

der Anhänger nicht zur Personenbeförderung verwendet wird (D1E)

78 Nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe
79 Nur Fahrzeuge, die im Rahmen der Anwendung von Artikel 10 Satz 1 der Richtlinie 91/439/EWG (Äquivalenzen zu bisherigen Fahrerlaubnisklassen) den in Klammern angegebenen Spezifikationen entsprechen
(C1E > 12000 kg, L <= 3)
Beschränkung der Klasse CE aufgrund der aus der bisherigen Klasse 3 resultierenden Berechtigung zum Führen von dreiachsigen Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse C1 und mehr als 12000 kg Gesamtmasse und von Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse C1 und zulassungsfreien Anhängern, wobei die Gesamtmasse mehr als 12000 kg betragen kann und von dreiachsigen Zügen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger, bei denen die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs übersteigt (nicht durch C1E abgedeckter Teil). Die vorgenannten Berechtigungen gelten nicht für Sattelzüge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 7,5 t.
Der Buchstabe L steht in dieser Schlüsselung für die Anzahl der Achsen.
(S1 <= 25/7.500 kg)
Begrenzung der Klasse D und DE auf Kraftomnibusse mit 24 Fahrgastplätzen oder max. 7.500 kg zulässiger Gesamtmasse, auch mit Anhänger. Die Angabe S1 steht in dieser Schlüsselung für die Anzahl der Sitzplätze, einschließlich Fahrersitz.
(L <= 3)
Beschränkung der Klasse CE auf Kombinationen von nicht mehr als 3 Achsen. Der Buchstabe L steht in dieser Schlüsselung für die Anzahl der Achsen.
b) nationale Schlüsselzahlen
104 Muß ein gültiges ärztliches Attest mitführen
171 Klasse C1, gültig auch für Kraftfahrzeuge der Klasse D mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 7500 kg, jedoch ohne Fahrgäste
172 Klasse C, gültig auch für Kraftfahrzeuge der Klasse D, jedoch ohne Fahrgäste
174 Klasse L - gültig auch zum Führen von Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombination aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und, sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeuges mehr als 25 km/h beträgt, die Anhänger für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 StVZO vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind
175 Klasse L - auch gültig zum Führen von Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und zum Führen von Kraftfahrzeugen mit Ausnahme der zu den Klassen A, A1 und M gehörenden mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm
176 Auflage: Bis zum Erreichen des 18. Lebensjahres nur Fahrten im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses
177 Klasse L auch gültig im Umfang der mitzuführenden Ausnahmegenehmigung
178 Auflage zur Klasse D oder D1: Nur Fahrten im Linienverkehr
179 Auflage: Klasse D1 nur für Fahrten, bei denen überwiegend Familienangehörige befördert werden
180 Auflage: Bis zum Erreichen des 21. Lebensjahres nur Fahrten im Inland und im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses in dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf "Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin" oder einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zum Führen von Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden. Die Auflage, nur im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses von der Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen, entfällt nach Abschluss der Ausbildung auch vor Erreichen des 21. Lebensjahres
181 Klasse T, nur gültig für Kraftfahrzeuge der Klasse S
Die Schlüsselzahlen 171 bis 175 sowie 178 und 179 dürfen nur bei der Umstellung von Fahrerlaubnissen, die bis zum 31. Dezember 1998 erteilt worden sind, verwendet werden.
 
Lars

Lars

Threadstarter
Beiträge
983
Likes
0
Habe jetzt meinen neuen Füherschein erhalten, beigefügt war die folgende Liste, ist inhaltlich mit den Ausführungen von Robert wohl identisch.

Gruß
Lars
 
Lars

Lars

Threadstarter
Beiträge
983
Likes
0
Hier die Seite 2 des Formblattes:
 
Thema: alte / neue Füherschein-Klassen

Ähnliche Themen

Führerschein Klasse 3

Älterer Oberlenker, hat das Gelenkauge M30x 3 oder x3,5?

Deutz DX86 - Zulassung Kennzeichen H oder Grün oder Schwarz?

D 40.1 S "Neuer Sitz" - Welcher Hersteller?

Altes Schweißgerät schmeißt dauernd die Sicherung raus

Oben