Hella Blinkerschalter mit Warnblinker

    • Hella Blinkerschalter mit Warnblinker

      Hallo,
      ich möchte an meinem Schlepper den ich restauriere einen Warnblinker nachrüsten. Dazu habe ich mir den Blinkerschalter mit Warnblinker und Relais von Hella besorgt.

      Ich frage mich aber jetzt da ja keine Halterung vorhanden war wie das Teil sauber und vernünftig eingebaut wird? Ich hänge mal Bilder an.
      Wenn man jetzt zum Beispiel davon ausgeht man hat ein Armaturenbrettblech, wie montiere ich ihn da? Von unten oder von oben? Der Schaltergriff selber lässt sich meines erachtens nicht abnehmen zudem sind die Löcher in den Nasen zum befestigen von unten zu, also nicht ganz durch gebohrt. Demnach müsste ich ihn ja von innen nach außen montieren(also Blech liegt da an wo die Drei grünen Kontrolllampen sind an). Wenn ich ihn aber jetzt von außen nach innen durchstecken wollen würde(Blech liegt an den Haltenasen unten wo sie geschlossen sind an) ist das aber auch wieder schlecht, da die Haltenasen und Stangen vom Relais und das Relais selber ja auch überstehen ich finde das ding hat einfach eine sehr unangemessene Bauform? Und frage mich wie muss da eine Öffnung im Blech aussehen und wo liegt der Schalter am Blech an?
      (Zum Vergleich denke ich an die alten Schalter/Zündschlösser/Glühüberwacher etc. die man einfach von hinten durchsteckt vorne eine große Mutter drauf schraubt und die Sache ich sauber befestigt)

      Ich hoffe ihr versteht was ich meine :S

      Ich würde mich auch sehr über Erfahrungen und Bilder von eingebauten Schaltern dieser Art wie ihr es gemacht habt sehr freuen!

      Danke schonmal im vorraus!
      Mit freundlichen Grüßen und Frohe Weihnachten =)
      Marcel
      Images
      • 483035-Blinker-Warnblinker.jpg

        75.96 kB, 1,000×1,000, viewed 211 times
      • Inked483035-Blink-u-Warnblinkschalter_LI.jpg

        790.25 kB, 1,000×1,000, viewed 139 times
    • Hallo Marcel, den Betätigungsschalter kann man abziehen, das Blinkrelais auch. Wenn du keinen Platz für das Blinkrelais hast kannst du zwischen Schalter und Relais Kabel ziehen. Bei einem Algaier haben wir den Schalter von hinten in den Schaltkasten gesetzt, bei einem F1M414 auch. Am besten schneidest du eine Schablone aus Pappe aus. Bei Schleppern der D- Serie würde ich mich aber immer für eine Brems/Blinklicht-Schaltung entscheiden. Die habe ich sowohl am D15 als auch am D30s verbaut. Voraussetzung ist allerdings der richtige Blinkerschalter.
      Dein Schalter ist gut für Schlepper die kein Bremslicht brauchen und noch keinen Warnblinker / Blinker haben .
      Gruß, Detlef (der aus der Salzstadt)
    • Ich habe das über einen einfachen Kippschalter gelöst mit 2xum. Mit dem einen Kontakt schalte ich die beiden Blinkerseiten zusammen und mit dem anderen die Masse oder Klemme 30 (weiß ich jetzt auswendig nicht auf die Schnelle) aufs vorhandene Bimetall-Blinkerrelais.
    • Hallo, frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich allen!

      Vielen dank schonmal für die zahl- und hilfreichen Antworten!
      @Demian und Detlef: Der Schlepper ist Bj.1952 und hatte an den hinteren Kotflügeln keinerlei Elektrik mehr. Im zuge der Restauration möchte ich gerne diese Hella Blinkleuchten vorne auf den Kotflügeln montieren und diese Rückleuchten hinten als Rückleuchten montieren.


      Warum sollte der erwähnte Blinkerschalter mit Warnblinker in dieser kombination nicht funktionieren? Weil die Blinkerleuchten als Bremslicht fungieren?

      @Karl sowas wäre natürlich super! Habe auf jeden fall Interesse da ich an sowas auch schon gedacht habe :)

      @thomas Super lösung und danke für die guten Bilder! Da ich keine Schrauben sehe frage ich micht wie der Schalter am Blech fest ist?

      Mit freundlichen Neujahrsgüßen
      Marcel
    • Hi Demian,

      er hat wie gesagt kaum noch Elektrik, aber laut orginaler Ersatzteilliste hat er "Bremsschluß-Kennzeichenleuchte-DIN 72623-SBK1" "Stoppschalter Merit 266" würde ich dann mal als Bremslichtschalter vermuten.
      Demnach hat der Schlepper mal Bremslicht gehabt vermute ich.

      Grüße Marcel
    • Ah okay danke Thomas :thumbup:

      Aber wie ist es denn dann bei den ganzen alten Schleppern gelöst als damals die Warnblinkanlage nachgerüstet werden musste? Die haben ja alle nur diese einfachen Zweikammer leuchten?

      Ich möchte ja nun auch keine neumoderne Leuchte verbauen 8|
      Ich stehe momentan wohl etwas auf dem Schlauch :S :D

      Gruß
      Marcel
    • Hallo, danke nochmal für eure Infos!
      Auf Bremslicht möchte ich sicherheitshalber nicht verzichten auch wenn der Schlepper nur 20 Km/h fährt.

      Ich möchte wie oben bereits erwähnt die gezeigten Rückleuchten und Blinker montieren dazu abe ich mir nun Folgende Bauteile besorgt:

      agrimarkt.info/shop_detail.htm…5241&name=Blinkrelais+12V
      shop.delegro.nl/product_info.p…e-2-kreis.html&no_boost=1
      Und einen alten Warnblinkerschalter den ich noch liegen gehabt habe.


      damit sollte ich nun das normale Zweikreis Blink/Bremslicht realisieren können mit den oben gezeigten Lampen
    • Hallo, danke Demian für den Hinweis der Warnblinkerschalter den ich noch liegen hab hat diese Anschluss leider nicht. Dafür sollte dieser hier der richtige sein?

      HELLA Warnblinkanlage für Fahrzeuge mit 12 V-Anlage. spritzwassergeschützt Originalnummer: 6HD002535-101. amazon.de/dp/B003NE992U/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_yn-nEb2ZHY1EP

      @gerinem Danke das ist eine super Übersicht sehr umfangreich :thumbup: