D30 Wiederaufbau

    • D30 Wiederaufbau

      Hallo !
      Da wir seit ein paar Wochen, auch einen Trecker in unserer Sammlung haben, möchte ich euch den mal, im jetzigen Zustand vorstellen.
      Wenn Interesse besteht, poste ich gerne weitere Fotos und halte euch auf dem laufenden.
      Er wurde für kleines Geld gekauft und soll wieder auf die Straße kommen, dafür ist noch einiges zu machen.
      Geplant ist das Fahrzeug, optisch, im jetzigen Zustand zu erhalten.
      Er wird auch zum Heu machen eingesetzt werden.
      Es werden so viele wie möglich, gebrauchte Teile verbaut, außer es macht Sinn etwas neues einzubauen !
      Den Frontlader habe ich bereits abgebaut und die Hydraulikzylinder zum überholen weggebracht, die Kolbenstangen waren so stark beschädigt das neue rein mussten.
      Der Überrollbügel wurde Heute demontiert, Gründe dafür waren, verbogen, nicht original und schlecht gebaut.
      Einige Bolzen von der Zugmaulbefestigung wurden bereits erneuert, es waren überall Schrauben verbaut, die nicht mal annähernd den richtigen Durchmesser hatten.
      Leider wurde viel am Fahrzeug gepfuscht, was jetzt alles wieder vernünftig gemacht wird.
      Hier mal die ersten Fotos.
      Images
      • DSCF0069.JPG

        4.78 MB, 4,288×3,216, viewed 115 times
      • DSCF0089.JPG

        1.71 MB, 3,216×4,288, viewed 57 times
      • DSCF0127.JPG

        1.49 MB, 3,216×4,288, viewed 56 times
      • DSCF0147.JPG

        1.87 MB, 3,216×4,288, viewed 53 times
      • DSCF0142.JPG

        3.16 MB, 4,288×3,216, viewed 69 times
      • DSCF0151.JPG

        3.2 MB, 4,288×3,216, viewed 54 times
      • DSCF0153.JPG

        2.55 MB, 4,288×3,216, viewed 54 times
      • DSCF0155.JPG

        3.07 MB, 4,288×3,216, viewed 53 times
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Eine schöne Baustelle hast du da.
      Die Vorderachse muss wohl getauscht werden, da ist der GummiTeller weggerostet. Die vorderen Kotflügel gibt es neu, passen dann halt nicht zur alten Optik.
      Reifen hinten na ja könnte man mit rumfahren aber der TÜV wird das bemängeln.
      Elektrik musste mal schauen wie das original ausgesehen hat, und dann halt mal hinter dem Blechschauen ob und wie noch alle Kabel da sind.
      Mähwerksantrieb scheint von einem Porsche zu stammen und da fehlt auch was, aber vielleicht brauchst du das auch gar nicht.
      Durch den FL betrieb ist zu prüfen wie das Lenkgetriebe + Lenkstangen und Achsschenkel vom Zustand her sind.



      Suche hintere Kotflügel links von einem D30, D40.2 D3005 D4005 .

      Gruß Norbert
    • HI, wie Norbert schon sagt: eine schöne Baustelle!
      Ich kenne zwischenzeitlich einige 2 Zylinder 712 / 812 bei denen bei hoher Laufleistung der obere Kolbenring weggeflogen ist, den Kolben oben beschädigt und ggf Spuren im Kopf hinterlassen hat. Die Motoren starten und laufen noch, doch nicht besonders kräftig.
      Macht mal einen Kompressionstest, dann seid Ihr auf der sicheren Seite.
      Eine Reparatur ist nicht besonders teuer, aber aufwendig.
      Viel Glück.
      Mit einem öligen Händedruck

      Ralf
      _______________________
      LANZ D1616 und Deutz F2L514
    • Die Elektrik wird komplett neu gemacht, da wurde zuviel gepfuscht, muß ich nicht haben !
      Bei der Bereifung werde ich auch alle erneuern,inclusive der Zwillingsbereifung.
      Einen Satz Gitterräder habe ich beim Kauf auch noch mit dazu bekommen.
      Die Vorderachse wird getauscht, habe hier schon ein sehr gut erhaltenes Stück liegen, bin dafür extra den einen Tag 800km gefahren, weil es hier im Umkreis nichts vernünftiges gab.
      Wenn ich Montag die Hydraulikzylinder abhole, werde ich mal die Kompression prüfen lassen, mal schauen was dabei raus kommt.
      Meiner Meinung nach zieht der aber noch gut, hat auch erst 6000 Std gelaufen.
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Bei der noch eingebauten, sind auf beiden Seiten ,die Töpfe für die Gummilager extrem weggerostet !
      Für die andere habe ich zusammen mit dem Achsbock und einer Motorhaube 65.- bezahlt, dafür fahre ich dann auch gerne mal etwas weiter ! ;)
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Da ist alles Spielfrei, der D30 der da zerlegt wurde,hatte nur ganz wenige Betriebsstunden.
      Das sieht man der Achse auch an.
      Zwei sehr gute, gebrauchte Trittbretter habe ich auch bekommen, alte Optik, neuer Zustand ! :D
      Die beiden Eisenräder die ich hier habe, werden demnächst gestrahlt und anschliessend Kunststoffbeschichtet, werden dann auch nur mal für Treffen montiert.
      Vordere Kotflügel werden es wohl neue werden, diese werde ich dann auf alt machen, damit es wieder passt.
      Oder hat von euch noch jemand gute gebrauchte liegen ?
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Endlich wieder einen funktionierenden Frontlader !
      Gestern habe ich die überholten Hydraulikzylinder bekommen und sofort eingebaut.
      Die Kolbenstangen und Dichtungen wurden komplett neu gemacht

      Das auffüllen mit Hydrauliköl kostete ganz schön Zeit und Nerven. :D

      Nachdem ich festgestellt habe, das am Kraftheber ein Schauglas ist, das leider überlackiert wurde,habe ich die Farbe mit Verdünnung abgewaschen.
      Eine Markierung für den Ölstand,für Fahrzeuge mit Frontlader, ist nicht mehr zu erkennen, diese wird wohl mit abgewaschen sein.

      Ich werde gleich mal weiter auffüllen, bis in dem Glas Öl zu sehen ist.
      Die Hydraulik funktioniert schon und der Frontlader hat sich nicht gesenkt, war die ganze Nacht zur Kontrolle oben.

      In der BDA ist leider kein Foto, worauf die Markierungen zu sehen sind.

      Hat jemand von euch so ein Foto für mich ?

      Ich möchte jetzt auch nicht zuviel Öl auffüllen.
      Gruß Jürgen
      Images
      • DSCF0156.jpg

        2.76 MB, 2,488×3,672, viewed 28 times
      • DSCF0157.jpg

        2.4 MB, 2,808×4,120, viewed 22 times
      • DSCF0158.jpg

        2.65 MB, 3,080×3,776, viewed 21 times
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Servus Jürgen,
      Das Schauglas gibt die richtige Ölfüllung an: der Ölspiegel muss bis zur unteren Schauglasbegrenzung stehen, bei zusätzlichem Frontladerbetrieb bis zur oberen. Das entspricht in etwa 9l und mit Frontlader 12l Ölfüllung.
      Und wenn du Hydrauliköl schreibst, weißt du hoffentlich, dass damit damals einfaches Motorenöl/Mineralöl gemeint war (SAE20, jetzt entsprechend 15W40).



      Grüße,
      Hannes
      F1L514/51 :: D30S NFG :: D30S NFS
    • Hallo Hannes !

      Ich habe 15W40 verwendet, hatte es extra so geschrieben, damit niemand meint, das ich das in den Motor einfülle und mich wundere, das im Glas nichts zu sehen ist :D
      Die Markierungen sind trotzdem nicht mehr sichtbar, von daher würde mir ein Foto sehr helfen. ;)
      Gruß Jürgen
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D
    • Hallo,
      Anbei ein Auszug aus der BA.
      Markierungen waren da nie dran.

      Grüsse,
      Max
      Images
      • 20200802_181034.jpg

        1.13 MB, 2,448×3,264, viewed 26 times
      Erst wenn der letzte Acker brach liegt, der letzte Stall verwaist ist und die letzte Weide zu einem Biotop wurde, werdet ihr merken, dass man Ideologie nicht essen kann! (Bauer Willi)
    • Hallo Max !
      So ergibt das auch einen Sinn, aber nicht so wie es in meiner BDA steht, da ist die Rede von einer oberen und einer unteren Markierung.
      Wenn es dann keine Markierungen gibt, kannste lange suchen !
      Danke euch für die Mithilfe !
      Gruß Jürgen
      Alle haben gesagt das geht nicht, dann kam jemand vorbei und hat es gemacht ! :D