Kauf Agrotron 6140 ttv "6Zyl"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Wasser,Frost, Schmutz usw. Dann machen die Bremse irgendwann nicht mehr ganz auf.

      Eins darfst du auch nicht außer acht lassen, der 6155 kommt von der Wenigkeit fast an den 6140 trotz längeren Radstand da er eine Längere Vordeachse hat mit größerer Spur, wie die alte Carrao Achse des 6140
    • das Problem haben aber alle ZF-Hinterachsen. Egal bei welchem Schlepper/Hersteller die verbaut sind.
      Das war bei allen Agrotrons mit Schaltgetriebe T7xxx-Getriebe bekannt, dass man regelmäßig den Dreck vom Bremsgestänge weg machen muss, sonst geht auch die Druckluftbremse nicht richtig auf.
      Scheinbar merken nur die TTV-Fahrer das Problem einer nicht ganz lösenden Handbremse nicht so schnell.
      In den 20 Jahren in dem das beim AT so eingebaut war, war das jedoch nie ein großes Thema
    • Hallo,
      nun muss ich doch auch ein bisschen was sagen.

      also mal zu dem genannten "Bremsen-Problem", welches aber kein Problem ist...
      Dies beruht einfach nur auf mangelnde Wartung, fertig aus.
      Da kann kein Hersteller der Welt was dafür wenn es an der richtigen Wartung der Maschine mangelt. Bei mir laufen sehr viele von den TTV 4 bzw. TTV 6120.4-6140 und es hat nur eine Maschine mit den Bremsen ab und zu Probleme. Genau bei dieser Maschine wird das Thema Wartung nicht ganz so streng genommen, komisch... Man kann nicht nur fahren bis alles zentimeter dick mit Dreck bedeckt ist und sich wundern wenn dann das ein oder andere dann nicht mehr so gangbar ist.

      Das Problem mit dem Hydrostat war meines Wissens nur ganz vereinzelt und sehr am Anfang als der TTV 4 als er rausgekommen ist. Bis jetzt laufen bei uns alle Eccom 1.3 ohne Probleme und man musste bei keinem ans Getriebe.

      Bei Thema Frontlader hat er wie schon gesagt die Stoll-Vorrüstung. Beim FZ 30 wird es wahrscheinlich zwischen Querstrebe im Fl und der FH sehr eng zugehen weshalb du mit nem FZ 40 besser beraten bist, ob es gar eine 45er Schwinge sein muss musst du selbst abwägen. Auf der Stoll-Seite kannst du dich ja mal mit Prospekten und einer Preisliste vertraut manchen.

      Zwecks Wendekreis und Gewichtsangaben, die darf man immer nicht so genau nehmen, nur die Wirklichkeit zählt.
      Das die neuen 6er wendiger wären kann man so nicht sagen, dies hängt alles auch von der Bereifungsgröße und Einpresstiefe der Felgen ab. Auch ob die Werkstatt vor Auslieferung nochmals den Lenkeinschlag richtig überprüft hat, denn in der Regel kann man den Schleppern meistens ein ganzes Stück mehr geben und dann sieht die Sache ganz anders aus...

      Desweiteren das die Nebenaggregate nicht viel Leistung ziehen würden, stimmt leider gar nicht. So eine 200A Lichtmaschine, der Klimakompresser, Druckluftkompressor und Windflügel ziehen richtig ordentlich Leistung. Nicht ohne Grund gibt es jetzt schon elektronisch geregelte Visco-Lüfter. Mal nur so als Beispiel, wenn der Lüfter eines Serie 9 Schleppers voll mitläuft, zieht dieser allein ca. 20 PS und dann kommt noch der ganze Rest dazu... Kann man zwar mit dem 6L Motor nicht ganz vergleichen, aber nur mal so am Rande.

      So eine Maschine wie du sie gerade suchst gibt es nicht mehr im aktuellen Produktprogramm von Deutz(und vieler anderer Hersteller), die 6 Zylinder unter 130PS gehören zur austerbenden Rasse heutzutag.
      Den 6140 TTV den du gefunden hast wäre aber genau so eine Maschine, wie du sie dir auch vorstellst.
      Mit dem aktellen 6140 TTV kann man diese Maschine absolut nicht vergleichen. Vom Motor angefangen mit der ganzen Abgasnachbehandlung, über die Kabine mit ihrer Übersicht/Bedienung, Radstand, Durchzug usw. ist der aktelle 6er dem älteren überall unterlegen. Es gäbe gerade einen Punkt wo ich sagen würde was ein Vorteil der neuen ist und das wäre die richtig gebremste VA-Achse, aber sonst ist diese Maschine überall im Hintertreffen.
      Von den neuen 6155-6185 TTV red mer gleich gar nicht, die sind von der Baugröße her eine ganz andere Hausnummer.
      Da du auch eine Lenksytemnachrüstung in Erwägung ziehtst bist du mit dem gebrauchten auch ganz gut beraten. Zwar geht es bei diesem nur mit Lenkradmotor, aber das AES35 ist jetzt schon ziemlich flach und trägt nicht mehr so auf wie andere Systeme und du kannst dies alles dann auch über den I-Monitor steuern. Du brauchst keine zwei Monitore für Schlepper und Lenksystem, ist sauber integriert und ist alles ohne arg großen Aufwand nachgerüstet.

