Allradprobleme beim 2oo2

Diskutiere Allradprobleme beim 2oo2 im Forum INTRAC im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - moin Wer weiß weiter? Der intrac 2oo2 A ist wie beim D 5oo6 mit einer Rutschkupplung ausgerüstet beim Allradbetrieb habe den Eindruck das die...
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
moin
Wer weiß weiter?
Der intrac 2oo2 A ist wie beim D 5oo6 mit einer Rutschkupplung ausgerüstet beim Allradbetrieb
habe den Eindruck das die rutsch kupplung zu früh trennt,kann man die eventuell nachstellen,wenn ja wie und wo?
mfg
Mg
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo, Matthias,
nachstellen kann man die Kupplung so ohne weiteres nicht. Es kann aber sein, das die Federn gebrochen sind oder sehr gerne verölt diese Kupplung auch. Normalerweise sollten die Vorderräder auf unbefestigtem Untergrund durchdrehen wenn er hinten auch durchdreht. Auf Teer oder dergleichen nicht, vor allem wenn ein Frontlader angebaut ist.
Gruß, Achim
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Threadstarter
Beiträge
228
Likes
0
moin Achim
Danke für deine Antwort ich habe das nähmlich gestern beim mist umsetzen gemerkt,komischer weise wurde das zum schluß wieder besser ,vieleicht ist das so wie du das angenommen hast das die rutschkupplung verölt ist ,ich werde mir das morgen bei tageslicht anschauen.
mfg
MG
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Matthias,
kontrollier aber dabei sofort den Ölstand im Zuschaltgetriebe. Denn wenn das trocken ist, war die Kupplung mal verölt und nach einiger Zeit hat sich die Kupplung wieder trockengearbeitet. Dann packt sie auch wieder nur leider fliegt dann irgendwann das Zuschaltgetriebe auseinander.
Gruß, Achim
 
voepi

voepi

Beiträge
649
Likes
58
Bei meinem Schlepper war der Simmering defekt, der auf der Welle des Zuschaltgetriebes sitzt. Von dort kann das Öl gut in die Rutschkupplung laufen. Das Resultat waren völlig verklebte Lamellen. Dann hilt nur Rutschkupplung ausbauen, auseinandernehmen und reinigen.
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Voepi,
es sollten aber auch der Wellendichtring und der O-Ring welcher den Wellenstummel zur Kupplung hin abdichtet erneuert werden. ;)
Gruß, Achim
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Threadstarter
Beiträge
228
Likes
0
moin
@voepi und achim

das hat ja super geklappt mit euch beiden.
simmering am zuschaltgetriebe kaputt leichter oelaustritt mit großer wirkung ist aber noch genug drauf,
werde das dielemmer weiter beobachten und wenn es geht erst im frühjahr insten.
genau so stelle ich mir unser DEUTZ forum vor.
mfg
MG
 
voepi

voepi

Beiträge
649
Likes
58
@achim
Natürlich muß alles neu abgedichtet werden, sonst tritt der Fehler wieder auf. Hab das vielleicht nicht klar genug beschrieben.

Im Werkstatthandbuch "Getriebe" vom 2506 bis 5506 steht zur Ermittlung des Rutschmoments an der Anlaufkupplung beschrieben: "Weicht die ermittelte Kraft von dem geforderten Wert 784,532 + 98,067 N (80 + 10 kp), das entspricht einem Rutschmoment von 784,532 + 98,067 Nm (80 + 10 mkp) ab, ist die Kupplung neu einzustellen". Ich will mal schauen, ob ich die dazugehörigen Seiten in den nächsten Tagen einscannen und dann hier veröffentlichen kann.
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Voepi,
nimm lieber meine Werte welche ich in Reifen und Felgen für 55 06 aufgeführt habe. Mein Buch umfasst 06, 07 und Intrac. Aber sind trotzdem sehr nahe beieinander. Wahrscheinlich ist meines etwas neuer.
Gruß, Achim
Edit: War auch nur Scherzhaft gemeint, denn wer eine undichte Stelle nicht abdichtet ist selber schuld wenn seine Kupplung nach der Säuberung wieder rutscht. ;)
 
Thema: Allradprobleme beim 2oo2

Ähnliche Themen

Deutz D 5005 Kupplungsüberholung Fichtel und Sachs Do 280/280

Deutz 6806 Einspritzpumpe

F2L 612/6 F2L612 F2L712 Probleme beim Förderbeginn einstellen

D 15 Zapfwellenbetrieb im Stand

Kupplungsprobleme INTRAC 2003

Oben