Anhängersteckdose D4506

    • Anhängersteckdose D4506

      Hallo zusammen,
      bin mit meinem Schlepper langsam am verzweifeln. Bekomme andauernd noch einen Masseschluss auf die Anhängerdose.
      Kann mir eventuell jemand sagen was welche Belegungen die richtigen sind?
      Habe folgende Leitungen dort liegen (nach Stromlaufplan)
      h1 -> 54
      p1 -> 58L
      o1 -> L
      b1 -> R
      sowie die 58R.

      Danke schon im vorraus.
    • Anhängersteckdose D4506

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Hummer112 wrote:

      Hallo zusammen,
      bin mit meinem Schlepper langsam am verzweifeln. Bekomme andauernd noch einen Masseschluss auf die Anhängerdose.
      Kann mir eventuell jemand sagen was welche Belegungen die richtigen sind?
      Habe folgende Leitungen dort liegen (nach Stromlaufplan)
      h1 -> 54
      p1 -> 58L
      o1 -> L
      b1 -> R
      sowie die 58R.

      Danke schon im vorraus.
      h1 -> 54 = Bremslicht
      p1 -> 58L = Schlußlicht LINKS
      o1 -> L = Blinker LINKS
      b1 -> R = Blinker RECHTS
      sowie die 58R = Schlußlicht RECHTS

      Es fehlt:
      Masse = 31 und
      54g = Dauerplus oder Nebelschlußleuchte im alten System (7-polig) - wurde des öfteren frei belegt.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • Hallo Thomas,

      Masse kannst du dir einfach vom Fahrzeugrahmen holen, meistens sind die originalen Masseandern unterwegs sowieso "verschütt" gegangen.

      Das habe ich an unseren 06ern auch gemacht, läuft bis heute einwandfrei.

      Dazu nimmst du dir eine ordentliche 1,5mm² Aderleitung, idealerweise in Braun und verschraubst die eine Seite mit einer Adernendhülse am massekontakt der Anhängersteckdose, die andere Seite mit einem Ringkabelschuh und befestigst ihn idealerweise mit Federring und Zahnscheibe an einer Schraube irgendwo am Rahmen.

      Wichtig ist ein ordentlicher Kontakt, ohne nenneswerte Übergangswiderstände. Ich habe es mehrfach gesehen, dass die Adern der Anhängersteckdose nur zusammengedrillt unter der Schraube geklemmt waren, die drücken sich auseinander und der Kontakt wird immer schlechter, dazu kommt dann noch Witterung und Dreck und der "Weihnachtsbaum" am anheghänten Anhänger ist perfekt.

      Mein Vorschlag:

      1.Masseader vom Fahrzeugrahmen an die Steckdose
      2.Alle anderen Adern entsprechend abisolieren und mit Aderendhülsen neu an der Anhängersteckdose anklemmen
      3.Multimeter auf Durchgang stellen und Masseverbindung prüfen
      4.Mittels Multimeter (auf DC stellen) an der Anhängersteckdose alle Funktionen kontrollieren Blinker L+R,Licht L+R,Bremslicht , gemessen wird gegen Masse (31), die du vorher ja schon mittels Durchgangsprüfung kontrolliert hast.

      Einmal vernünftig zahlt sich immer aus!

      Dann sollte das funktionieren!

      Gruß
      Lukas
    • Thomas,

      leg doch eine neue 7-adrige Leitung nach hinten.
      Masse kann man zusätzlich, wie Lukas beschrieben hat, immer von der Karosse holen. Hier (Masse) entstehen die meisten Fehler in der Fahrzeugelektrik. Deshalb ist wichtig, wirklich guten Kontakt zum blanken Karosserieblech zu bekommen. Ich verwende grundsätzlich Zahnscheiben bei der Verschraubung, da sie sich tief einziehen, jedenfalls tiefer als eine U-Scheibe aufliegen kann. Kupferpaste (weil sehr gut leitend) kann zusätzlich die Korrosion eindämmen und den Übergangswiderstand senken.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii