Getriebe Geräusche D40 L

    • D 40.2 (D 40 L)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Getriebe Geräusche D40 L

      Hallo Liebe Deutz Freunde,

      Ich benötige eure Hilfe.
      Am besten fange ich mal von vorne an. Vor ca einem Jahr fingen bei meinem D40 L kratzende Geräusche an die aus Kupplung bzw Getriebe Richtung kommen.
      Diese treten jedoch nur auf wenn ich ein paar km gefahren bin und der Motor warm ist. Wenn ich dann an einer Kreuzung stehe den Gang einlege und die Kupplung kommen lasse kommen diese kratzenden Geräusche(wie wenn irgendwas nicht richtig greift).
      Während dem fahren läuft er aber wie ein Uhrwerk.

      Darauf hin habe ich vor 5 Tagen den Deutz auseinander genommen und das Pilot und Ausrücklager getauscht. Die Kupplung sieht noch gut aus.

      Heute habe ich dann wieder die erste Fahrt mit meinem Kipper gemacht und alles lief Einwandfrei. Als ich dann aber wieder fast zuhause war und der Traktor nun wieder warm gefahren war traten die selben Probleme wieder auf!

      Nun bin ich leider Ratlos was die Uhrsache sein könnte und hoffe auf eure Hilfe.

      Diesel Grüße Max :P
    • Hallo Kai,
      Die Geräusche entehen nur wenn ich die Kupplung los lasse um anzufahren. Beim Gang einlegen selbst ist alles ok.
      Und das passiert auch nur wenn der Traktor warm ist und dann auch nicht bei jedem annfahren.
      Wenn er kalt ist treten garkeine Probleme auf. Habe überlegt einfach mal das Getriebe Öl noch zu wechseln.
    • Moin Max,

      BauerMax wrote:

      Die Geräusche entehen nur wenn ich die Kupplung los lasse um anzufahren.
      das bedeutet, sobald du den Fuß vom Kupplungspedal genommen hast und Gas gibst, gibt es keine Geräusche mehr?

      Dann würde es nicht an einer durchrutschenden Kupplung liegen. Dann müssten sich die Spezialisten zum D40L/ D40.2 zu Wort melden.




      Norbert Spiegel wrote:

      Mir ist bekannt das der D40.2 und auch der D4005 sehr ruppig los fahren beim kommen lassen der Kupplung, allerdings mit alter Kupplung


      MfG Kai
      P.S @Max. bitte beende diene Beiträge mit Gruß und Namen, das ist hier um Forum so üblich.
    • Genau... also die Geräusche treten nur auf solange ich einkupple. Das heißt während dem vorgang los zu fahren und man die Kupplung rein rutschen lässt. Sobald ich die Kupplung dann los lassen sind auch keine Geräusche mehr. Was mich nur wundert ist das das Geräusch nicht immer auftritt.

      Danke für die Info
      Mit freundlichen Grüßen Max
    • Gude,

      ich habe bei meinem das selbe Problem, bei mir kommt es meist wenn ich vom Vierten in den Dritten Runterschalte. Aber auch nur an kleinen Anstiegen mit gerringer Belastung der Hinterachse(leere Drehschemelanhänger, leichter Einachser). Bei mir hilft meist noch wenn ich ganz präzise Schalte und genau samft die Kupplung komme lass und das Handgas genau auf Leerlauf stehen hab. Ich hatte mir dazu auch schon meinen Gedanken, weil ich eh schauen muss, da bei meinem Trecker wenn er im Leerlauf vorne ca. 15Grad hoch steht das grüne Öldrucklicht angeht und bei höher Drehzahl wieder erlicht, sonst beim Fahrn nicht, denke da könnte es der Ölfilter sein das der nicht mehr der Beste ist.
      Wenn ich das mache wollte ich das mit den Anfahrtsgeräuschen auch grad machen.

      Gruß Marcel