DX neu bereift und im Einsatz

    • Die Zapfwellenschaltung musste ich auch ändern.
      Das original Scharmüller Maß ist 295mm, ich habe das 330mm JD Maß gewählt da mein Nachbar und mein Kumpel JD fahren und ich dann eine K 80 leihen kann wenn ich eine brauche.
      Beim DX 140 wollte ich auch das 330mm JD Maß damit ich das Zugmaul tauschen kann, den gibts aber leider nur mit dem Scharmüller Maß.
      Gruß Alois
    • Hallo Alois,

      o.k. Wenn Du mich gefragt hättest nach dem Schlittenmaß hätte ich 330 gesagt.

      Das bei Dir mit dem Austausch der Zugmaulvarianten mit Deinem Nachbarn ist natürlich vernünftig. Deshalb war ich der Meinung, 330 sei das Normmaß/Normalmaß.

      Allerdings mußten beim Anbau des Schlittens ja auch die Unterlenkerstabilisatoren abmontiert werden - die fehlen dann also am 4.50. Daher muße mein DX dann noch Unterstabilisatoren bekommen, die ich eh schon immer vermißt hatte. Kenne vom D 4005, D 6006, D 7206, D 6206 Deutztraktoren ja immer nur die schönen Unterlenkerketten zum Achsgehäuse hin (und natürlich die Stabilisatoren zum Zapfwellenstummel hin. Die Ketten hatte ich am DX schon immer sehr vermißt!

      Also hat mein DX rechts und Links die Unterlenkerstabilisatoren der großen Agrotron bekommen => siehe Foto

      Gruß
      Images
      • P1060430-2.jpg

        65.51 kB, 600×450, viewed 64 times
    • Hallo Alois,

      die Spannketten hätten mir auch gereicht. Wären mir sogar lieber gewesen, weil ich die von meinen bisherigen Deutztraktoren kenne und gewohnt bin. Aber die Agrotronstreben waren leichter zu bekommen und preiswerter als die Ketten von Deutz.

      Wie hast Du die Befestigung der Ketten an der Hinterachse gelöst? Die DX haben da ja keine Aufnahme serienmäßig vorhanden. Kannst Du von Deiner Lösung evtl. mal Fotos einstellen? Vielen Dank im Voraus.

      Gruß
    • Hallo,

      hier ist der DX mal bei der Bodenbearbeitung und mit dem Kipper

      Gruß
      Images
      • P1080396-3.jpg

        371.3 kB, 960×720, viewed 50 times
      • P1080653-2.jpg

        461.62 kB, 1,200×900, viewed 54 times
      • P1080661-4.jpg

        507.86 kB, 1,200×900, viewed 52 times
      • P1070072-2.jpg

        429.28 kB, 960×720, viewed 68 times

      Post was edited 2 times, last by D 6206 er ().

    • Hallo,

      hier nochmals zum Vergleich: (1) der DX vor der "Ergänzung" mit ausgelieferter Serienbereifung und mit (2) aktueller Bereifung

      Gruß
      Images
      • P1150733-2.jpg

        215.88 kB, 717×538, viewed 48 times
      • P1080640-2.jpg

        262.42 kB, 840×630, viewed 41 times
      • P1100510-2.jpg

        311.15 kB, 840×630, viewed 49 times

      Post was edited 2 times, last by D 6206 er ().

    • Hallo Werder,

      Nein, es bleibt bei den 82 PS - aber die 82 PS bringt er nun deutlich besser an den Boden, was besonders beim Pflügen zu bemerken ist.


      Von der Breite der Reifen her habe ich mich allerdings an der maximalen Reifenbreite der größeren DX-Traktoren orientiert, da waren vorne 16.9 und hinten 20.8 das maximal mögliche, zumindest bei dem DX 160 oder DX 7.10

      Gruß

      Post was edited 2 times, last by D 6206 er ().

    • Hallo,

      hir nochmals Fotosvom DX mit der Säkombination (Kreiselgrubber und Sämaschine).

      Diesmal war alles etwas anders, sprich "versauter", denn es hatte am Vortag beim Kreiseln, nachdem die Maschinen ordentlich eingestaubt waren, etwas Nieselregen gegeben, was bei einer aufiegenden Staubschicht echt klasse ist. Normalerweise mit dem weichen Kehrblechbesen bzw. der Druckluftpistole "entstauben", nach Nieselregen ist das aber ein festgebackener Schmutzfilm. Fürs Arbeiten zwar keine Einschränkung, für die Fotos aber ist die Farbe der Geräte dann nicht mehr "so farbecht".

      Na Ja, jetzt steht eh nur noch Maschinenpflege an

      Na ja, seht selbst

      Gruß

      PS
      den Werkzeugkasten an meinem Schlepepr hat es jetzt nun endlich auch erwicht
      Images
      • P1100940-2.jpg

        260.3 kB, 840×630, viewed 55 times
      • P1100948-2.jpg

        305.5 kB, 840×630, viewed 48 times