Deutz D25 Kaufberatung / Kaufempfehlung

    • D 25
    • Deutz D25 Kaufberatung / Kaufempfehlung

      Hallo Liebe Deutz-Freunde,

      Ich und mein Großvater haben schon seit längerer Zeit überlegt uns einen Traktor zu zulegen. Das ganze soll ein Hobby sein, aber ab und zu werden wahrscheinlich auch kleine Wiesen mit dem Schlepper gemäht. Wir hatten auch schon Schlepper wie den Deutz F1L514, und den F2L514 in Betracht gezogen sind dann aber bei einem Deutz D25 gelandet. Der Platz in unserem Hof ist relativ gering und wir würden dann auch regelmäßig Grünschnitt wegfahren da wir eine Grünfläche besitzen. Was meint ihr? Gibt es irgedendwelche Empfehlungen eurerseits für einen Traktor?

      PS: Auf Anfrage kann ich gerne mehr Information bereitstellen. ;)

      Danke und LG

      LouisFL
    • Hallo,

      LouisFL wrote:

      Gibt es irgedendwelche Empfehlungen eurerseits für einen Traktor?
      ja klar, jeder hier empfiehlt Euch einen Traktor :D ich freu mich für Euchüber diese Idee :thumbsup:
      Habt Ihr schon einen gekauft oder sucht ihr noch ? dann sind Bilder hier immer gern gesehen und/oder es gäbe sonst hier eine sehr gute Checkliste zum Schlepperkauf. Bin gefühlt 40 Jahre meines Lebens auf einem D25 gefahren/gesessen, kann ich nur empfehlen.

      Gruß
      Bernhard
      Wenn immer der Klügere nach gibt geschieht nur noch was die Dummen wollen ;(
    • geessen wrote:

      Habt Ihr schon einen gekauft oder sucht ihr noch ?
      Nein. Wir suchen noch aktiv. Ein alter Freund von uns hat noch einen F2L514 der schon einige Jahre stand und ganz gut Öl tropft... Wir wollen aber nicht direkt das ganze Teil auseinanderschrauben wenn wir uns einen kaufen, also funktionstüchtig sollte er sein. Der D25 hat es mir aber besonders angetahn, einfach ein toller Schlepper!
    • Moin
      Rein von den Unterhaltungskosten/Ersatzteilversorgung seid ihr mit dem D25 oder D30 besser bedient, als mit den genannten 514ern.
      Das sind ausgereifte Schlepper mit denen man noch gut Arbeiten kann. Die S Modelle haben eine Doppelkupplung, das ist zum Mähen/ Mulchen besser als eine Einfachkupplung(zum Beispiel beim umfahren von Hindernissen)
      Die F2L712 und 812 Motoren sind leicht zu reparieren und fast unzerstörbar.
      Kaufberatungen und Checklisten zum Schlepperkauf gibt es hier einige.

      Gruß Daniel
      Gruß Daniel




      Kramer
      Überlegen durch Allrad.
    • Kramer Daniel wrote:

      Moin
      Rein von den Unterhaltungskosten/Ersatzteilversorgung seid ihr mit dem D25 oder D30 besser bedient, als mit den genannten 514ern.
      Das sind ausgereifte Schlepper mit denen man noch gut Arbeiten kann. Die S Modelle haben eine Doppelkupplung, das ist zum Mähen/ Mulchen besser als eine Einfachkupplung(zum Beispiel beim umfahren von Hindernissen)
      Die F2L712 und 812 Motoren sind leicht zu reparieren und fast unzerstörbar.
      Kaufberatungen und Checklisten zum Schlepperkauf gibt es hier einige.

      Gruß Daniel
      Hallo Daniel,

      Ja das mit den Ersatzteilen hab ich mir schon gedacht... Danke führ die Information über die S-Variante!

      Wohnst du auch im Alftal? Ich wohne in Bengel.
    • Auch wenn für Eure Zwecke wahrscheinlich eher ein vernünftiger Rasentraktor geeignet währe……D 25 kaufen ist grundsätzlich kein Fehler, fahre unseren jetzt ca. 40 Jahre und freu mich immer noch dran….

      Aber, ein Trecker bleibt selten allein…..

      Westerwälder
      Der Westerwald wächst ständig!
      ED 16 II, D25.2, DX 3.50, Lambo R3 EVO 100,
    • Moin Lois!

      Ich hatte auch mal einen F2L612/5, der dann zum D25S wurde.
      Da gibt es glaube ich viele unterschiedliche Typen, die alle einen Zweizylinder zwischen 18 und 30 PS abbilden.
      (Bei uns werden die dann alle als 25er Deutz bezeichnet…)

      F2L612/54
      F2L612/5
      F2L612/6
      D25
      D25S
      D25.1
      D25.1S
      D25.2
      D25.2S
      D30
      D30S
      D2505
      D3005
      D2506
      D2807

      Hab ich was vergessen?
      Von denen kannst Du dir einen aussuchen, für deine Zwecke sind glaube ich alle ausreichend.
      Weiter unten sind die etwas neueren die zum Teil ein paar Vorteile haben.

      Viel Spaß und erfolg beim Suchen!

      Marc
    • Der F2L612/4, der D25N und der D25.1N fehlen. Einen D25.2S kenne ich jedenfalls nicht.

      Der F2L612/5 und der D25.1S wurden BEIDE im Verkauf als D25S bezeichnet! Also schauen, was auf dem Tpenschild steht - immer rechts auf der Kupplungsglocke.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • So gesehen hast du recht, das gilt aber auch für die S-Varianten, denn den D25 (solo) gab es nämlich auch.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii