Holzsaison 2020

    • Holzsaison 2020

      Hallo Gemeinde,
      neues Jahr, neues Holz. Es geht weiter mit dem Holzeinschlag. Zum Aufwärmen gibt es etwa 60 Festmeter Fichte.

      danach gehts weiter mit 400 Festmeter Fichte als Starkholz, ebenfalls mit Käferbefall. Danach kommt der nächste Auftrag mit schätzungsweise 600 Festmeter Altholz (auch Käferholz)...

      Hoffentlich können wir diese Viecher langsam eindämmen :cursing:

      Und der Alte Herr (D7006) hat kräftig zu ziehen...
      Images
      • 5F13B995-4123-4F73-8F85-3C86E5098CC5.jpeg

        249.22 kB, 1,600×910, viewed 604 times
      • D5D3552C-08E2-4504-A21D-8BDDC50DDDD0.jpeg

        327.38 kB, 1,600×1,200, viewed 198 times
      • 5152537A-6EB9-47E3-AE5E-8F0B18184689.jpeg

        205.92 kB, 1,600×740, viewed 186 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Heute haben wir Schlechtwetterpause eingelegt. Zeit, um ein paar Fuhren Kurzholz rauszufahren.

      Mehr Bilder dann bei Gelegenheit.
      Images
      • 9252E152-732B-459B-A4F6-C73F9CCC0CAA.jpeg

        106.3 kB, 640×360, viewed 170 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Hallo wollte auch loslegen. Kam in den Wald wo der Polter Esche lag.
      Jawoll lag. Was musste ich feststellen?
      Geklaut einfach 22 rm Langholz aufgeladen und weg :cursing: .
      Jetzt will ich den Schaden minimieren und Fichte heizen, das gibt es ja momentan günstig an jeder Ecke ,brauche halt mehr Platz und aufwendiger ist es auch.

      Gruß Norbert
    • Das ist verdammt ärgerlich. Bei uns hat sich das Klauen etwas gegeben zur Zeit. Wir ziehen zur Kontrolle an den Stirnflächen der Polter oben eine Linie mit Markierungsspray.

      Momentan sind wir zu Zweit im Busch und haben richtig Stress, da wir das volle Programm abarbeiten. D.h. motormanueller Holzeinschlag mit asten, ablängen, Masse aufnehmen und alle Sortimente rücken. Alleine mit Rücken wäre einer von uns den ganzen Tag beschäftigt. Und dann warten da noch einige, die Holz gerückt haben möchten... Leider sind gerade die Preise derart am Boden :S
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Der letzte Deutz im Stall durfte bei mir heute auch mal wieder bissl im Matsch spielen, hab leider Nur ein Bild gemacht wo der pkw Anhänger hinter hing :/
      Schön nass ist’s bei uns im Wald, generell noch viel zu trocken was Grundwasser etc. Angeht aber zum holzen zu nass eigentlich.
      Frohe Holzsaison euch allen :)
      Heute wurde das Holz gemacht was die meisten immer liegen lassen, gewisse „Deals“ mit dem Förster kann man machen wenn man einen guten Draht zu ihm hat :D

    • Wir sind am Freitag fertig geworden. Um die 60 fm Fichtenstammholz liegen jetzt. Weitere 300 fm vom Käfer befallenes Holz stehen noch. Wir haben beräumt und weichen jetzt für den Harvester.

      Auf den Fotos ist mein 820er Belarus mit Farmi Rückewagen, mit dem ich etwa 10 fm Schleifholz, etwas Brennholz und ein paar 5m PZ Stämme raus gefahren habe.
      Images
      • 62BA6654-F778-442B-9412-E4FB4FB14B4F.jpeg

        157.59 kB, 640×480, viewed 159 times
      • EDF4F1CE-D655-4F28-891D-3183627F79CC.jpeg

        149.65 kB, 640×480, viewed 136 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Heute mal wieder ein paar Bildchen von gestern :thumbsup:

      Ich denke, die sprechen für sich...
      Images
      • 13047C98-FBCC-4689-8A18-8049C660EDFC.jpeg

        154.47 kB, 480×640, viewed 188 times
      • C332AA8E-238B-4FA9-B747-C2AB62780B11.jpeg

        118.49 kB, 640×480, viewed 217 times
      • BAE86030-FC2E-4B6D-B8A6-1F8CB238BDC0.jpeg

        698.38 kB, 1,600×1,600, viewed 166 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • So, Holzfreunde,
      ich schiebe gleich nochmal nach. Mittlerweile dürfte der alte Knabe in einer anderthalben Woche um die 80 fm Stammholz von 12 bis 18 Metern Länge gerückt haben. Zum Teil mussten wir die Stämme bis zu 40 Meter einen steilen Hang rauf seilen, bevor es auf den Polter ging. Jetzt gehts relativ gerade weiter, allerdings kommt dort nochmal einiges an 4a-5b Langholz zusammen, also wird der Deutz ordentlich zu schnaufen haben.

      Egal, ich bin stolz auf die treue Seele und seine Leistung (er hat etwa 40.000 fm Stammholz in den letzten 20 Jahren gerückt) und freue mich, dass er so gut wie keinen Schaden auf den gefahren Schleppen hinterlässt.
      Images
      • 09E82EE3-EAF5-4B89-A16F-854F7DFD3BF8.jpeg

        138.91 kB, 640×480, viewed 140 times
      • F40BDE5E-7542-499E-BCB7-B529A126EFF2.jpeg

        156.48 kB, 640×480, viewed 168 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Hallo an alle Holzer,
      heute habe ich mir ein herrliches Loch in den Hinterreifen gefahren. Fazit: 50 Kilometer bis in die Werkstatt zum Werkzeug holen, bei einem Freund die Pritsche geholt, anderen Freund eingeladen, 50km zum Traktor, im dunkeln das Rad abgeschraubt, und dann 50km nach Hause... X/

      Ich bin einfach froh, dass ich das Rad jetzt aufm Karren liegen habe und morgen mit der Reparatur begonnen wird. Der arme alte Knabe muss jetzt bis voraussichtlich Montag direkt an der Straße stehen ;(

      Wenigstens hat er selbst mitgeholfen. Er hat sich selbst hochgebockt und das Rad mit dem Frontlader dann hochgehoben. Garnicht so einfach, darauf zu kommen, wenn man sowas zum ersten Mal machen muss.

      Anbei sei bemerkt, dass ich auf der Hälfte der Strecke bemerkt habe, dass der Schlüssel vom Deutz noch in meinem Auto lag :cursing:
      Images
      • 395B8069-339A-4315-BF33-F79CE3ECFB52.jpeg

        97.29 kB, 640×480, viewed 191 times
      • 3EE0CD03-933E-4FB9-8A27-4143C81CB2F8.jpeg

        94.98 kB, 640×480, viewed 187 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen

      Post was edited 1 time, last by Jens7006 ().

    • Hallo Norbert,
      sowas kommt bei mir nicht infrage. Der Kostenfaktor ist nicht realisierbar bei motormanueller Ernte und der derzeitigen Marktsituation. Außerdem kann man schnell mal was selbst schrauben.
      Ich mache mir auch keine Sorgen, wenn der alte mal ne Zeit steht, weil vielleicht gerade der Markt stagniert. Er ist bezahlt und macht seine Arbeit.

      VG

      PS: Der Stich ist an einer bereits geflickten Stelle. Worstcase also, da es nun vermutlich ein neuer werden muss <X
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Vorliefern von 5m Fixlängen, 45Fm in 10Std.
      Gruß
      Matthias
      Images
      • DSC_1703.JPG

        1.34 MB, 1,600×1,200, viewed 125 times
      • DSC_1704.JPG

        1.32 MB, 1,600×1,200, viewed 110 times
      • DSC_1706.JPG

        1.28 MB, 1,600×1,200, viewed 129 times
      • DSC_1707.JPG

        1.46 MB, 1,600×1,200, viewed 117 times
      • DSC_1709.JPG

        1.42 MB, 1,600×1,200, viewed 137 times
      • DSC_1710.JPG

        1.44 MB, 1,600×1,200, viewed 138 times
      • DSC_1714.JPG

        1.33 MB, 1,600×1,200, viewed 115 times
      • DSC_1715.JPG

        1.36 MB, 1,600×1,200, viewed 128 times
      • DSC_1716.JPG

        1.4 MB, 1,600×1,200, viewed 122 times
      • DSC_1717.JPG

        1.48 MB, 1,600×1,200, viewed 134 times
      Wer nichts besseres kennt, kauft Stihl und fährt Fendt!
    • Moin

      auch im Norden wird Holz gemacht. So richtig old School ohne Rückewinde, ohne Kran und kein Havester Holz, wir legen noch mit der Hand um und laden es mit der Hand auf und wieder ab :thumbup:

      Da der beheizte Jäger zerlegt in der Werkstatt steht und ich denke das er auch keinen Wald mehr sehen wird, muss der D30 wieder ran. Der Winter ist so mild, da macht es richtig Spaß die Touren zu fahren.

      Wir fahren wenn wir zu 3 sind mit dem großen Anhänger los , alleine aber mit der Karre und dem Klaufix hinten dran . - Auf der Karre passen min. 2Meter Holz , im Anhänger liegt das Arbeitsgerät und da kommen noch die Dröppel mit .

      Derzeit machen wir Roteiche , dann noch 15 Meter Birke und Kiefer

      - Für die ganz genauen , ihr könnt gerne eine Diskussion anzetteln ob das alles so zulässig ist . :whistling: :whistling: :D - Das ist alles schon gut so wie es ist .

      Gruß Rene
      Images
      • 20200221_111847.jpg

        5.69 MB, 4,032×2,268, viewed 170 times
      • 20200221_111920.jpg

        5.83 MB, 4,032×2,268, viewed 169 times
      • 20200217_093630.jpg

        3.66 MB, 2,268×4,032, viewed 157 times
      • 20200217_093443.jpg

        5.36 MB, 4,032×2,268, viewed 151 times
    • Ohohoh, das sieht mir aber alles nicht wirklich zulässig aus. ?(

      :D Ne Spaß.

      Vor ein paar Wochen war ich seit Jahren mal wieder mit unserem D3005 und einem Kipper im Wald unterwegs.
      Man machen diese kleinen 2 Zylinder Spaß, mit diesem Klang, und vor allem wenn es als rettenden "Notnagel" keinen Allradhebel gibt.

      Aber top zu sehen, was ihr hier alle so an Holz aus dem Wald schafft. Gut zu wissen, dass man nicht alleine mit dieser Art Arbeit ist. :thumbsup:
      lg Sebi
    • Schlimm ist wenn man das Holz gute 250 km von Hessen nach Niedersachsen fährt und nix davon hat. Und das schlimmste daran ist das es gehackt wird und dann zu Papier verarbeitet wird.
      Images
      • DSC_0389_copy_2992x1688.JPG

        1.35 MB, 2,992×1,688, viewed 84 times
      • DSC_0392_copy_2393x1350.JPG

        1.11 MB, 2,393×1,350, viewed 82 times
      • DSC_0390_copy_2992x1688.JPG

        1.56 MB, 2,992×1,688, viewed 76 times
      • DSC_0391_copy_1688x2992.JPG

        1.3 MB, 1,688×2,992, viewed 64 times
    • Hallo Deutzfreunde
      Ich war gestern auch im Wald ein bisschen Windwurf hatte ich aufzuarbeiten und 5 vom Borkenkäfer befallene Fichten hatte ich auch noch.
      Bei den Borkekäfer Fichten habe ich über den Sommer über immer wieder kontrolliert und nichts gefunden, erst als der Sturm eine abgebrochen hat sind Rindenstücke abgefallen.
      Die Fichten waren Randbäume die ich zum glück auf das Feld von einem Kumpel von mir fällen konnte.
      Beim wegräumen der ganzen Äste war meine Siloschaufel wieder eine große Hilfe, die möchte ich bei solchen Arbeiten nicht mehr missen.

      Gruß Alois
    • Guten Morgen!
      Ich möchte heute am liebsten zuhause bleiben. Muss heute mit dem MTS 820 das ganze Kurzholz von der Wiese auf die Polter fahren. Es schüttet seit gestern und der Deutz hat beim Stammholz ziehen auch schon ordentlich gewühlt. Mal schauen, ob ich mit halb vollem Rückewagen den Berg raus komme...
      Images
      • 4DE4AF65-24F9-487B-93D4-8FA45A413D44.jpeg

        95.17 kB, 640×360, viewed 133 times
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen
    • Ich konnte es mir denken. Erst hat der Hänger hangabwärts mit der Maschine gespielt und dann folgte ein zweistündiger Kampf den Hang mit leeren Hänger wieder rauf... Jetzt muss die Baustelle leider weiter pausieren :cursing:
      Deutz D7006 AS Forst
      Belarus MTS 820 mit Farmi Primero 9000 Rückewagen