Bosch HY/SEC Steuergerät abdichten Deutz D40

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Bosch HY/SEC Steuergerät abdichten Deutz D40

      Hallo,
      ich möchte die Achse des Hydrauliksteuergerätes am D40 abdichten.
      Die Achse habe ich schon ausgebaut. :)
      Jetzt musste ich feststellen dass die O-Ringe nicht "so schlecht" sind. :(
      Mir ist aber aufgefallen das sich an beiden Seiten im Gehäuse des Steuergerätes zwei Nuten (s.Bild) befinden. Ich denke fast die sind nicht Original sondern die O-Ringe haben sich ins Gehäuse eingeschliffen :( :( :( Ist das richtig? Kann mir da jemand weiterhelfen. LG Alfons.
      deutzforum.de/index.php?attach…206576c9c1acdba86cddf2789
    • Da das mit den Bild jetzt funktioniert hat. Hier noch eins.



      Es ist das Steuergerät für den Kraftheber.
      In dem Loch dreht sich normal die Welle für das Heben und senken. Habe ich schon ausgebaut.
      In dieser Welle sind Nuten für die O-Ringe
    • Hallo,
      ich danke euch für die Hilfe. :thumbsup: Auf der Zeichnung von Kai istdas wirklich gut zu sehen das da keine Nuten sind.
      Wisst ihr wer sowas reparieren kann? ?(
      Eine Firma (Mauch Hydraulik) habe ich im Internetgefunden.
      Ich habe mahl eine Mail geschickt. Was die zu den Nuten sagen?Na ja, mahl schauen.
      Ich sehe da nur eine Lösung: Löcher ausfräsen/ausbohren lassenoder so…….. und Büchsen einkleben.
      Oder halt ein Gebrauchtgerät. Da ist halt das Risiko, dasdas auch nicht besser ist.
      MfG Alfons.
    • Hallo Alfons,

      hier noch ein paar Infos zu diesem Steuergrät. Diese Nuten gehören zur Deckscheibe, Dichtring und Sicherungsring. Das wurde aber mal geändert gegen eine Verschlußschraube mit Kupferdichtring. Siehe dazu Zeichnung im PDF auf Seite 4 / Bild 9. Du dürftest also die alte Version davon haben. Ich habe die Bereiche mal farblich hervorgehoben.

      Mauchhydraulik ist empfehlenswert. Allerdings kann man bei Hydraulikkomponenten durchaus Geld anlegen, wenn man das nicht in Gold oder Aktien tun will... :rolleyes:

      Griaßle
      Martin
      Images
      • hydraulik Bosch Hy SEC-steuergeraet.jpg

        58.67 kB, 800×582, viewed 33 times
      • sec_alt_dichtring-deckscheibe.jpg

        142.58 kB, 1,332×841, viewed 33 times
      Files
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • Kai,

      da gehören 2*2 O-Ringe rein... bzw. 2 O-Ringe und 2 Filzringe, wenn man die Zeichnungen genau anschaut. Könnte an meinem zuhause aber mal nachsehen, ob da Nuten tatsächlich hingehören...vermutlich nicht.

      Hatte ich wohl aufgrund des ungünstigen Bildes verwechselt. Dann handelt es sich um die Position 18 in der Explosionszeichnung bzw. um Nr. 25 in dem von Dir verlinkten Bild. Dort wären keine Nuten vorgesehen - zumindest nach der Zeichnung.

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...
      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)
      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • So Leute….jetzt nur mal nur zur Info
      Ich hab jetzt das Steuergerät ausgebaut und kpl. zerlegt.
      Das Gehäuse habe ich zu einer Firma gebracht die Motoreninstandsetzungenmacht.
      Die fräsen die Löcher aus und machen da Büchsen rein…..Ich hoffe das das funktioniert.
      Gruß Alfons