Hallo aus Ulm

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Hallo aus Ulm

      Hallo aus Ulm,

      Ich bin der Ralf und habe ein neues Spielzeug bekommen, einen Deutz F1L612/53, Bj. 1955.
      Läuft soweit gut und als erstes wird er neue Reifen bekommen, vor allem die vorderen sind rundum der Länge nach an der Lauffläche gerissen. Der Überrollbügel ist schon ab, wird um 15 cm gekürzt und kommt wieder drauf, damit der Traktor auch in die Garage passt. :)

      Eine Frage, zu der ich bisher im Forum noch keine Antwort gefunden habe (im Gegensatz zu Batteriehaltern, RAL-Farben etc., was mir schon sehr geholfen hat):
      Der Traktor ist bisher beim Vorbesitzer auf ner roten 07er-Nummer angemeldet. Wenn ich den jetzt auf (normal) schwarz zulassen und eine Oldtimerversicherung abschließen will: brauche ich dann für die Versicherung ein extra Gutachten? Ein altes“ Gutachten gibt‘s nicht, weil die damalige Regelung das wohl für rot 07 nicht gebraucht hat.

      Danke schonmal für die Aufnahme und für die Hilfestellungen hier.
      Ralf
      Images
      • DE3BD035-4FC9-4CB0-B789-1535EDD47130.jpeg

        2.23 MB, 3,474×2,480, viewed 38 times
    • Moin Ralf,

      manche Versicherungen haben eine Klausel bei Oldtimerversicherungen drin, dass die Trecker dann nur au Ausstellungen stehen dürfen oder zum Fahren genutzt werden. Das Arbeiten mit den Treckern ist dann nicht genehmigt.

      MfG Kai
    • Moin,

      das Oldtimer-Gutachten und das Kennzeichen kannst Du Dir sparen, weil regulär schwarz zugelassen ist bei so einem kleinen günstiger.
      Bei H-Kennzeichen werden Steuern pauschal fällig und für die 192,- € ist er einfach zu leicht.


      Ansonsten viel Spaß mit Deinem kleinen

      Grüße

      Richard