Einspritzzeitpunkt F2L712

    • F2L 612/54 (und /4)
    • Einspritzzeitpunkt F2L712

      Hallo zusammen,

      ich erstelle mal ein neues Thema, weil ich genau zu meiner Frage nicht das passende gefunden habe.

      Ich bin gerade dabei an meinem F2L612 mit einem 712er Motor ein Überholung des Motors durchzuführen. Hat soweit alles gut funktioniert, muss jedoch noch den Förderbeginn der Pumpen einstellen.
      Hier im Forum hab ich schon gelesen wie das funktioniert mit Blasmethode etc. Soweit so gut.

      Jetzt hab ich nur ne Verständnisfrage. Im Handbuch steht das Einlassventil öffnet bei 16° vor OT, der Förderbeginn soll bei 22° vor OT sein. Kann ich über die Öffnung des Einlassventil nicht den FB auf der Riemenscheibe markieren?
      Das wäre meines Erachtens einfacher, als über Umwege den OT zu bestimmen, oder?

      Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und meinen Denkfehler aufdecken :)

      Grüße
      MOW
    • Hallo,

      Habe heute Abend den Einspritzzeitpunkt eingestellt. Komischerweise musste ich fast alle Scheiben die drin waren, raus nehmen. In Summer fast 2mm.
      Kann das sein? Habe an der Pumpenplatte nur die Dichtung erneuert.

      Außerdem macht der eine Zylinder metallische Klopfgeräusche.
      Habe dann zur Sicherheit nochmal das Spaltmaß nachgemessen, weil ich Kolben und Zylinder getauscht habe. Hier hab ich aber 1,5mm, was ja ok ist.
      Kann das Klopfen, jetzt wegen der wenigen Hufeisenscheiben von einer zu frühen Einspritzung kommen?
    • Ich hab mal noch ein Video hochgeladen:


      Hier sieht man wie erst startet und ich etwas Gas gebe.
      Wenn ich das Gas wegnehme sind die Klopfgeräusche weg. Kann nur an der Einspritzung liegen oder?
    • Moin,
      am Anfang hört man ja, wie ein Zylinder zündet und der andere noch nicht wirklich mitmachen will. Wenn du da nicht passend immer für den einen Zylinder Gas weggenommen hast, hat ein Zylinder entweder weniger Kompression oder einen anderen Einspritzzeitpunkt als der andere Zylinder.
      Nachher das Nageln klingt jetzt nicht soo außergewöhnlich, so ein luftgekühlter Diesel ist halt akustisch etwas präsenter als viele andere Motoren. Das sollen mal lieber die Kenner genauer bewerten.

      Grüße
      Henrik