6006 Hydraulikpumpe

Diskutiere 6006 Hydraulikpumpe im Forum Hydraulik im Bereich Allgemeine technische Fragen - Hallo in die Runde, mein 6006 verliert an der Hydraulikpumpe leider etwas Öl und ich bin mir nicht ganz sicher ob ich einen Dichtsatz kaufen...
W

Whis

Beiträge
11
Likes
1
Hallo in die Runde,

mein 6006 verliert an der Hydraulikpumpe leider etwas Öl und ich bin mir nicht ganz sicher ob ich einen Dichtsatz kaufen soll, oder lieber gleich die ganze Pumpe erneuere.

Ich hab die Suchfunktion schon genutzt und habe gesehen das einige Leute nach dem Pumpenwechsel die Rohrleitungen anpassen mussten, weil die Tauschpumpe die beiden Anschraubstutzen nicht an der exakt gleichen Position hat.

Meine Frage ist: Ist das tatsächlich bei allen Pumpen so, oder gibt es auch noch neue Pumpen, mit den exakt gleichen Abmessungen wie die "originalen"?

Und evtl. kann mir ja noch jemand sagen, welche Pumpengröße standardmäßig am 6006 Bj. 70 verbaut war?
Er hat keinen Frontlader und auch keine Hydr. Lenkung.


Viele Grüße und danke im Voraus
 

Anhänge

  • 20240207_163316.jpg
    20240207_163316.jpg
    379,4 KB · Aufrufe: 67
  • 20240207_163321.jpg
    20240207_163321.jpg
    607,4 KB · Aufrufe: 67
W

Whis

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
Guten Abend,

Kann mir evtl. Jemand sagen was aktuell für eine Pumpe verbaut ist ?
Ich kann weder mit dem Logo etwas anfangen, noch finde ich eine annähernd passende Vergleichsnummer für 0588 192.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • 20240304_171623.jpg
    20240304_171623.jpg
    423,2 KB · Aufrufe: 39
  • IMG-20240304-WA0003.jpg
    IMG-20240304-WA0003.jpg
    353,7 KB · Aufrufe: 38
O

Oberwesterwälder

Beiträge
2.774
Likes
2.714
Hallo Whis,

anbei 2 Screenshots aus meiner Ersatzteilliste für den D 6006
1000000304.png
1000000303.png

Die handschriftlichen Nummern sind Bosch Nummer.

Demnach kommen 11, 14, oder 16ccm in Frage.

Ich hatte mir vor Jahren für meinen D6006 hier:

passend für Deutz

die Version mit 16ccm gekauft und war damit ganz zufrieden.
Zum Langzeittest ist es leider nicht gekommen, weil bei dem von mir nur 1 oder 2 Jahre später montierten Nachrüstsatz auf hydraulische Lenkunterstützung eine Doppelpumpe dabei war.

Original Bosch ist halt deutlich teurer.
Ob die Qualität da wirklich besser ist kann ich leider nicht beurteilen.

Gruß Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Whis

Threadstarter
Beiträge
11
Likes
1
Guten Abend,

Danke für die Auskunft schonmal.


Musstest du beim Pumpenwechsel die Rohre biegen oder wie hast du das angepasst ?


Gruß
 
O

Oberwesterwälder

Beiträge
2.774
Likes
2.714
Hallo Mark,

Die Saugseite ( das obere Rohr) hatte gepasst, soweit ich mich erinnere.
Se geht wenn auch "nur" um die Position der Leitung etwas weiter Vorne oder Hinten. Das sind aber nur ein paar Millimeter. Das sollte sich mit etwas nachbiegen im Bereich der schon vorhandenen Biegungen im hinteren Bereich der Leitung ( unter dem Tank) anpassen lassen.
Je höher das Fördervolumen der Pumpe, um so länger wird die Pumpe, und um so weiter wandert der Anschluss auf der Pumpe nach hinten.

Für die Saugseite gilt natürlich das Gleiche.

Nur hatte ich da keine Probleme, bei meinem D6006 war schon beim Kauf die vorderen ca. 50cm durch einen Hydraulikschlauch ersetzt.

Gruß Martin
 
Thema: 6006 Hydraulikpumpe
Oben