F1M414 Motor geht durch---kleiner Erfahrungsbericht

    • F1M 414
    • Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • na, durch Vibrationen könnte schon was abnoddeln von der Wolle. Aber es glaubt doch sicher niemand das son fizzelchen Wolle dem Motor was anhaben kann.

      das mit durchgehen kenne ich von meinem T3 1,6er turbo in der stramm gefahrenen bergauf gehenden Autobahnauffahrt. da hats auch regelmäßig Öl ausm Ventieldeckel über die Entlüftung vor den Turbo gedrückt... Schub wie man ihn noch nie in nem T3 hatte.... ging meist mit krummen Ventilen einher wenn man versehentlich ausgekuppelt hat und er über 8k ausgebüxt ist, sind die Federn zu schwach und die Kolben knutschen die Ventile.

      und ich hab mich neulich neben dem F4L912 nicht wohl gefühlt als er so ansatzweise durch ging und mich mit Keilriementeilen beworfen hat. und meine Handlumpen in das Kühlluftgebläse saugen wollte.

      ich hatte das Glück das es von der ESP kam und das lösen der Zulaufschraube den Spuk binnen 20 Sekunden beendet hat und ich just den passenden Schlüssel in der Hand hatte.
      Atlas 1302 Mobil-Bagger mit Deutz F4L912 und Bosch PES4A80D410/3RS1183
      Holder 18B Schmalspurtraktor mit Deutz
      Kälble Walze 8WL mit Kälble Motor
      Yale Stapler mit Mercedes OM314