Intrac 2003A – Frontkraftheber – Seitenführung unbefriedigend

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Intrac 2003A – Frontkraftheber – Seitenführung unbefriedigend

      Guten Abend!


      Intrac 2003A – Frontkraftheber – Führung ausgeschlagen


      Dieser Intrac war vor dem Erwerb bei einer Kommune 20 Jahre im Einsatz; davor in einer Gärtnerei. An Frontgeräten wurde nur ein Salzstreuer betrieben; dazu braucht es ja keine besonders genaue ( d.h. möglichst starre) Führung der Unterlenker.
      Jetzt, beim Betrieb einer Kehrmaschine an einem (roten) Anbaudreieck kommt es zu großen Ausschlägen nach rechts und links ( ca. 25 cm!), was die sauberes Kehren sehr erschwert. Bei näherem Hinschauen konnte festgestellt werden, dass verbaut ist

      Frontkraftheber
      auf Blatt1904-09 5017102, gelistet auf Seite 293
      Ersatzteilliste Intrac 2003500 0652 1211-992.75

      Diese Variante verfügt nur über 1 Stabilisator (Bild-Nr. 12)

      Allerdings sind bei meinem anscheinend einige Originalteile (Bolzen etc.) durch
      hochfeste Schrauben mit Sicherungsmuttern ersetzt worden!
      Auch kommen mir Zweifel, ob die beide Unterlenker noch Original sind.

      +++ Zur Information:
      Es gibt noch weitere Varianten des Frontkrafthebers in dieser Ersatzteilliste
      auf Blatt1904-09 5017146, Seite 295
      auf Blatt1904-09 5017147, Nachrüstsatz, Seite 297.
      Diese beiden Varianten haben 2 kreuzweise verschraubte Stabilisatoren. Vermutlich wurden
      die 2 Stabilisatoren infolge eines Verbesserungsvorschlags verbaut?!
      +++

      +
      Es fehlen die Original-Bolzen(in der Explosionszeichnung)
      Bild-Nr. 20, 14, 15
      Frage: Welchen Durchmesser haben diese Bolzen:
      für Unterlenker KAT I- Loch 22,0 mm
      oder
      für Unterlenker KAT I I - Loch 28,0 mm?
      ++
      Frage:Unterlenker – Bild-Nr. 21
      Falls die beiden Unterlenker in den jeweils 2 Unterlenker-Kugeln zu viel Spiel haben,
      denke ich daran, die Kugeln abzutrennen undim Handel erhältliche
      Unterlenkeranschweißenden (je 2 pro Unterlenker)
      neu anzuschweißen. (Professionelle Schweißnaht, das ist klar)
      +++
      Platte (rechte in Fahrtrichtung – Bild-Nr.37, linke – Bild-Nr. 36)
      An diese Anbauplatten sind die Unterlenker mit Bolzen angelenkt.

      Falls diese ausgeschlagen sind,könnten dies ggfs. ausgebohrt und
      mit einer passenden Büchse versehen werden? Messing-Büchse? Reduzierhülse?
      ++++
      Anbaudreieck für Fronthydraulik (rotes)
      Das Anbaudreieck hängt ja an den beiden Unterlenker und dem Oberlenker.
      Es ist ein normales Anbaudreieck, kein KAT Kommual.

      Ist die Annahme richtig für Intrac 2002 und 2003:
      Anbaudreieck für Fronthydraulik (rotes), = KAT I
      Anbaudreieck für Heckhydraulik (rotes), = KAT II

      Falls die Bolzenführungen am Anbaudreieick ausgeschlagen sind,könnten dies ggfs. ausgebohrt und
      mit einer passenden Büchse versehen werden? Messing-Büchse? Reduzierhülse?


      Beim Suchen bin ich auf keinen geeigneten Beitrag gestoßen. Vielleicht kann mir jemande mit Ratschlägen zur Seite stehen.
      Danke!


      Gruß von der inzwischen feuchten Marktheidenfelder Platte mit großen Waldschäden (Trockenheit, Borkenkäfer, etc.). Die Wintermonate werden viele Waldeigentümer warm halten.

      Karl Bauer
    • Hallo Karl
      mein 2002er hat auch nur eine Diagonalstrebe und diese ist auch an einer Stelle mit einer Schraube gesichert. Soweit ich das beurteilen kann ist dies so original. Ich fahre damit auch einen Schneepflug und dabei ist nach links und rechts wenig "Ausscheren" zu beobachten. Mit den Bolzendurchmessern kann ich nicht folgen, mit ein paar Bildern tät ich mich leichter. Ich dachte bisher daß das Gerätedreieck vom 2002er und vom 2003er die gleiche Kat hatten.

      Gruß
      Bernhard
      Wenn immer der Klügere nach gibt geschieht nur noch was die Dummen wollen ;(
    • Hallo,
      Es gab für den Intrac 2002/2003 zwei Ausführungen von Stabilisierungen des Frontkrafthebers.
      Die Standard Ausführung mit einsele Stabilisierungstrebe. (Bild links)
      Die verstärkte Ausführung für Industrie und Gewerbe. (Bild rechts)
      Mit freundlichen Grüßen,
      Karel Vermoesen
      Images
      • IMG_20191120_0003 (2).jpg

        454.67 kB, 942×933, viewed 33 times
      • IMG_20191120_0005.jpg

        398.5 kB, 920×928, viewed 34 times