8006

Diskutiere 8006 im Forum Deutz bei traktorpool, eBay, etc. im Bereich Deutz Community - Für den , der noch nen 8006 sucht ! Habe heut die besagte Maschine gesehen . Hat Allrad , FL mit HG fast 10 000 h aus Erstbesitz und lief im Kreis...
nobi

nobi

Beiträge
1.686
Likes
5
Für den , der noch nen 8006 sucht !
Habe heut die besagte Maschine gesehen . Hat Allrad , FL mit HG fast 10 000 h aus Erstbesitz und lief im Kreis Minden . Meiner Meinung nach ganz passabler Zustand .
Steht jetzt bei Steinhage Landtechnik ( sind auch im web)

Der gute befindet sich noch im eingangszustand , wer interesse hat , sollte sich dort vielleicht mal Melden ,
bevor er für den Verkauf hergerichtet wird
Wegen den kosten

Habt ihr nicht von Mir , habt ihr zufällig da gesehen :)

nobi

Mit Kabiene ( hinten offen ) und Fußheizung
 
D

deutz4006

Beiträge
16
Likes
0
@ nobi und wie is die internet-adresse?
 
nobi

nobi

Threadstarter
Beiträge
1.686
Likes
5
Ist jetzt für den Verkauf aufbereitet
VHB 6500

Bin ihn heute gefahren , springt gut an lässt sich gut
schalten

wenn ich Geld , Platz und einen Verwendungszweck hätte :)
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
@nobi,wie hoch ist der? Wenn der nicht höher als 2,45m
ist, werde ich mir den mal ansehen. Mal Kontaktieren die Jungs bei Steinhage.

Mfg Klaus
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
mal schauen ,vielleicht kann mir Ölhand , Wilfried oder D6206 sagen ob es lohnt den mit 10000 std. zu kaufen.

mfg Klaus
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo Burli,
ca. 10000 h sind schon nicht wenig. Zwar hat der 8006 einen Frontlader, aber wurde der Deutz über einen längeren Zeitraum (fast nur noch) als Frontladerschlepper eingesetzt, dann ist das natürlich eine extrme Belastung. In einem Buch über Traktorentechnik habe ich gelesen, dass der Frontladereinsatz einen Schlepper 3-mal mehr belastet als das Pflügen. Sicher nicht den Motor, aber das Fahrwerk und die tragenden Gehäuseteile. Der 8006 ist ein Schlepper in Blockbauweise, d.h., Motor, Kupplungsglocke, Getriebekasten, Hinterachsgehäuse sind verschraubt und selbsttragend. Ein schweres Hinterradgewicht und ein schwerer Frontlader belasten diese Komponenten extrem. Die Allradachse sowieso. Allerdings ist die Frontladerhalterung bei einem 8006 extrem stabil und wie bei einem DX85 ist die Halterung bis unter die Hinterachse geführt, was die Blockbauweise entlastet bzw. unterstützt.

Abzuklären ist also:

der Einsatzschwerpunkt des Schleppers in den letzten Jahren (z.B. reiner Frontladerschlepper?)

auf welchem Betrieb hat der Schlepper gelaufen (Ackebau, Schweinemast oder Rindviehhaltung? Sollte es ein Rinderhaltungsbetrieb sein, dann hat der Schlepper evtl täglich einen Futtermischwagen beschickt, d.h., täglich Kaltstarts im Winter, bei Ackerbaubetrieben stehen die Schlepper im Winter in der Garage etc.)

Zustand der Allradachse , Achsschenkel, Kreuzgelenke, Ölverlust. Schau bei einem Ölwechsel an der Achse mal das Öl an, welches teilweise kaum bis nie gewechselt wurde.

Motor, Getriebe, Ölverlust, Kurbelwellenentlüftung

Schlepper fahren, Getrieb testen (Schaltbarkeit, Lastwechselreaktionen herbeiführen)

Kupplung : trennt die Kupplung sauber, rutscht sie beim Anfahren:
Ich habe mal gelesen, wie ein Kupplungstest durchgeführt wird: Schlepper warmfahren, 1/2 Handgas einstellen, Handbremes anziehen, Bremse treten, dritten Gang einlegen (bei einem 4-Gang Getriebe) und Kupplung zügig kommen lassen - der Motor muß abgewürgt werden.

Allgemeinzustand des Schleppers: Sitz, Motorhaube, Kotflügel, Verdeck.

Ansonsten ist ein 8006 eine äußerst robuste Maschine.

Eine Beurteilung nach Bildvorlage ist somit schwierig. Laut Aussage eines Mitgliedes iim Forum soll der Schlepper gut zu schalten sein und der Motor sauber laufen. Deshalb die o.g. Fragen klären und dann gilt immer noch: Testen geht daher über Bildinterpretation.

Gruß Elmar
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
@Elmar,danke für Deine Auskunft.Werde nächste Woche mal dort reinschauen und das Teil begutachten.Bei mir ist die Schlepperhöhe noch wichtig ,höher als 2,45m darf das teil nicht sein.
mfg Klaus
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo Burli,

2,45 m - das wird eng. Da kann selbst der 6206 nicht mit dienen. Aber zur Not kanst Du ja beim 8006 teilweise die Luft aus den Reifen ablassen (Spaß :D :P :D ). Dann gilt es aber, die Tragfähigkei zu beachten.