      So wie ich das sehe bist du mit dem gebrauchten 6140 am besten beraten, da alle verbauten Komponeten schon zig fach bewärt sind und es eine tolle Maschine ist.
      Einzig beim Thema Garantie müsstest du mal mit deinem Deutz Händler vor Ort reden, ob man da vielleicht was machen könnte(bzw. mit SDF zusammen), da er ja echt so gut wie keine Stunden drauf hat.
      In der heutigen Zeit kannst du sowohl bei einer Neumaschine als auch einer Gebrauchtmaschine mit diesem Ausstattungsstadium(Elektrik) Pech oder Glück haben. Es stimmt schon, dass du bei einer Neumaschine anfangs finaziell Ruhe hast zwecks Garantie, aber den Ärger und die Ausfallszeit hast du trotzdem. Und dann was ist nach Ablauf der Garantie, vielleicht läuft ja alles und erst mit 3/4Jahren würden die Probleme anfangen und dann..? Man muss für sich selbst abwägen was für einen realistisch gesehen Optimal und was Luxus wäre.

      Auf alle Fälle wünsch ich dir noch viel Erfolg.

      mfg
      Markus
      mfg
      Markus
    • Hallo Markus,

      schön Du sprichst mir- ich verfolge das Thema ja - voll aus der Seele !
      Nur ich denke Achtung, denn Garantie oder Gewährleistung ist etwas anderes !
      Nachweispflicht.., Hersteller - Eigentümer.
      Und ganz Wichtig!!!- @ Martin..- lass Garantie und Spur prüfen- Spurführungs - System wenn Du es benötigst - Frontlader..- komisch ich vermutete Stoll!
      Schau ob es ein FZ 40 sein knn !
      Und dieser Schlepper ist sicher eine andere Kategorie als diese neuen kleinen 6 er, welche- auch hier Richtig von Realist!- etwas aufgepeppte 5 er sind !
      Wenn Richtig muss die Kombination passen, dann aber Achtung !!!
      Denn wenn der Händler will ( SDF Händler ) bekommst Du ein Bayern- Preis Angebot welches den Gebrauchten im Vergleich Alt aussehen lässt !!

      Ich schrieb es ja nicht ohne Grund, bei Badraf .. !

      So, nun glaube ich haben wir Alle viel zu deinen Gunsten beigetragen !!!

      Martin, ich höre dann gerne..!

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo!
      Markus , Robert und alle Deutz hier.

      Ich Danke euch wirklich sehr, für so viele Gedanken, Ratschläge und Tipps.
      Das ist wirklich nicht selbstverständlich.
      Wo bekommt man so viel Unterstützung und Hilfe bei solch einer schwierigen Entscheidung und das für ganz umsonst.

      Ist zwar ein blöder vergleich, aber wen ich alle Meinungen zu diesen Thema zusammenzähle und daraus ein
      Pro oder Contra für oder gegen den 6140 ttv 6Zyl. erstelle.
      Dann liegt die Kaufentscheidung " für " den 6140er.
      Ich muss aber ehrlich zugeben, auch ein klein wenig geblendet von der Maschine zu sein:)

      mfg

      Martin
    • Hallo!
      Vielleicht zum Vergleich was mir bisher angeboten wurde.
      Die Schlepper stehen in ganz Deutschland verteilt.

      6155 ttv 6Zyl. mit FZ, 2017 90Std. 98.000,00 inkl Steuer
      6155 ttv 6Zyl. mit FZ,FH , iMonitor, 2017 50Std. 104.000,00 inkl Steuer ( ohne gef. Vorderachse:(
      sind aber alles Ladenhüter

      mfg

      Holzer
    • Hallo Martin,

      zunächst bleib Bitte beim .., Gruß Martin.

      Nun zum Thema, ich denke gerade heute, wo Technik bis zum abwinken verbaut wird.
      Sollte eine Garantie drinnen sein !
      Nimm Dir alle Aussagen von hier zusammen.
      Ich denke, kenne ja dein Limit nicht.. .. .
      Wenn alles Passen soll, bist Du bei 105.000 bis 112.000 Euro.
      Und bei dem Preis, muss RTK - Agrosky, Frontlader, und es müssen Mind. 140 PS sein.

