Steuergeräte am DX 4.70, SD 80 umbauen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Steuergeräte am DX 4.70, SD 80 umbauen

      content for users only

      Hallo,


      Ich habe eine Frage zu den Steuergeräten in meinem DX 4.70. Wie auf den Bildern zu sehen habe ich 3 Steuergeräte angebaut, von innen nach außen sind diese für:


      1. EW + druckloser Rücklauf am Heck, schwarz
      2. DW? hier ist der FKH angeschlossen, hat DW-Zylinder,
      3. EW am Heck, rot


      Mein Problem bezieht sich auf den FKH, dieser hebt sich bei Bestätigung des Steuergerätes nach oben, jedoch senkt er sich nur durch sein Eigengewicht. Also ist dies kein DW Steuergerät.


      Ich habe nun mal so viele Informationen gesammelt die ich konnte. Die Steuergeräte sind der Typ SD80 und könne wohl von EW und DW umgestellt werden.
      Kennt sich da jemand aus, wie wird das realisiert? Muss an der Verrohrung etwas grändert werden? Über eine Anleitung würde ich mich freuen.


      Gruß Philipp
      Images
      • 20191119_092935.jpg

        2.94 MB, 4,032×1,860, viewed 72 times
      • 20191119_093004.jpg

        3 MB, 4,032×1,860, viewed 28 times
    • Hallo Kai,

      Ja es sind doppelwirkende Hydraulikzylinder vebaut und es gibt auch zwei Hydraulikleitungen. Zu sehen auf dem ersten Bild, am mittleren Steuergerät gehen nach unten zwei Hydraulikleitungen in Fahrzeuglakierung weg. Es ist also alles so angeschlossen das es eigentlich als doppeltwirkend funktionieren müsste.

      Ich habe jetzt auch noch irgendetwas im Hinterkopf das die Steuergeräte 4 Stellungen haben, ich weiß aber nicht mehr wo ich das mal gelesen habe. Also Heben, Senken, Freigang oder so?

      Gruß Philipp
    • Hallo Tom,

      Es gibt tatsächlich in einer Leitung einen Absperrkugelhahn, aber der ist denke ich dafür zuständig das wenn man den Schlepper abstellt und etwas schweres am FKH hat damit der nicht von alleine absackt?

      Danke für den Ausschnitt über die Steuergeräte. Ist ja jetzt nichts Weltbewegendes und sollte ja intuitiv bedienbar sein. Ich probier das am Wochenende nochmals aus.
    • Hallo,
      Habe gestern Hydrauliköl samt Filter gewechselt und anschließend die Funktion nochmals geprüft.

      War wohl mein Fehler, hatte bestimmt direkt von Neutral zum Freigang durchgedrückt? Auf jedenfall hab ich es geschafft die Vorderachse mit dem FKH in die Luft zu bekommen :D Für die Zukunft möchte ich ein Polterschild montieren mit dem ich den Schlepper zusätzlich beim Arbeiten mit der Seilwinde abstützen kann.

      Gruß Philipp