Identifizierung Mähwerksantrieb F1L712/1U

    • Identifizierung Mähwerksantrieb F1L712/1U

      Hallo zusammen!
      Habe heute mit der Bestandsaufnahme der erforderlichen Arbeiten an meinem F1L712/1U begonnen.
      Nach diversen Demontage- und groben Reinigungsarbeiten kam mir schonmal einer der beiden Antriebsriemen des Mähwerksantriebs entgegen. Bei weiterer Kontrolle habe ich dazu noch einen Schaden an den unteren Riemenscheiben festgestellt...
      Da mir bereits jemand eine ET Liste zur Verfügung gestellt hat habe ich ganz selbstbewusst nach den ET Nummern gesucht, ich musste jedoch feststellen das es 2 verschiedene Versionen gibt. Wie unterscheiden diese sich von einander und wie kann ich herausfinden welcher Antrieb bei mir verbaut wurde.
      Ich hänge mal ein paar Bilder an, kann auch noch welche machen wenn mehr benötigt werden!
      Danke schonmal
      Grüße Daniel
      Images
      • IMG_20200629_155606.jpg

        3.7 MB, 3,000×4,000, viewed 45 times
      • IMG_20200629_152646.jpg

        3.4 MB, 3,000×4,000, viewed 24 times
      • IMG_20200629_153248.jpg

        4.83 MB, 3,000×4,000, viewed 24 times
    • Identifizierung Mähwerksantrieb F1L712/1U

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hallo Daniel,
      ich habe mal gerade schnell ein Foto von dem Mähbalkenantrieb an meinem Schlepper gemacht. Entsprechend der Ansicht in der Ersatzteilliste würde ich den als Ausführung 2 ansehen. Der Unterschied scheint in der Querstrebe rechts zu liegen (siehe Seite 175 der Bedienungsanleitung), bei der Ausführung 1 scheint diese zu fehlen (siehe Seite 174). Übrigens ist meine äußere Keilriemenscheibe auch beschädigt. Ich vermute, dass in der Vergangenheit jemand versucht hat, die Welle zu fixieren, um die Kurbelscheibe zu lösen. Die sollte eigentlich nach jeder Mähsaison abgenommen werden - was wahrscheinlich nie jemand gemacht hat. Die Kurbelscheibe an meinem Mähbalkenantrieb konnte ich jedenfalls bisher noch nicht überreden, sich auch nur minimal vom Gewinde zu bewegen. Dabei soll es sich um ein Linksgewinde handeln.

      Grüße
      Heinz-Dieter

    • Hallo Heinz Dieter!
      Danke für deine Angaben, ich werde das morgen mal vergleichen mit deinem.
      Zum Thema Kurbelscheibe kann ich nur sagen, das war bei mir komischerweise kinderleicht... Ich hatte gar nicht vor diese abzubauen als ich auf einmal gemerkt habe das ich sie runterschrauben kann. Es handelt sich dabei um ein ganz normales Rechtsgewinde, vielleicht hat sich bei dir deshalb nichts bewegt! Habe auch ein paar weitere Bilder gemacht.
    • Hallo Daniel,

      das mit dem Linksgewinde habe ich aus der Bedienungsanleitung von Stockey und Schmitz. Interessant, dass es bei dir ein Rechtsgewinde ist. Soweit ich es auf dem ersten Foto erkennen kann, würde ich auf die Ausführung 1 tippen. Die obere Querstrebe auf der rechten Seite scheint zu fehlen.

      Grüße

      Heinz-Dieter
    • Vielen Dank für das Bild Karel!
      Das hilft mir schon mal wieder ein Stück weiter
      Ich versuche jetzt momentan zu verstehen wie ich die Riemen erneuern kann... An den oberen Riemenscheiben greift ja die Kupplung in gleicher Achse mit der Antriebswelle ein. Gehe ich recht in der Annahme das ich die Antriebswelle lösen muss um die Riemen auf die Scheiben zu bekommen? Muss ich den Mähwerksantrieb komplett abnehmen oder kann ich die unteren Scheiben rausnehmen indem ich die 2 Halbschalen unten demontiere?
      Fragen über Fragen...