      SDF Bayern Aktion sagt Bitte was aus ?


      Gruß Robert

      Und bedenke eines: In Konversation kann sonst keiner mitlesen, das wäre glaube ich dann im Detail besser für Dich.
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo Martin,

      bei einer einfachen Suche.., Deutz Fahr Garantie kam das heraus: 5 Jahre Garantie | Maier Landtechnik OHG - Traktoren und ...


      https://www.maier-dieterskirchen.de/index.php?id=1153&art=detail...art...11


      Landtechnik, Traktoren unf Futtererntetechnik von Deutz-Fahr in Dieterskirchen. ... 5 Jahre Garantiefür... das neue Alu-Gestänge HSA, welches durch ein neues ...

      Vielleicht eine Idee der Nachfrage wert.

      Viel Spass noch und halte uns auf dem laufenden.

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Nochmal zu den PS Angaben der 6140 Hat das Eccom 1.3 verbaut das eine Max Leistung inklusive Boost 130 PS Getriebe Eingangsleistung kann und nicht mehr.

      Wer hier meint das geht schon das man an der Zapfwelle 140 PS rausholen kann täuscht sich gewaltig. Das geht voll auf die Lebensdauer des Antriebstrang.

      War vor kurzem bei einem 630 TTV da hat auch der Lohnunternehmer gemeint damals mit der Orginalen Software war es eine lahme Kiste, seit sie ihn gechipt haben auf 230 PS an der Zapfwelle ging er jetzt richtig. Er war auch so ehrlich und gab zu das bei 7000 h die Eingangswelle der Hinterachse abgedreht war.

      SDF hat seine Gründe warum sie so viele Modelle mit unterschiedlichen Komponenten fertigen. Wer meint er müsste so ein Schlepper optimieren und die Leistung erhöhen braucht sich nicht wundern wenn was kaputt geht.
    • Hallo Hans Peter,

      ich denke wir sind Dankbar für deinen Beitrag !
      Ich bin als technischer Mensch, wie auch als Praktiker gegen solche Dinge.
      Da bei Tag für Tag, im Nutzen, wo ich die Verantwortung habe für viele Tiere und am Ende für Menschen!!!
      Die Garantie nicht mehr da ist.
      Ich hoffe Du verstehst, das ich nun Technik mit Anwendung verbunden habe? Denn das ist die Realität !!!

      Es bleibt zu hoffen, das SDF richtig Gas gibt und die Maschinen besser werden!
      Das neue Werk muss ja seine Berechtigung haben.
      Denn der Kampf um weniger Landwirte hat längst begonnen.

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo!

      Historie zwecks Fehler und Reklamationen eines Neuschleppers in der Garantiezeit werden und dürfen aus gründen des Datenschutzes nicht rausgegeben werden. Soll aber in Zukunft besser werden. Da die Nachfrage nach solchen
      Daten immer stärker werden.
      Bekomme ich noch schriftlich.

      Gruß Martin
    • Hallo zusammen ,

      man sieht das hier ein wirklich
      schweres Thema besprochen
      wird . Alles dabei muss gut
      überleg sein .

      Es geht hier um viel Geld und die
      mögliche Zukunft eines Landwirt .
      Ein Fehlkauf kann ja zu erheblichen Kosten führen .

      Leistung steigern durch halbgaren
      Chiptuning lehne ich persönlich ab.
      Eine Steigerung um 10 PS ist tollerierbar . Mehr geht nicht .
      Das führt zu mehr Verschleiß oder
      Vorzeitigen Bruch , was bei modernen
      Traktoren zu erheblichen Kosten
      führt .
      Das dabei die Umwelt unnötig belastet
      wird und ein Versicherungsschutz
      verloren geht sollte jeden klar sein.

      Das ein Traktor aus sehr vielen
      Einzelteilen besteht und ( 25 000 ? )
      und jedes vom billigsten Anbieter
      kommt ( je nach Forderung des Traktoren Hersteller ) sollte auch
      klar sein .

      Wenn der Händler eine Garantie
      verweigert oder ein Rückgaberecht
      ablehnt ( z.B 6-8 Wochen ) wäre ich
      sehr Vorsichtig . Würde mal Angebote
      innerhalb Deutschlands suchen und
      dem Händler unter der Nase halten .
      Mal sehen was dann der Händler
      bietet .

      Wie gesagt es geht hier um sehr viel
      Geld und ich würde dabei nicht die
      Katze im Sack kaufen wollen .

      Zum Rückgabe Recht :
      Hier Vereinbart man in welcher
      Zeit man den Traktor zurück geben
      kann und was dann für eine Betriebsstunde gezahlt werden muss .
      Das man dann auch für Sonstige
      Schäden aufkommt ist auch klar .

