Hallo Forum

    • Hallo Gemeinde,

      Mein Name ist Phillip, 27 Jahre aus dem schönen Württemberg.

      Ich lese seit einiger Zeit bereits hier mit und nutze nun dieser Forum aktiv, da ich einen Deutz F1515 F51 BJ 54 geerbt habe.

      Dieser muss zwar noch seinen Dienst in der Brennholzaufbereitung verrichten soll aber in absehbarer Zeit restauriert und dann auch pfleglicher behandelt werden.
      Ich hoffe dass man mir hier mit Erfahrung und Fachwissen weiterhelfen kann, da ich den Schlepper auf jeden Fall erhalten möchte.

      Mit freundlichen Grüßen
      Phillip :/
    • Hallo Forum

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      • Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen :D
      • Natürlich F1L514, irgendwie korrigiert die Autokorrektur das immer auf 515
      Hab zur Zeit nur 2 Bilder vom letzten Sommer. Sobald ich Zeit habe mach ich Mal Aktuelle.
      Leider hat er zwischenzeitlich sehr gelitten.
      Images
      • IMG_20190406_130945.jpg

        4.88 MB, 4,608×3,456, viewed 36 times
      • IMG_20190406_130933.jpg

        4.37 MB, 4,608×3,456, viewed 63 times
    • Hallo,

      was man beim zweiten Bild so sieht.....ist das Parmesan....Paniermehl .....oder Sägemehl?

      So nah am Schlepper Sägen mag evtl. Funzen.....ich hab aber einen schlimmen Verdacht wie die Kühlrippen vom Zylinder ausschauen.
      Würde ich in Zukunft nicht mehr machen.....

      Gruss Andreas
      "Er hat geschweisst, man sieht es kaum, lasst uns schnell noch einen Niet reinhau`n!" ;(
    • Pumpe wrote:


      was man beim zweiten Bild so sieht.....ist das Parmesan....Paniermehl .....oder Sägemehl?

      So nah am Schlepper Sägen mag evtl. Funzen.....ich hab aber einen schlimmen Verdacht wie die Kühlrippen vom Zylinder ausschauen.
      Würde ich in Zukunft nicht mehr machen
      Den Sägetisch betreibt der alte Deutz schon seit über 35 Jahren, es stimmt, das feine Sägemehl setzt sich tatsächlich überall ab.
      Da hilft oft nur noch Druckluft zum reinigen aber wenn man es regelmäßig macht ist alles halb so schlimm. Der gute Deutz ist einfach ein Arbeitstier ;)

      Ich habe allerdings noch 2 externe Sägen. Eine Zapfwellenbetriebene Bandsäge und eine Wippsäge mit Riementrieb.
      Der hier abgebildete Sägentisch wird mit 2 Keilriemen betrieben.

      Anbei noch zu erwähnen:

      Der Schlepper wurde in den 90ern auf 6kmh gedrosselt und hat diese Drosselung heute noch inne.