Abdichtung für hinter Bremse

Diskutiere Abdichtung für hinter Bremse im Forum FL 514 Baureihe im Bereich Deutz / Deutz-Fahr Schlepper - Hallo zusammen, bei meinem F1L514 leckt die Achse hinten rechts. man hat mir erklärt, dass ich die Bremstrommel runtermachen muss und darunter...
haubu

haubu

Beiträge
48
Likes
0
Hallo zusammen,

bei meinem F1L514 leckt die Achse hinten rechts. man hat mir erklärt, dass ich die Bremstrommel runtermachen muss und darunter gibt es einen "Simmerring", der evtl. defekt ist. Kann mir jemand sagen, welche Größe dieser Simmerring hat, ich möchte ihn vor der Demontage besorgen?

Christoph
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hallo Haubu,
in der ETL ist hinter der Bremstrommel ein Abdichtring mit der Bezeichnung A 60x90 DIN6503 angegeben.

Wenn deine Bremse innen ölig ist, musst du den Ring wechseln, ist aber die Rückwand der Bremse(da, wo Achstrichter mit 7 Schrauben an Bremstrommel angeflanscht ist) ölig, brauchst den Ring nicht wechseln.
 
haubu

haubu

Threadstarter
Beiträge
48
Likes
0
Hallo stoss30,
ich sehe, wenn der Traktor einige Zeit steht, dass irgendwas auf die Innenseite der Felge tropft. Ich denke mal dass es Öl ist.
haubu
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hallo Haubau,
es kann nur Öl sein, da in den Aschtrichtern richtigerweise Getriebeöl steht.
Wenn es Wasser wäre, könntest ein Patent anmelden und stinkreich werden. :D

Jetzt ohne Scherz:
Jetzt ist wichtig, festzustellen, ob das Öl aus der Bremstrommel runtertropft (hellblauer Pfeil), oder von der Hinterseite der Bremse (gelber Pfeil).
 
haubu

haubu

Threadstarter
Beiträge
48
Likes
0
Hallo Stoss30,
habe heute nochmal nachgeschaut. Es sieht so aus als ob es aus der Trommel tropft, die Hinterseite ist trocken. Es ist auf jedenfall ÖÖÖÖÖl.
Kann es vielleicht damit zusammenhängen, dass das Getriebeöl ziemlich reichlich ist (über der Markierung vom Messstab)?

haubu
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hallo Haubu,
ich habe auch mehr Getriebeöl drin als nötig (lt. Messstab), meiner ist aber dicht.
Dann wirds doch so sein, dass der Dichtring nimmer das ist, was er sein sollte.
 
haubu

haubu

Threadstarter
Beiträge
48
Likes
0
Hallo Stoss30,
nun bin ich endlich mal dazu gekommen und habe beim Händler wegen Simmerring nachgefragt. Die Bezeichnung aus er ETL gibt es zwar, aber in verschiedenen Stärken (oder Höhe) - 8, 10 oder 13 mm. Da ich den Ring einz zu eins tauschen möchte bin ich nun etwas ratlos. Vielleicht hat ja schon jemand diesen Ring gewechselt und kann mir weiterhelfen.
haubu
 
D

Da 514er

Beiträge
64
Likes
0
Servus
Da musst da halt mal ein paar Tage auf deinen Deutz verzichten 8o
Wanne untern Achstrichter und Ring raus dann einen neuen kaufen wennste glück hast hat er einen da wenn nicht einfach pech dann musste mal ein paar Tage warten und der Deutz steht
 
haubu

haubu

Threadstarter
Beiträge
48
Likes
0
Hallo,
so eine detallierte Antwort hatte ich nicht erwartetjavascript:smilie(':D')
großes Grinsenjavascript:smilie(':D')
großes Grinsenjavascript:smilie(':D')
großes Grinsen
haubu
 
Stoss30

Stoss30

Beiträge
1.277
Likes
7
Hallo haubu,
zum Glück ( :D ) hab ich da keine Erfahrungen, weil bei mir noch alles dicht ist.
Aber im Grund ist die Antwort von Da514er richtig.
Das Ding rauskloppen und zum Händler gehen und genauso einen verlangen. Oder schon die neueren mit Schmutzlippe oder so.
 
D

Da 514er

Beiträge
64
Likes
0
Servus
Wennste eine bessere Lösung hast dann versuch die doch ;)
Weil wenn es verschieden höhen oder stärken gibt dann wird vielleicht einen anderer Deutz einen anderen Ring drinn haben also has du da eine Chance von 1 zu schlagmichtod
 
N

normagfreund

Beiträge
45
Likes
0
Hallo ich möchte nochmals was zum Ölstand sagen es ist nicht gut wenn man zuviel Öl im Getriebe hat(ich sprech hier nicht von einen halben Liter) aber ist der Ölstand zu hoch erhöht sich sich beim erwärmen auch der Öldruck im Getriebe und sucht sich einen Weg gelegentlich auch durch Simmerringe umsonst hat man auch keinen Peilstab.
 
Thema: Abdichtung für hinter Bremse

Ähnliche Themen

D 15 D15 N1 Lenkung und Bremse instandsetzen/einstellen

Handbremse 5506

F3L912 springt nicht an nach ESP Überholung

D40 1.S Hydraulik quitscht bei Frontladerbetrieb und Öl läuft über

Agrokid 230 Vorderachse verliert leicht Öl... :-(

Oben