F2l514/50 Mähwerk was fehlt

    • F2l514/50 Mähwerk was fehlt

      F2l514/50 Mähwerk was fehlt

      Hallo Deutz Gemeinde

      Nach vergeblicher suche im WWW. Brauch ich eure Erfahrung
      Ich habe meinen Texas ,Deutz f2l514/50 bj.52 fast fertig restauriert und nun fehlt mir noch mein mähwerk
      Da ich nur noch einige teile hab und ich nicht weis was noch fehlt seit ihr dran .
      1. Was fehlt mir zu meinem Glück? Und wo gehört was wo hin .
      2. Bei Bild 1 was macht eigentlich der Hebel (Pedal)
      3. Bei Bild 2 kommt da Teil 2 hin .
      4. Bei Bild 3 kommt da Teil 3 hin.
      5. Bei bild 4 kommt da Teil 4 hin.
      6. Wo kommt Teil 1 hin ?
      7. Gab es verschiedene Mähwerk? (kenne bislang nur die von S.S.)
      8. Kann ich ein anderen Mähwerk nehmen oder umbauen? Zum Beispiel vom D25-F1l514 oder ist da jeder verschieden .
      9. Wie bau ich es zusammen (an den Schlepper)?
      10. Was für ein Handbuch brauch ich da ?
      11. Hat jemand Bilder von dem Thema .
      12. Oder Video von Funktion und ausheben und zusammenklappen .
      13. Gibt es da Händler die sich auf sowas spezialisiert haben oder nur das e.bay.
      14. Bzw. kennt jemand von euch einen wo sein Mähwerk verkaufen will ;)

      Fragen über fragen hoffe ihr könnt mir weiter helfen .
      Ansonsten bleibt das Mähwerk weg .

      Danke schon mahl
      Mfg Daniel
      Images
      • Screenshot_20190718-115550_Gallery.jpg

        581.47 kB, 720×1,280, viewed 168 times
      • Screenshot_20190718-115441_Gallery.jpg

        464.94 kB, 720×1,280, viewed 68 times
      • Screenshot_20190718-115539_Gallery.jpg

        468.98 kB, 720×1,280, viewed 57 times
      • Screenshot_20190718-115544_Gallery.jpg

        321.21 kB, 720×1,280, viewed 51 times
      • Screenshot_20190718-115505_Gallery.jpg

        282.2 kB, 720×1,280, viewed 48 times
      • Screenshot_20190718-115555_Gallery.jpg

        522.56 kB, 720×1,280, viewed 53 times
      • Screenshot_20190718-115521_Gallery.jpg

        278.4 kB, 720×1,280, viewed 52 times
      • Screenshot_20190718-115531_Gallery.jpg

        465.79 kB, 720×1,280, viewed 59 times
      • Screenshot_20190718-115527_Gallery.jpg

        489.42 kB, 720×1,280, viewed 54 times
      • Screenshot_20190718-115450_Gallery.jpg

        472.67 kB, 720×1,280, viewed 62 times
    • Moin,

      zu
      3. Nein. Teil 2 sollte unterhalb der Kupplungsglocke befestigt werden. Das ist der vordere Aufnahmebock für den Haltearm des Mähbalkens
      4. ja. Teil 3 scheint sogar schon die Kombi für das Zugpendel zu sein.
      5. Ja. Wenngleich Teil 4 etwas unpassend aussieht. Kommt das von einem F2L514 oder von einem F1?

      7. Busatis gibt es auch noch u.a.
      8. Meist sind einige Teile unterschiedlich. ne genaue Liste wird eine Lebensaufgabe


      MfG Kai
    • Hallo Daniel,

      sind Deine Fragen noch aktuell?

      Ich habe auch einen F2L514 mit ZF Getriebe und montiertem Mähbalken.
      Ich könnte Dir Fotos machen bzw auch mit einer Anbau- und Bedienungsanleitung für das S&S Mähwerk am ZF-A15 Getriebe aushelfen....

      6. Teil 1 kommt bei Bild 1 hinter die Mähantriebsschaltwelle an das Getriebegehäuse.

      Gruß
      /Ralf

      Post was edited 1 time, last by RalfMP ().

    • Hallo Daniel,

      Ich habe jetzt mal ein paar Bilder gemacht.
      So weit ich sehen kann, hast Du auch ein S&S Mähwerk.
      Meines hat als Verbindung zum Trecker:
      1. Die Treibstange zur Verbindung mit dem Mähantriebexzenter
      2. Die Blockierung des Mähwerkfußhebels bei nicht abgesenktem Mähbalken (bei Dir Teil 1) mit Verbindung zum Ausheber
      3. Den vorderen unteren Lagerbock
      4. Den hinteren unteren Lagerbock
      5. Den Ausheber

      2. Wird mit 2 Schrauben hinter der Welle (gelber Pfeil Bild 2) angeschraubt
      3. Wird unter der Kupplungsglocke angeschraubt (Bild 3)
      4. Wird unter der Hinterachse angeschraubt (Bild 4)
      5. Wird vor dem Bremspedal angeschraubt (Bild 5)

      Gruß
      /Ralf






      Post was edited 1 time, last by RalfMP ().