Rückwärtsgang springt öfter raus,beim sonst gut erhaltenen 6807,mit 7500Bstd !

    • Rückwärtsgang springt öfter raus,beim sonst gut erhaltenen 6807,mit 7500Bstd !

      Hallo,an die Insider hier ,ich habe ja seit fast 5 Jahren einen super erhaltenen 6807,hier im Forum gesehen und gekauft,anfangs etwas zerknirscht,aber das ist Schnee von Gestern,wurde auch hier im Forum etwas breit gezogen!
      Nun zum Thema,da ich bis 2014 einen 6806 hatte,liegt mir noch im Sinn,wie da nach einigen Monaten ,beim fast neuen Schlepper 1979,dieses Problem auch auftrat,da wurde damals auf Garantie die Rückwärts-Fahrstufe wieder auf eine Klauernschaltung zurückgebaut,es war wohl eine SYNCHRONISIERUNG verbaut,die aber denn auch raussprang ,lange ist es her,danach ging das wunderbar bis der Schlepper dann mit 15000Bstd,an einen Hobbylandwirt und Schrauber verkauft wurde und ich den 6807 anschaffte!

      Weiß einer über diese Anfälligkeit mehr,wenn man sehr hektisch rückwärts fährt besonders,ansonsten kann man damit umgehen,kurz festhalten des Schaltknüppels hilft ,könnte man das einfach reparieren,und wie aufwändig wäre das, Teile fürs Getriebe gehen ja schnell mal bei diesen alten Schleppern ins astronomische !!Mfg.H.Sch.
    • Rückwärtsgang springt öfter raus,beim sonst gut erhaltenen 6807,mit 7500Bstd !

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren