Gebrochene Schaltgabel Deutz DX 4.50

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Gebrochene Schaltgabel Deutz DX 4.50

      Hallo Zusammen,

      Ich heiße Seref bin 35 und komme aus dem Raum Ulm, zu meiner Person ich bin Feinwerkmechaniker-Meister arbeite als CNC-Service-Techniker.
      Hydraulik/Pneumatik/Elektrik sowie Mechanik sind keine Fremdwörter.
      Meine Begierde ist die Schaltgabel für den Gang 3/4 für das Getriebe TW901 im Deutz DX 4.50 Bj85.
      Der Vater meiner Freundin hat diesen besagten Schlepper, dieser ist naja … in einem nicht allzu guten Zustand und hat
      sicher sein Geld sowie den Ruhestand vor langer Zeit schon verdient.
      Diesen Schlepper erwarb jedoch der Opa meiner Freundin und somit steigt der emotionale Wert um den Faktor 2.
      Das Problem am Schlepper war, das der 4 Gang nicht mehr raus ging. Als ich von dieser Unglück erfuhr war nicht nur meine Neugier geweckt sondern es bot sich die einmalige Gelegenheit an, dem zukünftigen Schwiegervater einen Dienst zu erweisen. Hierzu sei erwähnt wir können uns relativ gut riechen, darf ich doch an diesen besagtem Schlepper Hand anlegen. Nach dem ich die eine oder andere Stunde damit verbracht habe etwas über diesen DX4.50 / TW901 zu erfahren (auch hier im Forum) war relativ schnell eine Luke in den Kabinenboden geschnitten und man erhielt Zugang zur Einstell-Abdeckung des Gestänges (meine Freundin kann dieses Wort nicht mehr hören ;-)). Nach dem ersten blick in das Getriebe war die Ursache lokalisiert, an der Schaltgabel für Gang 3/4 ist ein kleines Stück gebrochen und die Gabel ist aus der Führungsnut gesprungen. Nach kurzer Recherche haben wir dann die Stange der Schaltgabel gang 3/4 10cm Richtung Differenzial der Hinterachse geschoben und konnten die Schaltgabel über diese Einstell-Öffnung entnehmen ohne das Getriebe zu öffnen.
      Das fehlende Stück wird hoffentlich mit einem Öl-Wechsel auftauchen.

      Nun hätte ich zwei Fragen an EUCH:
      1. Hat eventuell jemand diese Schaltgabel rumliegen und benötigt sie nicht mehr und welches Vermögen müsste man hierfür aufbringen?
      2. Wieso brach diese Gabel? Gang 3 und 4 lassen sich mit der Hand gut einlegen wenn man bedenkt dass das Getriebe über 30 Jahre alt ist, ist dieser Bruch ein Folgeursache?

      Ich danke Euch mal für die kommenden Antworten und wünsche ein schönes Wochenende.
      Images
      • 20190707_160905.jpeg

        2.07 MB, 1,960×4,032, viewed 36 times
      • 20190707_180334.jpeg

        2.54 MB, 1,960×4,032, viewed 27 times
      • 20190707_180254.jpeg

        1.95 MB, 1,960×4,032, viewed 27 times
      • 20190717_203947.jpeg

        1.94 MB, 1,960×4,032, viewed 33 times
      • 20190717_203954.jpeg

        1.94 MB, 1,960×4,032, viewed 22 times