Rundballenpresse Deutz Fahr Varimaster 560

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Rundballenpresse Deutz Fahr Varimaster 560

      Schönen Guten Abend liebe Deutz Community,
      ich habe bei meiner Deutz Varimaster 560 folgendes Problem:
      Heute habe ich bei meinem Vierten Rundballen das problem, dass das Netz nicht abgeschlagen wurde. Erst als ich die Zapfelle ausgeschalten habe, und den Steuerdisplay verriegelt und anschließend wieder entriegelt habe, hat es mir das Netz abgeschlagen.
      Während des Wickelvorganges als die nötigen Lagen erreicht waren, kam eine Fehlermeldung im Display mit einer Spannung von 12,5 Volt, dass diese unterschritten wurde.
      Ich habe dieses Problem schon seit längerem immer nach ein Paar rundballen, und völlig sproradisch widerkehrend.
      Ich habe die Spannungsversorgungsleitungen bereits durchgemessen, sollte alles passen. Auch habe ich in meinen Traktoren eine Steckdose, die direkt von der Batterie gezapft wird bereits eingebaut.
      Der Fehler tritt bei verschiedenen Traktoren auf und auch bei tritt bei Heu, Stroh sowie Gras.

      Bitte, vielleicht kennt jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen.

      Vielen Dank im Vorraus
    • Rundballenpresse Deutz Fahr Varimaster 560

      Hallo,

      schau mal [HIER]. Vielleicht ist etwas brauchbares für die Reparatur & Wartung dabei!

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    • Habe gestern nochmal für jemanden gepresst.
      Die Spannung bricht laut Messgerät auf min12,5 V ein. Der Strom beim liegt bei 32A, wenn der Motor für das Netz ein und ausfahren jeweils gegen den anschlag fährt.
      Jedoch auch im Fehlerfall liegt der Strom bei diesem Wert.
      Mir ist jedoch aufgefallen, dass am Anfang, beim Netz einfahren ein Rattern zu hören ist, welches von der grünen Kunststoffplatte, die auf dem Netzarm montiert ist kommt.
      Diese Platte berührt eine Metallwelle. Bei der berührung mit der rotierenden Welle entsteht dieses Rattern.
      Jedes mal wenn mein bekannter Fehler auftaucht, hört dieses Rattern nicht mehr auf, bis ich den Zapfwellenantrieb ausschalte.