D8006 mit Frontlader

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • D8006 mit Frontlader

      Hallo in die Runde,

      ich habe mir am Sonntag einen D8006 mit Hinterradantrieb und Frontlader angeschaut und mich auf den ersten Blick verliebt. Wir haben uns über den Preis geeinigt und per Handschlag alles fest gemacht :D :thumbsup:

      Jetzt warte ich nur noch auf eine Rückmeldung von meinem Bekannten, wann wir den "kleinen" holen können mit Tieflader (1. springt er nicht an - Tank leer und vermutlich macht die Verteilerpumpe Probleme und 2. über 230 km Entfernung).

      Ich freue mich riesig, wenn er da ist und werde demnächst Fotos einstellen und weiter berichten.

      Viele Grüße aus Rheinhessen,
      Rainald
    • Hallo Harm,

      das sieht nach einer selbstgebauten Plexiglasscheibe aus, die baue ich aber ab, da sie mir nicht gefällt. Ich möchte den eh lieber offen fahren, also nur mit Überrollbügel, so finde ich den schöner.

      Ja die Basis passt, vorerst nach dem Transport wird er zum Laufen gebracht, dann kümmer ich mich um die Beleuchtung. Im nächsten Schritt werden die Hydraulikleitungen erneuert, die sehen stellenweise leicht porös aus. Ansonsten soll er so bleiben, da er lacktechnisch gut da steht.

      Gruß,
      Rainald
    • niedersasse wrote:

      Moin,

      Du weißt, dass bei der Verteilerpumpe die Mehrmenge zum Anspringen beim Kaltstart durch halbes Herausziehen es Abstellers eingespritzt werden muss?

      Grüße

      Richard
      Hallo Richard,

      nein das weiß ich nicht, aber das mache ich zusammen mit einem Landmaschinentechniker aus dem Nachbarort, der kennt sich gut mit Deutz aus :)

      Gruß,
      Rainald
    • Moin,

      das wusste ich bis zum Kauf eines Treckers mit Verteilereinspritzpumpe auch nicht. ;)
      Bei dem LaMa, bei dem ich meinen 10006 gekauft habe, wusste der mitgehende Altgeselle das auch nicht. Wir wunderten uns beide, dass der nicht wollte. Der Kauf wäre fast geplatzt, bis denn der Meister das Teil zum Laufen brachte.
      Wenn es auch mit der Mehrmenge nicht klappen sollte, dann ist die ESP wohl malade und Teile für eine Verteilerpumpe sind wohl nicht mehr zu bekommen.

      Grüße

      Richard
    • niedersasse wrote:

      Moin,

      das wusste ich bis zum Kauf eines Treckers mit Verteilereinspritzpumpe auch nicht. ;)
      Bei dem LaMa, bei dem ich meinen 10006 gekauft habe, wusste der mitgehende Altgeselle das auch nicht. Wir wunderten uns beide, dass der nicht wollte. Der Kauf wäre fast geplatzt, bis denn der Meister das Teil zum Laufen brachte.
      Wenn es auch mit der Mehrmenge nicht klappen sollte, dann ist die ESP wohl malade und Teile für eine Verteilerpumpe sind wohl nicht mehr zu bekommen.

      Grüße

      Richard
      Es kommt drauf an, von welchem Hersteller die Pumpe ist. Es gibt eine Firma, die ESP überholen (dieselzentrum.de). Aber vorher schauen wir mal, ob wir den zum Laufen bringen können. Falls dochwas an der ESP ist, macht sich erstmal mein Bekannter dran. 63 Jahre jung und sehr versiert :)

      Gruß,
      Rainald
    • Hallo Rainald,

      Glückwunsch zu deinem Neuerwerb.

      Wenn du aus Rheinhessen bist und nach Köln zum Bosch Diesel Service must, wollte ich dir noch zwei Tips geben.

      Die Fa. Vogtmann und Herold in Neuwied hat meine Einspritzpumpe vom Same Tiger Six instandgesetzt.

      Vielleicht lohnt es sich wenn du mit dem Mitglied @SchrauberChannel hier über "Konversationen" Kontakt aufnimmst.
      Gruß
      Kurt

      "Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
    • Moin,

      es hat auch - vor allem später - Modelle mit RESP gegeben. Der Aufwand ist somit auf die Pumpe und die Einspritzleitungen begrenzt.
      Irgendwo gibt es hier im Forum auch eine Abhandlung über diese Problemlösung.

      Mein LaMa hatte mir mal erzählt, dass in den VESP ein Kunststoffrädchen eingebaut ist, das für die Verteilung des Diesels verantwortlich ist. Wenn dieses Rädchen kaputt ist, gibt es kaum bis gar keinen Ersatz.

      Grüße

      Richard

      Edit: z.B. hier:Einspritzpumpe F6L912, gibt aber noch einige mehr unter dem Stichwort Verteilereinspritzpumpe.

      Wo aus Rheinhessen kommst Du her? Größere Ortschaft in der Nähe reicht. Man könnte sich sonst ja mal treffen.

      Post was edited 1 time, last by niedersasse ().

    • niedersasse wrote:

      Moin,

      es hat auch - vor allem später - Modelle mit RESP gegeben. Der Aufwand ist somit auf die Pumpe und die Einspritzleitungen begrenzt.
      Irgendwo gibt es hier im Forum auch eine Abhandlung über diese Problemlösung.

      Mein LaMa hatte mir mal erzählt, dass in den VESP ein Kunststoffrädchen eingebaut ist, das für die Verteilung des Diesels verantwortlich ist. Wenn dieses Rädchen kaputt ist, gibt es kaum bis gar keinen Ersatz.

      Grüße

      Richard

      Edit: z.B. hier:Einspritzpumpe F6L912, gibt aber noch einige mehr unter dem Stichwort Verteilereinspritzpumpe.

      Wo aus Rheinhessen kommst Du her? Größere Ortschaft in der Nähe reicht. Man könnte sich sonst ja mal treffen.
      Hallo Richard,

      das können wir gerne mal machen. Ich wohne hinter Gau-Algesheim auf'm Berg ;)

      Woher kommst Du grob?

      Viele Grüße,
      Rainald
    • niedersasse wrote:

      Moin,

      ich Wohnsitze in der Eifel in der Nähe vom N-Ring.

      Grüße

      Richard
      Moin,

      lustig, in der Nähe vom N-Ring haben meine Eltern eine kleine Hütte / Wochenendhaus ;) Den Deutz möchte ich ab und an da abstellen zum Holz machen. Wo genau Du wohnst, kannst mir ja bei Lust per PN schreiben ;)

      Gruß,
      Rainald
    • Guten Abend in die Runde,

      ich bin grad etwas genervt... hat von Euch einer zufällig einen Tieflader? Oder Kontakte? Ich bin den ganzen Tag am telefonieren wegen dem Transport, ich hätte den Dicken gerne am 8.7. hier zu meinem 40. und das Ganze bezahlbar. Oder danach. Es ist gar nicht so einfach, eine bezahlbare Spedition zu finden.

      Viele Grüße aus Rheinhessen,
      Rainald