Neues Zwischensteuergerät anbauen / Bosch SB7 / Bedienhebel passen nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Neues Zwischensteuergerät anbauen / Bosch SB7 / Bedienhebel passen nicht mehr

      Guten Abend zusammen,
      @Kai6.05, danke noch einmal für deine Unterstützung in Sachen Frontlader (ich hatte hier ein paar Fragen zum Steuergerät gestellt) - jetzt hoffe ich darauf, dass du oder jemand hier im Forum mir helfen kann wenn es um das neue Hydraulik-Steuergerät (Bosch SB7 "Nachbau" als Zwischensteuergerät am Deutz D40.2) geht.

      Ich habe alles soweit bestellt inkl. längerer Schrauben, heute ausgepackt, alles vom Schlepper abgebaut, das Endsteuergerät abgenommen, das neue Steuergerät angelegt, Löcher passen alle wunderbar - ABER: der Hebel des Regelsteuergerätes und dessen Skala / Anschlag sind komplett im Weg des Zwischensteuergerätes:

      Ich hoffe man kann das erkennen. Das neue Steuergerät müsste eigentlich die entscheidenden 3 cm nach rechts, dort ist aber alles im Weg, egal in welcher Hebelstellung, das würde nicht passen.

      Wenn ich den Hebel und die Skala / Anschlag abbaue, den anderen Hebel anbaue usw. dann kann es gehen - aber das kann doch nicht Sinn der Sache ein oder?

      Habe ich einen Denkfehler? Etwas falsches bestellt? Fehlt etwas entscheidendes? Das hat bestimmt schon einmal jemand gemacht.

      Danke für eure Hilfe!
      Daniel
    • Neues Zwischensteuergerät anbauen / Bosch SB7 / Bedienhebel passen nicht mehr

      Hallo,

      schau mal in [Werkzeug & Wartung]. In dieser Rubrik findet sich vielleicht was!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • So ein alter Schlepper ist doch immer für Überraschungen gut. Habe heute den gesamten Nachmittag damit verbracht, alles wieder auf Original zurück zu bauen.

      @Kai6.05: Dank deines Bildes haben wir den Hebel wieder auf die originale Form "zurückgeschweisst", jetzt passen alle Steuergeräte drauf und lassen sich bedienen.Alles ist wieder zusammengebaut und die FL-Zylinder montiert und angeschlossen. Morgen geht´s ans Öl prüfen / nachfüllen und dann an den ersten Test.

      Eine Frage habe ich noch: da ich die Schwenkverbindung, die ich am Endsteuergerät hatte am Zwischensteuergerät gebraucht habe ist der Ausgang des Endsteuergerätes im Moment offen (Kipperanschluss ist demontiert). kann mir jemand sagen ob dort ohne Betätigung der Hydraulik nun Öl aus dem Ausgang kommen würde?
    • Moin,
      Ich häng mich hier mal dran.

      Seid ca 1 Woche darf ich einen Deutz 4005 Bj 1965 mein eigen nennen. Mein erster Trecker :D

      Dieser hatte noch nie einen FL verbaut, also nur das "Endsteuergerät" für den Kipperanschluss.

      Der Verkäufer hat mir einen passenden und kompletten FL dazu verkauft.
      Allerdings ohne "Zwischensteuergerät".

      Dank diesen Threats weiß ich jetzt wo ich ein neues Zwischensteuergerät herbekomme.

      Meine Frage:
      Welche Schrauben muss ich da mitbestellen und evtl Dichtungen?
      Könnte ein User, der den Anbau schonmal gemacht hat ectl eine Materialliste für das Zwischensteuergerät posten?
    • Moin Thomas,

      das Endsteuergerät aka "Mähbalkensteuergerät" ist nicht für einen Frontlader geeignet, da es aufgrund der Schieberdichtung den Druck nicht halten kann.
      Man braucht 3 neue Imbusschrauben, die um die Breite des Regelsteuergeräts länger sind (vorhandene ausbauen und Länge messen). Sowie 3 O-Ringe 12x3 mit Stützringen.

      MfG Kai