Deutz Agrotron 110mk3 Standgas einstellen

    • Deutz Agrotron 110mk3 Standgas einstellen

      Hallo liebe Deutz freunde,
      • Ich habe ein kleines Problem. Undzwar möchte ich bei meinem Deutz Agrotron 110mk3 das Standgas leicht erhöhen. Dieser besitzt den elektronischgesteuerten Heinzmann Regler. In einem anderen Thema habe ich etwas zum Mk2 gefunden, wo eine Anschlagschraube vorhanden war. Daher frage ich mich ob das beim mk3 auch so geregelt ist, oder ob man per Computer das Standgas einstellt/das Gaspedal kalibriert. Ich wäre für jede Hilfe dankbar. :rolleyes:
    • Danke für die Antwort. Er läuft zwischen 650 1/min bis 700 1/min. Wenn er kalt ist hat er immer einen umrunden Motorlauf, was nacher wenn er warm wird besser wird, aber alleinschon wegen den niedrigen Standgas hilft dass auch mit. Wie ich mal gehört habe soll ein niedriges Standgas ja auch nicht gut sein für die Kupplung/Stirnräder und alles. Dann werde ich mich mal beim Händler informieren. Ich danke ihnen vielmals.
    • ich vermute hier sogar einen defekt. Ich weiß gar nicht ob man die emc so niedrig von der ll Drehzahl her einstellen kann.
      Stirnräder und zeug ist das geringste. 800 ist Minimum.
      Das ist kein luftgekühlter khd mehr.

      Was war denn das Ergebnis? Problem behoben?
    • Hallo, ich habe nochmal bei warmen Zustand genau hingeschaut. Dann hat er ca. 750 1/min. Im kalten Zustand 700 1/min. Was mir auffällt wenn er kalt ist, dass er hörbar unrund läuft. Beim warmen Zustand hingegen nicht. Wenn ich das Standgas leicht im kalten Zustand anhebe wird es etwas besser. Also verfügt der Regler auch nicht über einen mechanischenanschlag, wenn ich sie richtig verstanden habe? Wegen der 2. Stufe des emc's nochmal schauen.
      Ich bin ihnen sehr dankbar für ihre hilfe :)
    • emc steht für Electronic Motor Control.
      Nein da wird nirgends etwas über einen Anschlag verstellt.
      ->Werkstatt aufsuchen, 800 u/min eingeben lassen in der Software und alles ist schick.

      ->kontrolliere mal den Lima Keilriemen