      Anmerkung :
      Bei fast jedem Gebrauchtwagen gibt
      der Händler heutzutage eine
      mehr oder weniger große
      Garantie .

      Nachdenkliche Grüße
      Eckard
      Meine Schlepper :
      Deutz D15 ( 712 ) , Deutz D40L / 40.2 ( 812 ) , Deutz 4005
      und zwei Standmotoren Type F1l712 .
    • Hallo,

      aus gemachten Erfahrungen (allerdings im PKW Bereich) muss ich sagen, dass die Gebraucht- und Anschlußgarantien mit Vorsicht zu behandeln sind. Ich hatte schon 3 Stück davon und keine einzige hat gezahlt.
      Da ist im Kleingedruckten eine Auflistung, für welche Teile bezahlt wird. Ich würde behaupten, dass umfasst noch nicht mal die Hälfte...

      den ganzen Kleinkram, den ich hatte, wurde nicht bezahlt.
      z.B.: (Anschlußgarantie, beworben mit 4 Jahre Herstellergarantie)
      - defekte Scheinwerferreinigung
      - Radlager (bei 60tkm)
      - Klima-Probleme
      - diverse Fahrwerk-Gummis

      Gebrauchtwagen-Garantie:
      - bei 35tkm Kupplung greift zu spät
      - Im Hochsommer löst sich Frontschürze...


      Dann z.T. Abzüge je nach Laufleistung und Alter...., an dem ganzen Kram verdient nur die Versicherung.
      Klar, beim komplettem Motor- oder Getriebeschaden lohnt sich das, aber gerade bei den befürchteten Problemen mit endloser Fehlersuche wird die Versicherung nicht oder nur sehr begrenzt zahlen...
      Gruß Ruben

      F2L612/6, DX110, Faun FM1025, Unimog U424 / U1000, Kroll K14D
    • Hallo Martin, hallo Eckhard, hallo Ruben,

      ich denke und hoffe doch das Martin nun eine Info- Flut geradezu hat.
      Das was ich jetzt noch sagen möchte ist, das man heute als Privat- Person KFZ Garantien abschliessen kann.
      Ob das nun auch für Schlepper ( Traktoren- Tercker- Bulldog ) zu bekommen ist? - Habe ich noch nicht geprüft.
      Aber zunächst mach Dir- Martin - ein Bild was Du möchtest.
      Denn ob es der 6140 TTV sein soll oder ein Fabrikneuer entscheidest Du !

      Datenschutz hin oder her, die Maschine steht beim Händler, so sollte er die Dinge sagen und zeigen.

      Hat nun nichts mehr mit dem Vorbesitzer zutun !!!

      Bin gespannt!

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Hallo!
      Das tut gut, wenn Freunde so toll mitdenken.

      Ihr erinnert mich an meinen Vater "Gott hab ihn selig" der mich bei solchen Entscheidungen schon sehr
      ins Gewissen geredet hat, damit ich mir das auch wirklich gut überlege, er wollte eben nur das beste für mich,
      genau wie ihr.

      Gruß!

      Martin
    • Hallo Martin,

      vielleicht aber auch nur Vielleicht, kann man Dir helfen!
      Denn es ist deine Aufgabe aus unseren Infos, das für Dich, deinen Betrieb, deinen Aufgaben und deiner ..., ich schreibe es mal so, das Du es ohne goggle..., verstehst.
      Also Du möchtest: Schlepper, Deutz - Fahr, schon mal gut !
      Du möchtest Sicherheit? - Ja !
      Denn Du hast Verantwortung und Tiere sowie Kunden.
      Geräte welche eine Größe haben sind da.
      Flächen wohl auch.. ?
      Gebraucht ?
      Neu ?
      Garantie..?

      So würde ich es angehen!!!

      Gruß Robert

      Schreibe Dir auf was erwähnt wurde.
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !

      Post was edited 1 time, last by Deutz07c-Mann ().

    • Hallo,

      @Robert
      nimm mir es nicht Übel aber dein dummes Geschwätz geht mir inzwischen hier ganz gewaltig auf den Keks.
      Martin wird schon selbst Wissen was er braucht und inwieweit der Schlepper für ihn in Frage kommt.
      Wir drehen uns hier im Kreis denn dass er einen SDF will Wissen wir schon seit Tagen.
      Verantwortung trägt jeder in seinem Beruf und das ist auch nicht das Thema hier.

      Gruß

      Ecoboost
      Beiträge von Lasca34 sind in den von mir erstellten Themen nicht erwünscht!!!
    • Naja ich behaupte mit einem engagierten Händler vor Ort, mit dem man den Kauf vorher bespricht sollte das kein Problem sein. Zumindest das es sich bei Deutz einsetzt, aber egal.

      Viel mehr würde mich interessieren was jetzt eigentlich daraus geworden ist?