Gruß Elmar
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
@Elmar,mein Unterstand ist nicht höher oder muß Alles wegreißen und aufstocken, werde nie fertig

mfg Klaus
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo,
also 2,45m Höhe haut mit einem Verdeck nicht hin. Ohne alles geht es.
Noch eines worauf man achten sollte, und zwar auf den Schwingungsdämpfer an der vorderen Riemenscheibe. Die sind bei den 6Zylindern mit dieser Stundenzahl und dem Alter meist kurz vor hin. Und die sind nicht gerade billig, ca. 1000 Euro muss man rechnen.
Gruß, Achim
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
Moin
Ich finde den Preis angemessen eher sogar noch günstig,wenn man bedenkt das so manche hinterrad-
maschine in diesem Preissegment angeboten wird.Zum
Frontlader würde ich sagen ist eher nachgerüstet
(Hellgrüner Lack),obwohl bei Bj. 74 müßte der ganze schlepper hellgrün sein,egal aber so wieder schlepper sich auf den Bilder presentiert scheint der Preis gerechtfertigt zu sein.Natürlich hat Elmar da schon Recht
das man da nicht zu Blauäugig rangehen darf.Ich würde mein haupt augenmerk auf das getriebe richten und vieleicht auch noch wichtig sich unter den Schlepper legen und Hohlwellenspiel prüfen (Verbindung zwischen
Motor und getriebe)Unser 8006 H hat jetzt gute 14oooh
runter ist immer noch sehr gut im Futter.Und ein 6Zyl.
und 6 gang Getriebe ist doch schon ein ganz anderer Schnack.
mfg
Mg
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
@Achim,Matthias und Elmar vielen Dank.Werde Eure Aussagen berücksichtigen .Ist doch Toll das man hier kompetente Fachleute hat,die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen.
mfg Klaus
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
@Ölhand

"Noch eines worauf man achten sollte, und zwar auf den Schwingungsdämpfer an der vorderen Riemenscheibe. "

Hallo Achim,

was ist denn ein Schwingungsdämpfer an der Riemenscheibe? Hat das ein 6206 (Baujahr 1977) auch?

Ich meine die hätten einen Massenausgleich vorne im Motor.

Und dann noch eine zweite Frage, wie kann der denn überprüft werden?

Gruß Elmar
 
Ö

Ölhand

Guest
Hallo Elmar,
nein dein 6206 hat keinen Schwingungsdämpfer. Den hatten nur die 5 und 6Zylinder Motoren. Bei manchen 4Zylindern wurde auch einer eingebaut, aber nicht in Schleppermotoren.
An der Riemenscheibe befindet sich eine aufvulkanisierte Gummischeibe auf der wiederum eine ca.3cm dicke Stahlscheibe aufvulkanisiert ist. Diese befindet sich auf der Rückseite der Riemenscheibe. Das Gummi sollte möglichst rissfrei sein und die Stahlscheibe nicht groß bewegbar sein. Ich werde mal schauen ob ich morgen mal ein paar Fotos machen kann. Meiner war nämlich jetzt kaputt.
Gruß, Achim
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
@Achim.Elmar,Matthias,nobi
Der 8006 ist am Sonntag verkauft worden ?( und hatte eine Höhe von ca. 2,8 :(

mfg Klaus
 
nobi

nobi

Threadstarter
Beiträge
1.686
Likes
5
Ja jetzt ist er weg , was auf jeden fall in den nächsten Stunden anfallen würde sind Reifen hinten ( man schaut in den himmel ) und die Fahrkupplung

Das das Getriebe geräusche macht kenne ich nicht anders von solchen Typen

Na gut und beim einschalten des Allrades knallts ein wenig .
Normalerweise müsste er mal schön von Grund auf restauriert werden
@D6206er
der Gute hatte 6 Gänge ??
@ Burli
mach dir nix draus , mit neuen Reifen kommt der hinten ja noch was höher


nobi
 
D 6206 er

D 6206 er

Moderator
Beiträge
4.723
Likes
207
Hallo nobi,

schade für Dich. Ich hätte nicht gedacht, dass er so schnell weg ist. Vermutlich in den Osten?

Der 8006 hat nicht nur 6 Gänge, er hat ein 6 Gang Grundgetriebe, dann noch die Gruppen und dann noch ein Krichganggetriebe, welches aber nicht 6 Gänge hat.

Gruß Elmar
 
Burli

Burli

Beiträge
230
Likes
0
Moin
@Elmar,
habe mit Steinhage telefoniert,der ging nach Bad Hersfeld.Eine Anfrage kam auch aus der Nähe von Wien,laut Steinhage.

mfg Klaus
 
matthiasgennermann

matthiasgennermann

Beiträge
228
Likes
0
Moin
@alle-denkt dran rückwärts hat er nur 5+2Gänge.Aber es ist und bleibt ein 6 GANG-Getriebe mit 16 Schalt möglichkeiten Vorwärts und 7 Schalt möglichkeiten
Rückwärts.
mfg
MG
 
Thema: 8006
Oben